Boston Bruins – Toronto Maple Leafs 05.04.2015, NHL

Boston Bruins – Toronto Maple Leafs / NHL – Wir kommen zu der Endschlussphase der NHL-Liga. Es stehen die entscheidenden Spiele im Kampf um die ersten acht Tabellenpositionen sowie um die Playoff-Plätze auf dem Programm. Alle Vereine wollen eine gute Tabellenposition holen. Da nur noch wenige Spiele zu spielen sind, dürfen die Teams nicht mehr patzen. Boston ist die ganze Zeit auf der achten Position gewesen und wird sicher versuchen diesen Platz auch bis zum Ende zu behalten. Beginn: 05.04.2015 – 01:00 MEZ

Boston Bruins

Boston ist zurzeit auf der siebten Tabellenposition und hat gleichviele Punkte wie der achtplatzierte Detroit. Davor sind Pittsburgh, die Islanders und Washington mit einem Punkt bzw. zwei Punkten mehr platziert. Boston wird von Ottawa stark gefährdet, da dieser Gegner in letzter Zeit sehr gut ist und jetzt auch im Rennen auf die Playoff-teilnahme ist. Ottawa hatte drei Niederlagen in Folge auf dem Konto, hat dann aber die letzten zwei Spiele wieder gewonnen. Das passt Boston gar nicht, da er nur drei Punkte mehr als Ottawa hat. Darüber hinaus ist Florida mit sechs Punkten weniger als Boston auf dem 10. Platz, wird aber unsere Meinung nach die Playoff-Teilnahem wohl kaum schaffen können.  Demnach müsste Boston alle Spiele bis zum Ende verlieren.

Die Bruins werden noch vier Spiele spielen müssen. Nach dem Spiel gegen Toronto stehen drei unangenehme Auswärtsspiele auf dem Programm. Sie treten nämlich gegen Washington, Florida und Tampa Bay Lightning an. Alle drei Spiele werden schwer sein und dieses heutige Spiel ist also entscheidend. Der Hauptkonkurrent Ottawa wird auch auf Washington und Toronto treffen, genau wie auf Pittsburgh, die Rangers und Philadelphia. Boston hat ein Spiel mehr abgelegt als Ottawa, während Ottawa bis zum Ende auch ein schweres Programm von Spielen hat. Es wird also eng werden. Die Bruins weisen in letzter Zeit eine sehr gute Spielform vor und haben vier Siege in Folge geholt. In der letzten Runde haben sie auswärts bei Detroit gewonnen.

Toronto Maple Leafs

Für Toronto ist diese Saison schon längst verloren. Man konnte am Anfang nicht erahnen, dass die Mannschaft so schlecht spielen wird. Aber die vielen Verletzungen haben sich natürlich auf die Spielform ausgewirkt. Toronto hat dann einfach zu viele Niederlagen kassiert. Die Fans werden diese Saison sicher schnell vergessen. Zurzeit sind die Leafs auf der vorletzten Tabellenposition im Osten. Sie sind besser als Buffalo, der nur 22 Siege hat. Die Abwehr von Toronto hat in der Rückrunde katastrophal gespielt und die Angriffsspieler konnten nicht ausreichend Tore erzielen, um das zu kompensieren. Toronto hat die zweitschlechteste Abwehr der Eastern Conference.

Nach einer katastrophalen Serie von sieben Niederlagen in Folge haben die heutigen Gäste zwei überraschende Siege gegen sehr starke Teams geholt. Zuerst haben sie Ottawa 4:3 bezwungen und danach auch Tampa Bay Lightning 3:1. Beide Spiele haben sie vor den eigenen Fans gespielt und gerade diese erwähnte Niederlage kann für Ottawa am Ende entscheidend sein. Als man dann gehofft hat, dass die Krise für Toronto vorbei wäre, hat die Mannschaft das Gegenteil bewiesen. Sie hat auswärts bei Buffalo verloren. Jetzt wird der verletzte Peter Holland nicht mitspielen, während Nathan Horton, Roman Pokal und Stephane Robidas bis zum Saisonende nicht dabei sind.

Boston Bruins – Toronto Maple Leafs TIPP

Auf Boston wartet ein sehr schweres Programm, und zwar muss die Mannschaft drei Auswärtsspiele gegen die Teams von der Tabellenspitze spielen, also muss seie in diesem heutigen Duell einfach gewinnen. Toronto ist ein idealer Gegner, um eine positive Serie fortzusetzen und die Bruins haben genug Erfahrung, um keine Überraschungen zuzulassen.

Tipp: Sieg Boston Bruins

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei Unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€