Wett-Tipp Bundesliga: VfL Bochum – Eintracht Frankfurt – 26.03.2010 20:30

ImageHier trifft der Verlierer
des letzten Spieltages
auf den Gewinner des letzten Spieltages. Während
Bochum eine 2-0 Führung in Bremen abgab um am Ende sogar mit 3-2 zu verlieren,
schaffte es die Eintracht einen 0-1 Rückstand gegen die scheinbar übermächtigen
Bayern noch in einen Sieg umzudrehen.

Selbstverständlich waren hier jeweils Glück und Pech in überdurchschnittlichem Maß auf die zwei Seiten
verteilt, aber beide Begegnungen werden ihre Spuren hinterlassen haben. Die Teams reisen mit unterschiedlichen
Voraussetzungen an. Frankfurt kann ziemlich frei aufspielen, während Bochum
Punkte gegen den Abstieg sammeln muss.

Bochums Problem bleibt die Tatsache, dass sie keine wirkliche Heimstärke entwickeln
können. Dies ist kein Phänomen dieser Saison, sondern eine altbekannte
Tatsache, da der Verein schlicht und ergreifend keine so große Fanbasis hat.
Bezeichnend ist hier auch die Tatsache, dass Revierderbys gegen Schalke und den
BVB gern zu Auswärtsspielen ausarten selbst wenn sie im eigenen Stadion
stattfinden.

Sehr viele Ausfälle hat Bochum nicht zu verzeichnen, wobei
lediglich die Sperre von Maric
wirklich schwerwiegend ist, da es seit
seinem Wechsel einiges an frischem Wind
in das Spiel der Bochumer bringen
konnte. Die größte Baustelle der Bochumer bleibt die Defensive, die im eigenen
Stadion lediglich so offensiv schwache Teams wie Hertha, Köln und Nürnberg
torlos halten konnte.

Frankfurt wird nicht nur mit großem Selbstbewusstsein anreisen, sondern auch spielerisch
verstärkt. Franz, Ochs und Teber haben ihre Sperren verbüßt, so dass Frankfurts Defensive wieder stärker
sein sollte. Fehlen wird Kapitän und Linksverteidiger Spycher. Dies schwächt
das Team, sollte aber vergleichsweise gut auszugleichen sein. Offensiv wird
Frankfurt ganz auf Altintop im Sturm und
Meier und Köhler im Mittelfeld
setzen. Hinzu kommen Joker von der Bank wie
der 19-jährige Tsoumou, der gegen die Bayern seinen ersten Treffer verbuchen
konnte (Anmerkung: in seinem ersten Bundesliga-Spiel in dieser Saison!).

Voraussichtliche
Aufstellung Bochum:
Heerwagen (18) – Concha (2), Maltritz (4), Mavraj (20),
Fuchs (6) – Dabrowski (5), Johansson (8) – Freier (7), Holtby (17), Prokoph
(29) – Sestak (9)

Voraussichtliche
Aufstellung Eintracht:
Nikolov (1) – Franz (4), Chris (29), Russ (23), Jung
(24) – Schwegler (27) – P. Ochs (2), Meier (14), Teber (6), Köhler (7) – Halil
Altintop (19)

Bochum fehlt die Heimstärke, die sie hier zu einem Favoriten
machen könnte. Die extrem unterschiedlichen Erlebnisse des letzten Wochenendes
und dies wahrscheinlich wieder erstarkte Defensive der Frankfurter sprechen
eher für die Hessen.

Tipp: Asian
Handicap +0,25 Eintracht Frankfurt
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 10bet
(alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!