Auch in diesem Duell ist die Tabelle vollkommen auf den Kopf gestellt. Die Bremer sind knapp unter Bayern auf dem 13. Tabellenplatz und der SC Freiburg auf dem guten fünften Tabellenplatz, wo man eher die Hanseaten erwartet hat.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es keinen einzigen Sieg der Freiburger. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Bremen gewannen die Bremer vier Partien und ein Spiel bleibt ohne einen Sieger.

 

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Die Bremer schwächeln viel zu viel, aber nicht nur im offensiven Bereich, was man aufgrund des Weggangs von Özil erwartet hat, sondern in der Defensive auch. Die Abwehr ist die momentane Hauptschwachstelle, die man schnellstens konsolidieren sollte. Außer der spielerischen Probleme kommt ein weiteres Problem auf die Hanseaten zu. In der letzten Woche hat der Manager Allofs die September-Gehälter um die Hälfte reduziert. Diese Maßnahme ist sehr außergewöhnlich, vor allem wenn man bedenkt, dass sie juristisch unzulässig ist. So ein Schritt offenbart uns die Schwäche und die Ratlosigkeit der Vereinsführung, die man von den eher vorsichtigen Hanseaten nicht gewohnt ist. Allofs verspricht sich davon, dass die Mannschaft aufrüttelt wird, aber wir erwarten eher einen negativen Effekt, der die Saison der Bremer besiegeln könnte. Heute fällt noch der defensive Jensen aus, was die Abwehr zusätzlich verunsichert.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiese – Fritz, Mertesacker, Prödl, Silvestre – Wesley, Frings – Arnautovic, Hunt, Marin – Hugo Almeida

 

Beim SC Freiburg ist die Lage ganz anders. Sie haben einen fantastischen Saisonstart hinter sich und dieser ist mit dem unglaublichen fünften Tabellenplatz belohnt worden. Man sieht dass das Team sehr gut eingespielt ist und dass sie eine feste Einheit bilden, was vielen Bundesligisten abhanden gekommen ist. Jetzt kamen aber die ersten schwerwiegenden Verletzungen, die zuerst nur die Abwehr betreffen, aber trotzdem sehr schwer zu kompensieren sind. Die wichtigsten zwei Ausfälle sind die Ausfälle des Kapitäns Butscher und Krmas, die mindestens bis zur Winterpause ausfallen werden. Damit fällt die komplette Innenverteidigung aus. Barth kann zwar einen der beiden Verteidiger gut ersetzen, aber der zweite Innenverteidiger Toprak ist noch nicht fit genug um über die volle Distanz zu spielen. Das Problem wird man auch nicht so schnell lösen können, weil es keine weiteren Alternativen im Spielerkader gibt. Bis zur Winterpause heißt es also durchhalten und versuchen zu retten, was man an Punkten retten kann.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Barth, Toprak, Bastians – Schuster – Abdessadki, Putsila, Makiadi, Caligiuri – Cissé

 

Die Gastgeber aus Bremen haben die zweitschlechteste Abwehr der Liga und beim Gast fällt die halbe Innenverteidigung aus, sodass wir viele Abwehrfehler auf beiden Seiten sehen werden. Auf der anderen Seite sind beide Offensive relativ gut drauf und sie bestimmen auch den Spielstil der beiden Teams, sodass nichts einem offensivgeführten Spiel im Wege steht.

Tipp: über 3 Tore MONEYBACK

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!