Wett-Tipp GER 1. Bundesliga: FC St. Pauli – 1.FC Kaiserslautern – 03.12.2010 20:30

Das Freitagsspiel der 15. Runde der deutschen Bundesliga ist das klassische Spiel zweier Aufsteiger, die vorerst einen sehr guten Saisonauftakt hatten, aber mittlerweile die ersten Zeichen der Schwäche zeigen. Keines der beiden Teams steht zwar auf einem der gefährlichen Tabellenplätze, aber der Gastgeber vom Hamburger Kiez ist gerade mal zwei Punkte davon entfernt und die Gäste aus der Pfalz fünf Punkte.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source}

 

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es kaum Siege der Hanseaten. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Hamburg gab es lediglich einen einzigen Sieg der Kiezmannschaft und dazu noch ein Remis und drei Siege der Lauterer.

 

Über St. Pauli muss man nicht sehr viel reden. Zwischendurch gibt es immer wieder gute Partien vom Aufsteiger, aber in den meisten Matches fehlen ihnen die Erfahrung und die Kaltschnäuzigkeit um das Tor zu erzielen. Sehr oft sind sie lange Zeit die bessere Mannschaft auf dem Feld, aber die Dominanz wird selten in die Tore umgesetzt. Dementsprechend hat die Pauli-Offensive die wenigsten Tore erzielt und zwar nur magere 13 Stück an der Zahl. Die Defensive steht an sich nicht schlecht, aber wenn der Gegner spielerisch schnell unterwegs ist, dann ist die Abwehrreihe sehr oft überfordert, wie zuletzt gegen Werder, wo es drei Gegentreffer gab. Wenn die Tendenz, die gerade sehr negativ ist, weiterhin so bleibt, dann wird die Kiezmannschaft sehr schnell ganz unten landen und in den Abstiegssog hineingezogen werden. Heute fehlt nur der defensive Thorandt, was jedoch die Abwehr schon stark in Bedrängnis bringen wird.

Voraussichtliche Aufstellung St. Pauli: Kessler – Rothenbach, Zambrano, Morena, Oczipka – Boll – M. Kruse, Asamoah, M. Lehmann, Hennings – Ebbers

 

Der zweite Aufsteiger der letzten Saison spielt zwar sehr oft ähnlich naiv, aber die Offensive der roten Teufel ist um einiges besser. Nach dem zweiten Spieltag gab es eine sehr schlechte Spielphase, die sie in die Abstiegszone brachte, aber nach sieben Runden ohne einen Dreier wurde der negative Trend umgedreht. Seit fünf Spielen ist der FCK wieder gut drauf und vor allem die Offensive ist zurzeit sehr heiß und macht problemlos jedem Gegner ein oder mehrere Tore. In den letzten fünf Runden wurden schon 15 Tore erzielt und das kroatische Trio Lakic-Ilicevic-Rivic, das von Tschechen Moravek unterstützt wird. Ist im Moment nicht leicht zu stoppen. Solange dieses Quartett unverändert bleibt, kann der FCK nach vorne schauen. Die Defensive könnte ein wenig besser werden, vor allem wenn irgendwann mal die ersten zahlreicheren Verletzungen kommen, aber momentan werden die meisten Defensivfehler mit der starken Offensive ausgebügelt. Manchmal geht so ein offensivgerichtetes Spiel auch daneben, wie beim 3:3-Remis gegen Stuttgart, aber gegen die kleineren Gegner geht die offensive Formel auf.

Voraussichtliche Aufstellung FCK: Sippel – Dick, Amedick, Abel, Bugera – Tiffert, Kirch – Ilicevic, Moravek, Rivic – Lakic

 

Unser erster Tipp geht auf die sehr starke Offensive der Gäste ein und auf die äußerst schwache Spielform der Gastgeber, die seit sechs Spieltagen gerade mal einen Punkt geholt haben und dabei nur zwei Tore erzielt haben. Zu diesem Saisonzeitpunkt ist es unvorstellbar, dass der FCK in Hamburg beim St. Pauli verlieren kann. Da die Quoten es zulassen, sollte man den Tipp mit dem Asian Handicap ein wenig absichern, weil ein Remis durchaus möglich ist.

Tipp: Asian Handicap +0,25 Kaiserslautern

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

 

Der zweite Tipp basiert auf den ähnlichen Argumenten. Der Gast aus der Pfalz ist offensiv sehr gut drauf, aber die Gastgeber haben einige Probleme mit dem Erzielen eines Treffers, wobei sie gegen offenspielende Teams auch zu ihren Toren kommen. Man darf vor allem nicht vergessen, dass die Kiezmannschaft sehr unter dem Zugzwang steht und viel offener als sonst spielen wird. Alle Argumente sind einfach auf der Seite eines torreichen Spiels, in dem die Tore keine Mangelware sein werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,82 bei sportbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!