Anaheim Ducks – Carolina Hurricanes 12.12.2015, NHL

Anaheim Ducks – Carolina Hurricanes / NHL – Vor dem Beginn der Saison hat sicherlich niemand gedacht, dass der Punkteunterschied zwischen Anaheim und Carolina nach 28 gespielten Runden nur drei Punkte betragen kann. In dieser Saison spielen nämlich die Ducks unter aller Erwartungen und momentan besetzen sie den 11. Platz in der Western Conference. Die Hurricanes befinden sich in einer noch schlechteren Lage. Sie belegen den vorletzten Platz in der Eastern Conference, aber von dieser Mannschaft hat man auch nicht erwartet, dass sie an der Tabellenspitze verweilt. Beginn: 12.12.2015 – 04:00 MEZ

Anaheim Ducks

Corey Perry und Ryan Getzlaf befinden sich in einer katastrophalen Spielform und das ist der Hauptgrund, warum die Ducks so schlecht in dieser Saison spielen. Diese zwei Spieler sind nämlich die Antriebskraft der Mannschaft und wenn sie nicht auf der Höhe sind, dann spielt auch die gesamte Mannschaft nicht gut. Das bestätigte sich auch jetzt und wenn sie nicht schnell in die richtige Spielform finden, dann könnte diese Saison enttäuschend für alle Anaheim-Fans werden. Getzlaf hat im bisherigen Teil der Saison nur ein Tor und 17 Assists verbucht. Auch die Leistung von Perry ist nicht viel besser. Er erzielte nämlich zehn Tore und elf Assists. Perry war in der vergangenen Saison einer der besten Spieler in der Liga und nun befindet er sich erst auf dem 70 Platz der wertvollsten Spieler. Anaheim spielte in der vergangenen Saison sehr gut und die Fans haben sich den Titelgewinn erhofft.

Im Conference-Finale haben sie nach dem großen Kampf mit Chicago 3:4 in der Serie verloren. Die neue Saison haben sie in guter Stimmung eröffnet, weil sie in der Vorbereitungszeit sehr gut gespielt haben und sogar fünf Siege aus sechs Begegnungen geholt haben. In den ersten zehn Runden der aktuellen Saison haben die Ducks aber nur einen Sieg und sogar neun Niederlagen verbucht. Nach dieser Negativserie haben sie in den folgenden vier Spielen ebenso viele Siege geholt. Danach folgte wieder eine schlechte Serie. Sie haben drei Spiele hintereinander verloren und seitdem spielen sie ziemlich unbeständig. Nach einem Sieg folgt unbedingt eine Niederlage und erst in den letzten zwei Spielen haben sie zwei Siege in Folge geholt.

Carolina Hurricanes

Carolina hat die letzte Saison auf dem 14. Platz der Eastern Conference beendet. Sie waren nur besser als Toronto und Buffalo. Auch in dieser Saison brillieren sie nicht. Sie werden kaum in die Playoffs schaffen, vor allem nicht wenn sie mit so schlechten Partien weitermachen sollten. Im bisherigen Teil der Saison haben sie zehn Siege und 18 Niederlagen verbucht. Zu Beginn der Saison haben sie besser als Anaheim gespielt. In den ersten 11 Matches haben sie fünf Siege verbucht, aber im weiteren Verlauf der Saison spielten sie sehr schlecht. In den folgenden zehn Spielen verbuchten sie nur zwei Siege. Die größte Überraschung bereiteten sie vor drei Runden. Nach drei kassierten Niederlagen in Folge haben sie den Tabellenführer Montreal zuhause empfangen. Man erwartete einen klaren Sieg der Gäste, die als absolute Favoriten gegolten haben.

Die Gastgeber lieferten aber ihre beste Partie in dieser Saison ab und am Ende feierten sie 3:2. Auch im Spiel danach haben sie gegen Arizona mit 5:4 gefeiert. Am letzten Spieltag haben sie auswärts beim Tabellenersten der Western Conference, Dallas, gespielt, aber die Hurricanes haben eine sehr gute Partie abgeliefert. In einem Match voller Wendungen hat Dallas am Ende 6:5 gefeiert. Die Gastgeber haben nach dem zweiten Drittel 5:1 geführt, aber dann haben die Hurricanes mit vier erzielten Toren ausgeglichen. Durch den Treffer von Sharp 20 Sekunden vor dem Spielschluss kam Dallas zum Sieg.

Anaheim Ducks – Carolina Hurricanes TIPP

Beide Mannschaften weisen in letzter Zeit eine aufsteigende Formkurve auf. Anaheim hat zwei Siege in Folge geholt und zwar gegen die Sharks und Pittsburgh, während Carolina gegen die stärksten Mannschaften der Liga brillierte. Die Hurricanes sind definitiv nicht chancenlos bei diesem Gastauftritt, vor allem wenn man das Spiel von Anaheim in dieser Saison berücksichtigt. Dennoch haben die Gastgeber viel hochwertigere Spieler zur Verfügung und es ist nur die Frage der Zeit, wann sie wieder auf der Höhe sein werden. Wenn Perry und Getzlaf in richtiger Form sind, dann sind auch viel bessere Mannschaften chancenlos gegen die Ducks.

Tipp: Sieg Anaheim Ducks

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€