Diese Samstagspartie ist das absolute Spitzenduell der deutschen Bundesliga. Die viertplatzierten Gastgeber aus Breisgau empfangen in ihrem heißblutigen Stadion in Freiburg die erstplatzierte Borussia aus Dortmund. Der Punkteabstand zwischen den beiden Klubs beträgt jedoch schon ganze 10 Punkte, die keinen allzu kleinen Rückstand darstellen.

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source}

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es sehr ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Freiburg gab es jeweils einen Sieg der beiden Klubs, die von drei Remis begleitet wurden.

 

Die Freiburger haben eine gute Saison bisher. Vor allem ihre Defensive scheint stabil zu sein, was in den Vorjahren nie der Fall war. Die Offensive der Freiburger war schon immer auf einem guten Niveau und in der aktuellen Saison ist sie wieder relativ bissig. Der wichtigste Mann im Angriff ist der Stürmer Cisse, der nur einen guten Ball braucht um ein Tor zu schießen. Die letzten beiden Ligasiege dürften auch sehr beflügelnd sein und das Team noch selbstbewusster auftreten lassen. Es fällt im Moment auf, dass einfach die Balance zwischen der Abwehr und dem Angriff gefunden wurde und in kaum einem Spiel waren sie die unterlegene Mannschaft, was sie eben dieser Balance zu verdanken haben. Heute fehlen zwar die Verteidiger Butscher und Krmas, aber die defensive Stammformation ist dadurch nicht gefährdet, sodass man keine großen Lücken in der Abwehr erwarten sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Barth, Toprak, Bastians – Schuster – Putsila, Rosenthal, Makiadi, Abdessadki – Cissé

 

Der Tabellenführer aus Dortmund spielt bisher unheimlich gut, aber jede Serie reißt irgendwann mal. Die Gefahr kommt eigentlich vom Trainer Klopp, der sich in seinen Lobeshymnen überhaupt nicht zurückhält. Er lobt das Team viel zu viel, wenn man bedenkt, dass seine Spieler sehr jung sind und zu einer leichten Überheblichkeit neigen könnten. Dies war zwar bisher nicht der Fall, aber mittlerweile sind die Lobesgesänge echt schädlich. Unabhängig davon ist die Borussia in der laufenden Saison sicherlich die stärkste Bundesligamannschaft, es wird jedoch interessant zu sehen, was passieren wird, wenn die Serie von 11 Spielen ohne Niederlage reißt. Die heutigen Ausfälle sind eher uninteressant, aber mit dem Sechser Kehl wäre das Team noch reifer, aber ohne ihn gelangen die guten Ergebnisse, sodass sein Ausfall fast unbemerkt bleibt. In unserer heutigen Betrachtung darf man nicht vergessen, dass der Verteidiger Schmelzer und die offensiven Götze und Großkreutz in der Woche für das Nationalteam gespielt haben, sodass bei ihnen eine leichte Müdigkeit auftreten könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Barrios

 

Wir tippen zwar hier gegen den laufenden Trend, aber die Quoten sind viel zu stark Richtung Dortmund orientiert. Die Freiburger haben auch einen Lauf und in ihrem Stadion ist es sehr schwer sie zu bezwingen. Im schlimmsten Fall gewinnen die Borussen das Spiel, aber wenn sie gewinnen sollten dann nur ganz knapp. Ein Remis ist eigentlich der wahrscheinlichste Spielausgang, aber am schlausten erscheint uns die Wette, die die hohen Quoten auf Freiburg ausnutzt.

Tipp: Asian Handicap +1 Freiburg MONEYBACK

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,84 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!