Wett-Tipp GER 1. Bundesliga: Hannover 96 – Borussia Dortmund – 07.11.2010 15:30

Das erste Sonntagsspiel ist das Spitzenduell des elften Bundesligaspieltags. Der Tabellenerste aus Dortmund muss nach Niedersachsen zu den 96ern aus Hannover. Die 96er befinden sich auf dem sechsten Tabellenplatz in unmittelbarer Nähe zu den Spitzenplätzen. Nur die ersten beiden Klubs der Liga Dortmund und Mainz haben schon acht oder mehr Punkte Vorsprung.

In der Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es relativ ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Hannover gab es zwei Remis, zwei 96er-Siege und einen Sieg der Borussia.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Die 96er spielen eine unheimlich gute Saison, vor allem wenn man bedenkt, dass sie in der letzten Saison ganz knapp am Abstieg vorbeigesegelt sind. Bei ihnen fällt auf, dass sie zwei vollkommen andere Gesichter zeigen. Wenn sie in der Fremde ranmüssen, dann sind sie sehr zurückhaltend und überlassen ihrem Gegner das Spiel. Wenn sie jedoch zuhause spielen, dann machen sie viel Druck, aber eher den klassischen Druck einer kontrollierten Spielweise. Es fällt auch auf, dass sie sehr effektiv zu Werke gehen und ihnen im eigenen Stadion gerade Mal ein, zwei Chancen reichen um ein Spiel zu gewinnen. Heute fehlen: der Verteidiger Pogatetz und der Mittelfeldspieler Schmiedebach. Der Ausfall des jungen Schmiedebach ist sicherlich eine Schwächung, die nicht sehr leicht zu kompensieren ist und man wird schon im Mittelfeld bemerken, dass der Kreativspieler nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung 96er: Fromlowitz – Cherundolo, Haggui, C. Schulz, Djakpa – Pinto, Stindl – Stoppelkamp, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue

 

Die Borussen haben am Donnerstag in der Europaliga gespielt und ein weiteres Ergebniss geholt, das sie auf dem internationalen Parket nicht weiterbringt. Das torlose Remis gegen PSG bringt Dortmund über nicht weiter und wie es aussieht, ist bald die internationale Episode der Dortmunder vorbei. Das Spiel war sehr intensiv und viele Spieler haben sich dabei sehr verausgabt, was heute nicht unbemerkt bleiben wird. Ansonsten ist mittlerweile die Defensive der Borussen die stabilste Abwehrreihe der Liga, die gerade mal sieben Gegentore kassiert hat. Neben der besten Defensive stellt die Borussia auch den treffsichersten Angriff, der jedoch ein wenig müde scheint. Dies ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass sie der Doppelbelastung ausgesetzt sind und in der Liga auch sehr intensiv und aggressiv zu Werke gehen. Der Donnerstagausflug nach Paris zum PSG wird heute nicht unbemerkt bleiben, was aber nicht heißen soll, dass sie dieses Gastspiel in Hannover abgeben werden.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Barrios

 

Die beste Defensive der Liga kommt nach Hannover und der Tabellenerste aus Dortmund ist auf jeden Fall müder als sonst. Die Luft ist zwar nicht komplett raus, aber eine Woche Pause hätte ihnen gut getan. Auf der anderen Seite kann man vom Tabellensiebten auch kein Offensivfeuerwerk erwarten, weil alle Vereine gegen die Borussia sehr vorsichtig spielen, weil alle Klubs die Stärke der Borussen kennen. Dies wird kein torloses Spiel, aber viele Tore kann man auch nicht erwarten.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!