Anaheim Ducks – Calgary Flames 01.05.2015, NHL

Anaheim Ducks – Calgary Flames / NHL – Nach der aufregenden ersten Playoff-Phase stehen die Halbfinalspiele der jeweiligen Conference auf dem Programm. Im Westen ist Anaheim als erstes Team ins Halbfinale eingezogen, und zwar nach einem klaren 4:0-Sieg gegen Winnipeg. Die Ducks sind die einzige Mannschaft die die erste Wettbewerbsphase ohne eine Niederlage beendet hat. Der beste Spieler und Torschütze war mit drei Toren und vier Assists Corey Perry. Perry war auch im Laufe des regulären Saisonteils der beste Spieler von Anaheim. Calgary war im kanadischen Duell 4:2 besser als Vancouver. Beginn: 01.05.2015 – 04:00 MEZ

Anaheim Ducks

Die Anaheim Ducks haben die Playoffs als die beste Mannschaft im Westen gestartet. Dabei hatten sie 109 erzielte Punkte. Sie haben die ganze Saison durch tolle Partie geliefert und waren am Ende mit Recht auf dem ersten Tabellenplatz. Im Viertelfinale hatten sie den leichtesten Gegner, der auf der siebten Tabellenposition war. Die erfahrensten Spieler der Ducks Perry, Getzlaf und Kessler haben ihr Team weitergeführt. In den letzten acht Spielen haben sie nur zwei Niederlagen kassiert. Am Ende des regulären Saisonteils haben die besten Spieler ausgeruht und deswegen kassierten die Ducks Niederlagen gegen Dallas sowie Colorado. Als die Playoffs gestartet haben, haben sie ihre Kraft bewiesen und die Winnipeg Jets problemlos bezwungen.

In den letzten 10 Heimspielen hat Anaheim nur drei Niederlagen kassiert, und zwar neben den zwei bereits erwähnten Niederlagen hat nur noch Pittsburgh bei den Ducks gewonnen. Auch jetzt sind sie in der Favoritenrolle, denn Calgary hat es in die Playoffs knapp geschafft. Aber obwohl Anaheim in den vier Spielen gewonnen hat, waren es keine klaren Siege, sondern meistens mit einem oder zwei Punkten Vorsprung. In der letzten Runde haben die Ducks auswärts 5:2 gewonnen. Genau wie im ersten Spiel haben sie auch jetzt den Heimvorteil und haben die Möglichkeit diese Siegesserie zu Hause fortzusetzen. Drei Spieler sind fraglich, und zwar Torwart John Gibson, Nate Thompson und Chris Wagner.

Calgary Flames

Die Fans von Calgary wussten bis zum letzten Moment nicht, ob ihre Lieblinge in die Playoffs einziehen werden oder nicht. Eine Runde vor dem Ende des regulären Saisonteils haben die Flames im direkten Duell auf das Weiterkommen die L.A. Kings 3:1 bezwungen. Damit haben es die letztjährigen Champions in die Playoffs nicht geschafft. Die Flames setzen die gute Meisterschaftsserie auch in den Playoffs fort. Obwohl die Buchmacher Vancouver im Vorteil sahen, hat Calgary seine Qualität bewiesen. In den letzten 10 Spielen haben die Flames sieben Siege geholt, während sie nur vier von den letzten 10 Auswärtsspielen gewonnen haben.

Sie verlassen sich auf die eigene Arena, wo sie in letzter Zeit tolle Partie liefern. Die letzten zwei Niederlagen kassierten sie gegen Dallas und Columbus. Die Serie gegen Vancouver fingen sie mit einer Auswärtsniederlage an, haben aber das zweite Spiel besser gespielt und einen Sieg geholt. Die nächsten zwei Duelle haben sie dann problemlos gewonnen, während Vancouver mit einem Heimsieg wieder aufholen konnte. Im letzten Spiel hat dann Calgary in der eigenen Arena keine Überraschungen zugelassen. Die Gäste aus Vancouver hatten am Anfang einen 3:0-Vorsprung, aber die Gastgeber haben dann bis zum Ende ganze sieben Tore erzielt und nur noch ein Gegentor kassiert.

Anaheim Ducks – Calgary Flames TIPP

Die Buchmacher sehen hier Anaheim im Vorteil, und zwar hat die Mannschaft in den letzten Spielen tolle Partien geliefert. Perry und Getzlaf spielen großartig und Calgary wird es nicht leicht haben. Die Gastgeber haben zwei Spiele weniger abgelegt und hatten mehr Zeit zum Ausruhen. Es sind zwei ziemlich gleichwertige Gegner und der Heimvorteil kann entscheidend sein. Aus diesem Grund sehen wir Anaheim im Vorteil.

Tipp: Sieg Anaheim Ducks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,87 bei BetVictor (alles bis 1,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€