Amur Chabarowsk – Sibir Novosibirsk 25.12.2014, KHL

Amur Chabarowsk – Sibir Novosibirsk / KHL – Die beste Eishockey-Liga der Welt macht im Moment die verdiente Weihnachtspause, aber bei uns gibt es keine Pause. Wir analysieren hier ein Duell der russischen KHL. Diese Eishockeyliga ist nach der NHL die interessanteste Liga und bietet jede Menge Stars. Zum Auftakt setzen wir uns mit dem Duell zweier Vereine auseinander, die völlig unterschiedliche Spielformen haben. Der Gastgeber ist zurzeit der Tabellenletzte in Russland, während die Gäste den vierten Platz in der Eastern Conference besetzen. Beginn: 25.12.2014 – 10:00 MEZ

Amur Chabarowsk

Die Gastgeber aus Chabarowsk sind momentan das klare Schlusslicht der KHL und damit sind sie sicherlich gar nicht zufrieden. Bisher haben sie in 40 Spielen gerade mal 10 Siege geholt, was einfach zu wenig ist. Sie haben auch die meisten Gegentore kassiert und zwar 134 an der Zahl. Der Angriff ist ebenso schlecht und ist der schlechteste Angriff der KHL mit 74 erzielten Toren. Jetzt kommt noch ein Gast, der gut drauf ist, was nichts gutes heißen wird. In der letzten Runde bekamen sie es mit dem gleichen Gegner zu tun.

Direkt beim Spielauftakt gingen die Gäste aus Novosibirsk 3:0 in Führung und machten im ersten Drittel klar, dass die Frage nach dem Sieger des Spiels nicht gestellt werden sollte. Bei den Gastgebern wurde am Anfang Bashkirov für ein paar Minuten gesperrt und gerade diese Sperre nutzten die Gäste aus. Danach hatten sie keine Chancen mehr, um das Spiel umzudrehen. Dies war die dritte Heimniederlage in Folge, davor wurden sie noch von Yugra und Traktor bezwungen. Dies ist ansonsten das fünfte Heimspiel von Chabarowsk in Folge.

Sibir Novosibirsk

Obwohl die Gäste aus Novosibirsk nicht zu den Topvereinen zählen, spielen sie in dieser Saison sehr gut. Momentan haben sie eine Positivserie von sechs Siegen in sieben Spielen, was wirklich beeindruckend ist. Vor dem Auswärtssieg in Chabarowsk haben sie dreimal zuhause gewonnen. Ihr Angriff fällt sofort ins Auge und erzielt in letzter Zeit sehr viele Tore. In den letzten vier Spielen waren es 20 Tore. Insgesamt haben sie 111 Tore erzielt, während die Abwehr 80 Gegentore zugelassen hat, was auch nicht schlecht ist.

In 37 gespielten Spielen haben sie 23 Siege geholt. Am besten spielen sie zuhause, wo sie 13 von 21 Heimspielen gewonnen haben. Auswärts sind sie aber auch nicht schlecht und haben 10 von 16 Spielen gewonnen. Jetzt kommen sie wieder zum Gegner, den sie einen Tag zuvor bezwungen haben, somit man davon ausgehen kann, dass sie zuversichtlich sind. Wenn sie heute wieder erfolgreich gegen Chabarowsk sein sollten, dann würden sie sich um einen Platz verbessern.

Amur Chabarowsk – Sibir Novosibirsk TIPP

In der KHL gibt es zwar immer wieder Überraschungen, aber dieses Duell hat einen klaren Favoriten und er kommt aus Novosibirsk. Vielleicht haben die Gastgeber aus ihren Fehlern gelernt, aber die Leistungssteigerung müsste sehr hoch ausfallen, wenn sie eine Chance gegen Novosibirsk haben wollen. Wir denken, dass die Gäste einen erneuten Auswärtserfolg für sich verbuchen werden, weil sie einfach in einer hervorragenden Spielform sind.

Tipp: Sieg Novosibirsk

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei Betsson (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€