Bars Kazan – Dynamo Moskau 07.10.2015, KHL

Bars Kazan – Dynamo Moskau / KHL – Der letztjährige Finalist Kazan hat die neue Saison unerwarteter Weise sehr schlecht gestartet, und wenn jetzt Schluss wäre, würde er es nicht in die Playoffs schaffen. Er befindet sich zurzeit auf der neunten Tabellenposition und wenn er sein Spiel nicht bald verbessert, steckt er in Problemen. Dynamo Moskau ist in der viel stärkeren Konferenz und besetzt dort den vierten Tabellenplatz. Beide Teams haben zuletzt zwei Niederlagen in Folge kassiert. Beginn: 07.10.2015 – 18:30 MEZ

Bars Kazan

Kazan hat die letzte Meisterschaftssaison sehr gut gespielt und war am Ende auch Tabellenerster im Osten. Er hatte neun Punkte mehr als der zweitplatzierte Novosibirsk. In 60 abgelegten Spielen hat die Mannschaft nur 20 Niederlagen kassiert. Auch in den Playoff-Spielen ging es weiter mit den tollen Partien und Kazan holte, angeführt von Panarin und Kovalchuk einen Sieg nach dem anderen. Im Viertelfinale haben die heutigen Gastgeber Ekaterinburg 4:1 geschlagen und dann mit dem gleichen Ergebnis auch Omsk im Halbfinale bezwungen. Im Konferenz-Finale trafen sie dann auf Novosibirsk. Das war ein Duell zwischen zwei führenden Teams der östlichen Konferenz und man hat natürlich ein ungewisses Spiel erwartet. Aber Kazan hat Kraft bewiesen und am Ende einen klaren 4:1-Sieg in der Serie geholt.

Die Mannschaft trat also das Finale im großen Stil und sehr selbstsicher an, während sie hoffte, mit dieser Herangehensweise den Titel holen zu können. Die Spieler von SKA St. Petersburg waren aber anderer Meinung und haben einen klaren Sieg geholt, womit sie auch Titelträger wurden. Kazan spielt in der aktuellen Saison nicht mehr so wie letztes Jahr. Er hat bis jetzt insgesamt 16 Spiele abgelegt und war dabei nur viermal der Gastgeber. Ein schweres Programm ist aber für den Vizemeister keine Entschuldigung und die Fans sind berechtigterweise enttäuscht. Die Spieler von Kazan werden jetzt nach vier Auswärtsspielen Dynamo zu Hause empfangen. Von den vier erwähnten Auswärtsspielen haben sie nur ein Duell gewonnen.

Dynamo Moskau

Die Gäste treten dieses Duell ganz anders gelaunt an. Sie weisen eine gute Spielform vor und nach den Ergebnissen zu urteilen, die sie am Saisonanfang erzielt haben, werden sie auch in diesem Jahr, um die Tabellenspitze kämpfen. In der letzten Saison landeten sie am Ende des regulären Saisonteils auf dem dritten Tabellenplatz und dieses Jahr sind sie nach 16 abgelegten Spielen auf der vierten Tabellenposition. Sie haben sechs Punkte weniger als der erstplatzierte CSKA, während die Spieler von Dynamo im Angriff besonders gut sind. Sie sind mit 50 erzielten Toren die zweiteffizienteste Mannschaft der Liga und nur CSKA hat mehr Treffer erzielt. Aber dafür mangelt es in der Abwehr und Dynamo hat, von allen fünf erstplatzierten Teams, die meisten Gegentore kassiert. Das muss in der Fortsetzung ausgebessert werden.

Dynamo wurde in der letzten Saison im Halbfinale der westlichen Konferenz gestoppt, und zwar von SKA St. Petersburg, der später auch Champion geworden ist. In diesem Jahr hatten die heutigen Gäste ein leichtes Programm und haben 12 Heimspiele sowie vier Auswärtsspiele abgelegt. Dabei haben sie nur einen Auswärtssieg geholt. Jetzt steht dieses schwere Duell bei Kazan auf dem Programm und der Gegner steht so richtig unter Druck. Dynamo hat nach einer tollen Serie von fünf Heimsiegen auswärts bei Yaroslavl und Sochi Niederlagen kassiert. Gegen Yaroslavl hat Dynamo nach dem Elfmeterschießen verloren, während er gegen Sochi eine 3:4-Niederlage kassierte.

Bars Kazan – Dynamo Moskau TIPP

Dynamo hat das letzte Spiel gegen Kazan auswärts 4:1 gewonnen und hätte jetzt sicher nichts gegen so ein Ergebnis. Kazan hat hier die letzte Möglichkeit den Anschluss auf die obere Tabellenhälfte zu holen, wobei er auch zu Hause spielt und nicht mehr patzen darf. Die Quote auf einen Heimsieg ist ziemlich attraktiv.

Tipp: Sieg Bars Kazan

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,55 bei betsson (alles bis 2,45 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€