Wett-Tipp GER 1. Bundesliga: Bayern München – SC Freiburg – 29.10.2010 20:30

Wir wiederholen uns zwar beinahe jeden Spieltag mit der Aussage, dass die Tabelle ein wenig auf den Kopf gestellt ist, aber in diesem Duell ist dies der Fall. Die Münchener verweilen auf dem 12. Tabellenplatz und haben schon ganze zwölf Punkte Rückstand auf den Erstplatzierten.

Die Freiburger wiederrum sind vor der Saison als der klare Abstiegskandidat gehandelt worden, aber zurzeit sind sie auf dem guten siebten Platz mit ganzen elf Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es keinen einzigen Sieg der Freiburger. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Freiburg gab es nur fünf Siege der Münchener.

 

In der vergangenen Woche spielte Bayern im DFB-Pokal und der Sieg über Bremen war eigentlich unverdient, aber die Torausbeute des Gegners war so miserabel, sodass der Sieg ihnen doch gelang. Bei diesem Spiel, genau wie bei den vorigen Spielen, sah man, dass den Münchenern die Kreativität vollkommen abhanden gekommen ist. Klar liegt das an den Verletzungen von Ribery und Robben, aber auch vorher gab es immer wieder diese schwierige Situation. Das momentane Problem ist eher bei anderen Spielern zu suchen. Sowohl von Kroos als auch von Müller hätte man mehr erwartet, weil dies ihre Chance ist um dauerhaft in der Startelf zu spielen. Außer Altintop kommt kein einziger Offensivspieler richtig zur Geltung. Der Stürmer Gomez macht zwar seine Tore, aber er ist einer der klassischen Stürmer, die den letzten Pass brauchen. Alles in allem sollen die Münchener froh sein, dass sie nicht noch tiefer stehen. Solange die beiden Kreativantreiber nicht zurückgekehrt sind, wird das Bayern-Spiel nicht ansehnlicher werden und infolgedessen auch nicht viel erfolgreicher.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Butt – Lahm, Tymoshchuk, Badstuber, Pranjic – Ottl, Schweinsteiger – Hamit Altintop, Kroos, T. Müller – Gomez

 

Der Gegner aus Freiburg spielte ebenfalls im Pokal und wurde mit einem 1:2 vom Zweitligisten aus Cottbus bezwungen. In diesem Pokalspiel wirkten die Breisgauer sehr mut- und lustlos. Anscheinend sehen sie den Pokal nicht so wichtig an. In der Liga jedoch läuft alles nach Plan, sogar über den Erwartungen. Der siebte Tabellenplatz ist sicherlich ein wenig zu hoch gegriffen, aber der Abstieg sollte in dieser Saison kein Thema bei Freiburg sein. In keinem Saisonspiel ließ sich der SC Freiburg vorführen, sondern sie hielten mit jedem Gegner sehr lange mit und bezwangen auch einige Vereine, was uns fünf Siege sehr gut zeigen. Im Moment klappen viele taktische Ideen auf Anhieb und deshalb ist Freiburg so gut dabei. Die Abwehr könnte besser werden, vor allem wenn man bedenkt, dass die Verteidiger Krmas und Butscher fehlen werden. Außer ihnen fehlen noch die Mittelfeldspieler Jäger und Rosenthal, aber dies kann viel leichter kompensiert werden, als die beiden defensiven Ausfälle. Der wichtigste Einsatz ist der vom Stürmer Cisse, der schon unglaubliche acht Tore auf seinem Torjägerkonto hat.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Barth, Toprak, Bastians – Schuster – Nicu, Makiadi, Caligiuri, Abdessadki – Cissé

 

Viele Experten erwarten an jedem Spieltag ein Erwachen der Münchener, aber woher soll denn dieser Motivationsschub kommen und vor allem von welchem Spieler. Die Misere der Münchener geht wahrscheinlich nicht weiter, aber einen richtig überzeugenden Sieg kann man noch nicht erwarten. Sogar ein Remis wäre möglich, vor allem wenn man sich die lustlose Elf des Trainers van Gaal anschaut. Da aber die meisten Buchmacher Bayern ganz weit vorne sehen, können wir mit unserem Tipp nicht nur das Remis abdecken, sondern auch eine knappe Niederlage der Freiburger. So eine falsche Quote bei einem Spiel gab es schon lange nicht.

Tipp: Asian Handicap +1,5 SC Freiburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,02 bei 12bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!