In diesem Duell empfangen die halbwegs gut gestarteten Geißböcke den Gast aus Hoffenheim, der einen mehr als gelungenen Saisonstart hingelegt hat. Der kleine Verein aus der Umgebung von Mannheim holte schon beachtliche 10 Punkte.

In der Vergangenheit gab es dieses Bundesligaduell nur dreimal in Köln. In diesen drei Aufeinandertreffen gab es einen Sieg der Geißböcke und zwei Hoffenheim-Siege.

 

Allgemein gesehen war der Saisoneinstand der Kölner nicht gut. Die ersten beiden Runden gingen verloren, obwohl im ersten Saisonspiel gegen den FCK die Kölner das bessere Team auf dem Platz stellten. Im Moment kommt ihr Hauptproblem wieder zum Vorschein und zwar die vollkommen ineffiziente Offensive, die einfach nicht genügend Tore schießt. Auch in dieser Saison sind die Geißböcke der klare Spitzenreiter, was die wenigsten geschossenen Tore angeht. Von den neuen Spielern hat sich zwar der zentrale Mittelfeldspieler Lanig gut integriert, aber der teuerste Neuzugang Ionita hat im Sturm noch keine großartigen Dinge verrichtet, was natürlich enttäuschend ist. Solange die Baustelle „Offensive“ nicht geschlossen wird, kann der FC Köln keine Bäume ausreißen und dementsprechend auch keine bessere Platzierung holen.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Mondragon – Brecko, Geromel, Mohamad, Ehret – Petit – Clemens, Lanig, Matuschyk, Jajalo – Podolski

 

Beim Gast ist die Offensive ganz anders drauf. Die Angriffsformation um Salihovic, Ibisevic und Co. ist die Hauptwaffe der Hoffenheimer. Man sieht bei ihnen eine neue Spielkultur, die sie bereits in einer Saisonhälfte,vor zwei Jahren in ihrem ersten Bundesligajahr, hatten, Seitdem dümpelt das Team vor sich hin, aber anscheinend wurde die dritte Saison für den nächsten großen Schritt Richtung internationaler Tabellenplätze ausgewählt. Das bewährte Mittelfeldkonstrukt mit Salihovic und Weis, der endlich mal seine gesamte Leistungsbreite zeigt, gepaart mit einem sehr effizienten Sturm, in dem entweder drei oder zwei echte Spitzen spielen, trägt langsam Früchte. Die wiedergekehrte Spielform von Ibisevic ist enorm wichtig, weil ohne einen echten Knipser die Taktik nicht aufgeht. Solange die vorderen Leute ihr Spiel ungestört von den Verletzungen fortsetzen können, werden die Hoffenheimer eine echte Macht in der diesjährigen Bundesliga darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Haas – Beck, Simunic, Vorsah, Ibertsberger – Rudy, Luiz Gustavo – Weis, Salihovic – Ibisevic, Ba

 

Zu diesem Saisonzeitpunkt haben die Geißböcke keine Gegenwaffen parat um Hoffenheim stoppen zu können. Um sie zu stoppen, müssen schon größere Vereine, wie Bayern, kommen oder zumindest die Teams, die einen guten Lauf haben, was bei den Kölnern überhaupt nicht der Fall ist.

Tipp: Asian Handicap -0,25 Hoffenheim

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,94 bei 12bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!