Wett-Tipp GER 1. Bundesliga: Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg – 06.11.2010 15:30

Die beiden Vereine aus Frankfurt und Wolfsburg haben jeweils einen schlechten Saisonauftakt gehabt, aber die Gastgeber haben sich mittlerweile gefangen, was uns der fünfte Tabellenplatz sehr gut zeigt. Die Wölfe hatten zwischendurch eine sehr starke Phase, aber ihr Spiel ist wieder zum Erliegen gekommen und der zwölfte Tabellenplatz ist sicherlich keine Tabellenplatzierung, die man in Wolfsburg vom Team und vom Trainer erwartet.

In der Vergangenheit dieses Bundesligaduell gab es keinen einzigen Sieg der Eintracht. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Frankfurt gab es lediglich drei Remis und zwei Siege der Wölfe.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Die Eintracht überrascht viele Experten sehr positiv mit ihrer guten Spielleistung. Seit fünf Spielen wurde kein Spiel verloren und in diesen fünf Runden gab es sogar vier Siege. Die Dominanz der Frankfurter gegenüber ihren Gegnern ist erstaunlich, aber nicht unerklärbar. Momentan haben die Frankfurter eine unglaublich gut abgestimmte Offensive, die durch den Neuzugang Gekas, der  Tore wie am laufenden Band produziert, viel Belebung erfahren hat. Die Abwehr der Eintracht ist auch sehr stabil, aber erst seit fünf Spielen. Sollten sich jedoch wichtige Akteure verletzen, dann droht wieder die Mittelmäßigkeit, aber bis dahin sollte man auf den sehr schnell fahrenden Zug der Eintracht aufspringen. Von den wichtigen Spielern fehlen heute: der defensive Chris und der Mittelfeldspieler Meier, was aber problemlos kompensiert werden kann.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht: Nikolov – Steinhöfer, Franz, Russ, Tzavellas – Schwegler, Köhler – Ochs, Caio, Halil Altintop – Gekas

 

Die Gäste aus Wolfsburg haben zwar das letzte Spiel gewonnen, aber der Sieg über die ersatzgeschwächten Schwaben ist auch keine allzu große Leistung. Sie traten zwar sehr kompakt auf, aber die Offensive war vollkommen ideenlos und nur aufgrund der guten Standards wurde das Spiel gewonnen. Die kompakte Abwehr muss auch ein wenig relativiert werden, weil die Schwaben im Moment als Maßstab zu harmlos sind. Außerdem haben die Wölfe ein anderes großes Problem und zwar ihr Spiel in der Ferne. Wenn sie außerhalb ihres Stadions spielen, dann kommt die gesamte Bewegung nach vorne zum Erliegen. Nur im eigenen Stadion sieht man immer noch die offensiven Kunststücke von Dzeko, Grafite und Co. Heute fällt nur der defensive Friedrich aus, aber das stellt überhaupt kein Problem dar, weil er schon länger ausfällt, sodass sein Ausfall nicht mehr beachtet werden muss.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Pekarik, Kjaer, Barzagli, M. Schäfer – Josué – Riether, Dejagah – Diego – Grafite, Dzeko

 

Die Spielform der Gastgeber aus Frankfurt ist zurzeit einfach auf einem viel höheren Niveau, als die der Wölfe. Dazu noch ist der VfL ein Team, das auswärts eigentlich alle Spiele hätte verlieren müssen, weil sie in jedem Auswärtsspiel die klar schlechtere Mannschaft auf dem Platz waren. Aufgrund der sehr guten Spielphase der Gastgeber und aufgrund der enormen Auswärtsschwäche der Gäste ist der Gastgeber aus Frankfurt der klare Favorit. Da die Quoten an sich vollkommen unlogisch sind, kann man sogar das Remis absichern.

Tipp: Asian Handicap 0 Eintracht Frankfurt

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei 188bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!