Wett-Tipp GER 1. Bundesliga: 1899 Hoffenheim – SC Freiburg – 14.11.2010 15:30

Das erste Sonntagsspiel steht unter dem Vorzeichen guter Saisonauftakte beider Vereine. Die beiden Klubs sind zurzeit punktegleich und nur die bessere Tordifferenz der Gastgeber trennt sie vom Gast aus Freiburg, der sich auf dem guten achten Tabellenplatz mit 18 geholten Punkten befindet.

In der Vergangenheit gab es dieses Bundesligaduell nur fünf Mal.  In diesen fünf Aufeinandertreffen gab ein Remis in Hoffenheim, zwei Freiburger Heimsiege und jeweils einen Sieg der Hoffenheimer zuhause und in Freiburg.

 

Die Gastgeber aus Hoffenheim spielen eine gute Saison bisher. Sie spielen nach ihrem klassischen Stil, der gekennzeichnet von einer guten Offensive ist. In allen Spielen versuchen sie den Gegner zu überspielen und ihm ihr offensives Spiel aufzudrücken. Außer der großen Offensivbemühungen fällt bei Hoffenheim auf, dass sie bei jedem Spiel vom Anfang an voll dabei. Damit meinen wir, dass sie immer von der ersten Minute an versuchen einen großen Offensivdruck zu entwickeln. Zuletzt gab es zwar eine Niederlage gegen den HSV, aber auch bei dieser Ligapleite waren sie die bestimmende Mannschaft auf dem Platz. Heute fehlen der erste Trowart Starke und der Verteidiger Simunic, aber beide Ausfälle können locker verkraftet werden. Solange keine zahlreichen Verletzungen kommen, kann Hoffenheim auf jeden Fall sehr weit oben mitspielen und vielelleicht sogar einen internationalen Tabellenplatz holen. Von der Stärke der ersten Mannschaft sind sie auf jeden Fall mit jedem Verein der Bundesliga auf der Augenhöhe.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Haas – Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger – Rudy, Luiz Gustavo, Salihovic – Mlapa, Ba, Obasi

 

Der SC Freiburg spielt eine noch bessere Saison als der Gastgeber, vor allem wenn man bedenkt, dass Freiburg in der letzten Saison beinahe abgestiegen wäre. Am letzten Spieltag wurde der Tabellenzweite aus Mainz bezwungen, was zwar nicht ganz verdient war, aber durch die gute Defensivarbeit wurde Mainz 05 entschärft und irgendwann gab es eine gute Aktion, die mit einem Strafstoß endete, der gleichzeitig den einzigen Treffer des Spiels markiert. Das einzige Problem der Breisgauer ist ihr Spiel in der Ferne, weil sie in fremden Stadien gerade mal sechs Punkte geholt haben. Heute fehlen der Torwart Pouplin, die Verteidiger Butscher und Krmas und der Mittelfeldspieler Jäger, aber alle genannten Ausfälle können locker kompensiert werden, wobei die Abwehr mit Butscher ein wenig stabiler wäre. Beim SC fällt auch auf, dass er immer eine intensive Spieleröffnung bevorzugt.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Barth, Toprak, Bastians – Schuster – Nicu, Abdessadki, Makiadi, Rosenthal – Cissé

 

Hier empfängt die heimstärkste Mannschaft der Liga, die auch die meisten Heimtore bisher gemacht hat, den SC Freiburg, der auswärts überhaupt nicht zum Zuge kommt. Wäre das Spiel in Freiburg, dann könnten die Breisgauer Hoffenheim stoppen, aber in ihrem kleinen schmucken Stadion nähe Mannheim gehen die meisten Vereine unter, sodass man getrost auf einen weiteren Heimsieg der Rangnick-Schützlinge tippen kann.

Tipp: Sieg Hoffenheim

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

 

Unser zweiter Tipp basiert auf der Tatsache, dass beide Vereine eine schnelle und intensive Spieleröffnung bevorzugen. Die Gastgeber haben in keinem Heimspiel Tore in der ersten Halbzeit ausgelassen und beim SC Freiburg gab es gerade mal einen Gastauftritt wo es keine Tore in der ersten Spielphase gab. Alle Argumente sprechen für ein intensives Spiel, in dem wir frühe Tore erwarten.

Tipp: erste Halbzeit über 1 Tor

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!