Avangard Omsk – Slovan Bratislava 11.09.2016, KHL

Avangard Omsk – Slovan Bratislava / KHL – Avangard Omsk hat die neue Saison sehr gut eröffnet. Nach sechs gespielten Duellen befinden sich nämlich die heutigen Gastgeber auf dem ersten Platz der Eastern Conference, mit 15 gewonnenen Punkten. Auch in dieser Saison gelten sie als einer der Hauptfavoriten auf den ersten Platz in eigener Konferenz. Das Problem für Omsk ist, dass er in den Playoffs seit Jahren irgendwie nicht weit kommen kann und zwar wegen der Qualität von CSKA und SKA St. Petersburg. Slovan befindet sich derzeit auf dem 11. Platz der Western Conference, mit sechs Punkten auf dem Konto. Beginn: 11.09.2016 – 13:00 MEZ

Avangard Omsk

Omsk beendete die letzte Saison auf dem ersten Platz in eigener Konferenz. In der ersten Playoff-Runde haben sie Nizmekamsk locker eliminiert (4:0) und mit großem Selbstbewusstsein gingen sie ins Duell gegen Ufa. Obwohl sie am Favoriten galten, haben sie am Ende 3:4 verloren, was ziemlich überraschte, weil sie im Laufe der Saison sehr gut gespielt haben. Allerdings ist die Regulär Saison das eine und die Playoffs sind etwas ganz anderes. Die aktuelle Saison eröffnete Omsk sehr gut.

Die ersten drei Spiele haben sie zuhause gegen Yurga, Ekaterinburg und Barys bestritten. In allen drei Duellen verbuchten sie sichere Siege und das Auswärtsspiel gegen Yaroslav traten sie in einer sehr guten Stimmung an. Obwohl sie am Anfang geführt haben, wurden sie in der Verlängerung bezwungen. In den darauffolgenden zwei Duellen haben sie viel bessere Partien abgeliefert. Zuerst haben sie Podolsk 2:3 bezwungen, während die am letzten Spieltag gegen Dynamo in Moskau mit dem identischen Ergebnis feierten. Allerdings feierten sie gegen Dynamo erst nach dem Penaltyschießen.

Slovan Bratislava

Nach sechs bestrittenen Spielen hat Slovan nur zwei Siege und vier Niederlagen auf dem Konto. Die heutigen Gäste müssen ihr Spiel also deutlich verbessern, wenn sie auch in dieser Saison in die Playoffs schaffen wollen. In der vergangenen Saison führte Slovan einen harten Kampf um den achten Platz, den sie sich letztendlich sicherten. Gleich in der ersten Runde haben sie auf CSKA getroffen. Obwohl sie in manchen Spielen heftigen Widerstand leisteten, wurden sie am Ende 0:4 in der Serie bezwungen. Slovan eröffnete die neue Saison mit zwei Auswärtsniederlagen gegen Kasan und Lada. In der ersten Begegnung kassierten sie eine minimale 1:2-Niederlage, während sie im zweiten Duell 2:5 geschlagen wurden. Lada ist keine Spitzenmannschaft und deshalb ist diese Niederlage besonders schmerzhaft. Zuhause spielte Slovan viel besser.

Im ersten Heimspiel waren sie sehr effizient. Sie haben gegen Nizhny sogar sieben Tore erzielt (7:4). Auch im zweiten Heimduell verbuchten sie einen Sieg und zwar gegen Sochi. Obwohl sie nicht so effizient waren wie im ersten Duell, waren die Fans mit dem 3:1-Sieg ihrer Lieblinge mehr als zufrieden. Im dritten Heimspiel in Folge haben sie Spartak aus Moskau empfangen und sie wurden 1:2 bezwungen. Die schlechte Serie in der Ferne wurde am letzten Spieltag fortgesetzt. Sie wurden von Novokuznetsk bezwungen, der seinen erst zweiten Saisonsieg feierte.

Avangard Omsk – Slovan Bratislava TIPP

Slovan hat offenbar Probleme mit seinem Spiel in der Ferne. Das wird er in nächster Zeit unbedingt verbessern müssen. Nun trifft er auf die derzeit beste Mannschaft der Eastern Conference und wird sicherlich eine schwierige Aufgabe haben. Wenn er so spielen sollte, wie in vorherigen Auswärtsspielen, wird er kaum zum positiven Ergebnis kommen. Omsk ist in toller Spielform und deshalb geben wir den heutigen Gastgebern Vorteil in diesem Match.

Tipp: Sieg Avangard Omsk

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei Betsson (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€