Anaheim Ducks – Winnipeg Jets 19.04.2015, NHL

Anaheim Ducks – Winnipeg Jets / NHL – Hier treffen die erstplatzierte und die siebtplatzierte Mannschaft der Western Conference aufeinander. Im ersten Playoff-Spiel haben die Ducks gewonnen. Anaheim hat die Playoffs als erstplatzierte Mannschaft gestartet und war gegen Winnipeg in der Favoritenrolle. Im ersten Spiel hat Anaheim die Rolle des Favoriten auch bestätigt und hat jetzt die Möglichkeit auch den zweiten Sieg zu holen. Winnipeg wird sicher versuchen den Gastgeber zu überraschen und auf diese Weise den Heimvorteil zu holen. Beginn: 19.04.2015 – 04:30 MEZ

Anaheim Ducks

Anaheim hat die ganze Saison durch tolle Partien geliefert und landete am Ende natürlich auf dem ersten Tabellenplatz. Die Spieler haben in der Schlussphase etwas nachgelassen und sie holten ein paar schlechte Ergebnisse. Das hat St. Louis Blues ausgenutzt und gleichgezogen, landete am Ende dann doch auf dem zweiten Tabellenplatz. Anaheim beendete die Saison mit einem Auswärtssieg gegen Arizona, während er davor zwei Heimspiele verloren hat. Dann in den Playoffs haben die Ducks wieder Stärke bewiesen.

Sie haben großartig gestartet. Vatanen hat in der zweiten Minute ein Tor erzielt und die Ducks lagen 1:0 in Führung. Aber auch Winnipeg ist eine tolle Mannschaft und hat hier nicht aufgegeben. Die Jets konnten über Lowry und Stafford eine 2:1-Führung holen. Im dritten Drittel hat dann Anaheim Gas gegeben und das war auch das Ende für Winnipeg. Corey Perry hat zwei Tore erzielt und Getzlaf hat dann den 4:2-Endsieg geholt. Getzlaf hat auch zwei Assists geliefert, genau wie Sami Vatanen. Torwart John Gibson und Nate Thompson sind leicht verletzt.

Winnipeg Jets

Winnipeg hielt sich in den ersten zwei Dritteln gegen den Champion de Westens ganz gut. Die Jets haben kompakt gespielt und konnten die entscheidenden Spieler von Anaheim stoppen. Aber dann ließen sie im dritten Drittel nach und verloren 0:3. Perry und Getzalf gaben Gas und Torwart Pavelec konnte da nichts mehr tun. Er hat in diesem Spiel 29 gegnerische Bälle gestoppt, also vier mehr als sein Kollege von Anaheim, Andersen. Winnipeg muss jetzt bis zum Spielende eine spitzenmäßige Leistung bringen, wenn er die Ducks überraschen möchte. In den ersten Playoff-Spielen wurde gleich klar, dass das eigene Terrain von großem Vorteil ist und dass die Gastgeber schwer verlieren.

In den Playoffs werden nicht so viele Spiele gespielt und deswegen ist jedes Duell sehr wichtig. Wenn Winnipeg auch das zweite spiel in Folge verlieren sollte, dann wird er zu Hause ganz schön stark unter Druck stehen, da eine Heimniederlage in Richtung Ausscheiden gehen würde. Winnipeg hat die Saison auf dem siebten Tabellenplatz beendet. Die Mannschaft hatte eine Serie von vier Siegen aus fünf Spielen, wodurch sie vor Calgary und den Kings platziert war. Jetzt wird es aber doch schwieriger werden, da die Jets gegen eine der besten Teams spielen. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Grant Clitsome und Paul Postma nicht dabei sein, während Mathieu Perreault fraglich ist.

Anaheim Ducks – Winnipeg Jets TIPP

Anaheim hat in dieser Saison eine tolle Bilanz der gemeinsamen Duelle mit Winnipeg. Die Ducks haben die letzten vier gemeinsamen Duelle gewonnen und alle vier Spiele wurden in der aktuellen Saison gespielt. Zuerst gewinnen sie zweimal auswärts und dann auch zu hause. Die Spielweise von Winnipeg passt den Gastgebern anscheinend gut und deswegen bezweifeln wir nicht, dass sie auch jetzt gewinnen werden.

Tipp: Sieg Anaheim Ducks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,15 bei BetVictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€