Wett-Tipp GER Bundesliga: 1.FC Kaiserslautern – Hannover 96 – 26.09.2010 17:30

Das letzte Bundesligaspiel des sechsten Spieltages ist nur auf den ersten Blick als uninteressant abzutun. Immerhin spielt hier der Bayern-Bezwinger aus Kaiserslautern gegen den Tabellenvierten aus Hannover, der Werder am letzten Spieltag mit einem 4:1 vom Platz fegte.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es sehr ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Kaiserslautern gab es ein Remis und jeweils zwei Siege der beiden Klubs.

 

Die roten Teufel hatten einen sehr guten Saisonstart, der mit zwei Auftaktsiegen begleitet wurde. Nur in den letzten drei Runden spielten sie wie ein klassischer Aufsteiger. Damit meinen wir das klassische Spiel, in dem man besser ist und teilweise auch in Führung geht, aber am Ende entweder eine Niederlage oder im besten Fall ein Remis dabei rausspringen. Man sieht ihnen ihre Unerfahrenheit in der höchsten Spielklasse richtig an und wenn man bedenkt, dass die meisten der wichtigen Spieler keine großartige Erstligaerfahrung vorweisen können, dann ist klar, dass früher oder später sowas kommen müsste. Die hohe Niederlage in Dortmund tat ihr Übriges und man kann nicht davon ausgehen, dass die Stimmung im Kader sehr gut ist, weil die hohe Niederlage ihnen klare Grenzen ihres Spielvermögens aufzeigte. Wir erwarten jetzt keinen Einbruch, aber mehr als den Klassenerhalt sollten die roten Teufel nicht anstreben, weil die Bundesliga keine Fehler verzeiht.

Voraussichtliche Aufstellung FCK: Sippel – Dick, Amedick, Rodnei, Jessen – Kirch, Tiffert, Bilek, Ilicevic – Hoffer, Lakic

 

Bei den 96ern sieht die Lage vollkommen anders aus. Sie sind ein gestandener Erstligaverein und ihr Trainer Slomka hat schon genügend Erstligaerfahrung, was man von den Spielern ebenfalls behaupten kann. Vor allem die zwei Stürmer Konan und der neue Abdellaoue verrichten sehr gute Arbeit und passen gut in das offensive Konzept von Slomka. Die Defensive könnte noch besser werden, aber auch auf diesem Leistungsstand ist sie gut genug, zumindest für die kleineren Vereine. Das schnelle Spiel der vorderen Spieler lenkt ein wenig von den Fehlern der Abwehr ab, was von Slomka gezielt eingesetzt wird. Der heutige Gegner hat zwar eine relativ gute Offensive, aber dafür genauso eine gegentoranfällige Abwehr, deren Fehler die Angreifer gut nutzen werden, so wie es der Fall gegen Werder, Schalke und Eintracht war.

Voraussichtliche Aufstellung 96er: Fromlowitz – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stoppelkamp, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue

 

Der gute Lauf und die durchaus gute Offensive der 96er haben in den ersten paar Spielen schon überzeugt. Auf der anderen Seite ist es sehr fraglich, wie der Aufsteiger FCK die hohe Niederlage gegen Dortmund verkraftet. Die gute Laune der Niedersachsen gepaart mit einer wechselhaften Stimmung beim FCK wird ihr übriges tun und den 96ern einen weiteren Sieg bescheren.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Hannover

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!