Barys Astana – Salavat Ufa 19.01.2015, KHL

Barys Astana – Salavat Ufa / KHL – Dieses Mal werden wir ein interessantes Duell aus der russischen KHL analysieren. Astana und Ufa sind keine Spitzenmannschaften in der russischen Liga, aber in dieser Saison spielen sie solide und ihr Hauptziel sind die Playoffs. Beide Mannschaften befinden sich in der oberen Hälfte der Eastern Conference und wenn sie so weiter spielen sollten, werden sie keine Probleme haben, sich die Playoffs zu sichern. Beginn: 19.01.2015 – 14:00 MEZ

Barys Astana

Diese beiden Teams trafen bereits einmal in dieser Saison aufeinander und zwar vor vier Runden als Astana bei Ufa zu Gast gespielt hat. Obwohl in diesem Match die Gastgeber als Favoriten gegolten haben, brillierte Astana und hat am Ende triumphiert. Trotz des Rückstands von 0:1 haben sie durch die Tore von Starchenko, Dawes und Dallman die Wendung geschafft (3:1). Das war ein wertvoller Sieg für Astana, der sechs Punkte weniger auf dem Konto hat als Ufa. Sie befinden sich nämlich auf dem sechsten Tabellenplatz mit 66 Punkten, während Ufa mit 72 Punkten um einen Platz besser platziert ist. Wenn Astana ähnlich spielen sollte wie im ersten Duell gegen Ufa und wieder siegen sollte, dann werden sie nur noch vier Punkte Rückstand auf den heutigen Gegner haben. Astana kann nicht über den fünften Tabellenplatz hinaus, weil der viertplatzierte Novosibirsk 89 Punkte auf dem Konto hat, was ein wirklich großer Vorsprung ist.

Für sie ist es aber wichtig, dass sie bis zu Ende der Regulär-Saison so viele Siege wie möglich erzielen und auf einem der Playoff-Plätze bleiben. Astana spielt besser zuhause, wo sie 13 Siege geholt haben, während sie in der Ferne nur acht Siege verbucht haben. Im letzten Jahr hatten sie eine wirklich schlechte Serie von sogar acht Niederlagen in Folge. Danach erzielten sie zwei Siege und dann folgten wieder vier Niederlagen. Nach den letzten Ergebnissen zu urteilen, findet Astana langsam in die richtige Form zurück. In den letzten fünf Matches haben sie drei Siege und zwei Niederlagen verbucht. Dieses Match werden sie nach zwei Niederlagen in Folge antreten. Zuerst wurden sie zuhause von Magnitogorsk bezwungen und am letzten Spieltag haben sie gegen den Tabellenzweiten Omsk verloren.

Salavat Ufa

Ufa hat in 47 gespielten Matches 23 Siege geholt, zwei mehr als ihr nächster Gegner. Zuhause spielen sie ein wenig besser, obwohl sie auch in der Ferne nicht schlecht sind. Sie haben 11 Auswärtssiege verbucht, aber in letzter Zeit sind sie schlechter drauf und so kassierten sie drei Niederlagen in den letzten fünf Duellen. Ufa ging ins neue Jahr mit zwei Niederlagen, aber danach spielten sie wieder viel besser. Zweimal haben sie vor eigenen Fans gespielt, zuerst besiegten sie Magnitogorsk (3:2) und dann überraschten sie als sie den erstplatzierten Kazan mit 5:3 geschlagen haben.

Für Kazan war das erst die 10. Niederlage in dieser Saison und Ufa hat mit diesen beiden Siegen bewiesen, dass sie mit den Topmannschaften auf jeden Fall mithalten kann. Danach haben sie wieder zuhause gespielt, dieses Mal gegen Ekaterinburg, der sich auf dem achten Platz in der Eastern Conference befindet. In einem sehr interessanten Match wurden sie mit 3:5 bezwungen. Nach den ersten zwei Drittel war das Ergebnis ausgeglichen, aber im letzten Drittel waren die Gäste besser und haben verdient gesiegt. Am letzten Spieltag haben sie auswärts gegen Novosibirsk viel besser gespielt und dabei 4:1 gefeiert.

Barys Astana – Salavat UfaTIPP

Beide Mannschaften gehen ziemlich ausgeglichen in dieses Match. In den letzten fünf Matches haben Astana und Ufa jeweils drei Siege und zwei Niederlagen verbucht. Dementsprechend erwarten wir ein ziemlich ausgeglichenes und ungewisses Match, indem der Sieger bis zum Spielschluss nicht bekannt sein wird. Einen leichten Vorteil geben wir Astana wegen Heimvorteils und des Auswärtssieges vor ein paar Runden.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Barys Astana

Einsatzhöhe: 6/10

Quote:  1,74 bei Unibet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€