Buffalo Sabres – Philadelphia Flyers 16.02.2015, NHL

Buffalo Sabres – Philadelphia Flyers / NHL – Obwohl sie die gleiche Leistung in den letzten fünf Spielen vollbracht haben und zwar jeweils zwei Siege und drei Niederlagen, ist der Unterschied in der Tabelle zwischen diesen beiden Teams enorm. Bufallo belegt nämlich den letzten Tabellenplatz in der Eastern Conference und für ihn ist diese Saison längst vorbei. Philadelphia Flayers kämpfen um den achten Tabellenplatz, der in die Playoffs führt und derzeit befinden sie sich auf dem 10. Tabellenplatz. Dies ist das vierte Auswärtsspiel in Folge für Philadelphia. Beginn: 16.02.2015 – 01:30 MEZ

Buffalo Sabres

Ende letzten Jahres hat Buffalo die New York Islanders zuhause bezwungen und seit damals spielt diese Mannschaft katastrophal. Sie hatten vielleicht die längste Negativserie in der Liga. In 14 gespielten Runden haben sie nämlich keinen einzigen Punkt geholt, davon haben sie neun Mal in der Ferne gespielt und fünf Mal zuhause. In diesen 14 Matches haben sie nicht einmal in die Verlängerung geschafft. Derzeit befinden sie sich auf dem letzten Tabellenplatz und sind die Mannschaft mit den wenigsten Punkten in der Liga. Den ersten Sieg im neuen Jahr haben sie vor fünf Runden geholt und zwar zu Beginn dieses Monats. Sie überraschten nämlich und haben Montreal auswärts 3:2 bezwungen. Obwohl Montreal als klarer Favorit gegolten hat, hat Buffalo eine tolle Partie abgeliefert und endlich seine Negativserie beendet.

Nach diesem Match haben sie St. Louis Blues zuhause empfangen. Dennoch haben sie nicht geschafft die letzte Partie zu wiederholen und am Ende kassierten sie eine überzeugende 0:3-Niederlage. Was ihnen gegen die Blues nicht gelungen ist, schafften sie gegen Dallas. Wieder spielten sie zuhause aber sie lieferten eine viel bessere Partie ab. Gegen Dallas feierten sie mit 3:2. In darauffolgenden zwei Matches haben sie die Islanders und Ottawa zuhause empfangen und obwohl die Fans wieder gute Ergebnisse erwarteten, hat Buffalo enttäuscht. In den beiden Begegnungen wurden sie bezwungen. Dies ist das fünfte Heimspiel in Folge für Buffalo. In den vorherigen neun Begegnungen haben sie nur einen Sieg geholt. Zuhause spielen sie viel besser als in der Ferne. Zuhause haben sie nämlich insgesamt 11 Siege geholt, während sie auswärts nur fünf Mal triumphiert haben. In diesem Duell werden die verletzten Evander Kane und Cody MCCormick ausfallen.

Philadelphia Flyers

Die Flyers haben bereits Buffalo in dieser Saison bezwungen und zwar Ende letzten Monats (4:3). Sie haben auch eine viel bessere Statistik in den direkten Duellen, da sie in den letzten fünf Aufeinandertreffen vier Siege geholt haben. Trotz dieser positiven Bilanz dürfen die Flyers ihren Gegner nicht unterschätzen, weil Buffalo schon öfters in Duellen gegen die Spitzenmannschaften überrascht hat. Die Flyers haben die letzten drei Duell in der Ferne gespielt. Davor haben sie fünf Heimspielen absolviert und dabei vier Siege geholt. Sie haben gegen Pittsburgh und Arizona in der Verlängerung gefeiert, sowie gegen Winipeg und Toronto. Die Serie von vier Siegen in Folge wurde im Duell gegen die Islanders beendet.

Nach dieser Niederlagen haben sie auswärts gegen Washington gefeiert. In den folgenden zwei Auswärtsduellen wurden sie von Montreal und Columbus geschlagen, beide Male in der Verlängerung. Philadelphia spielt viel besser zuhause, wo sie 15 Siege geholt haben. In der Ferne haben sie nur acht Siege geholt und deshalb belegen sie den 10. Tabellenplatz. Wenn sie die Playoffs erreichen wollen, werden sie auch in der Ferne viel besser spielen müssen. Sie haben momentan viele Probleme mit dem Spielerkader. Verletzungsbedingt werden Braydon Coburn und Steve Mason ausfallen, während Michael Raffl und Kimmo Timmonen krank sind. Dieses Duell wird auch Zac Rinaldo verpassen, der bis zum 17. Februar gesperrt ist.

Buffalo Sabres – Philadelphia Flyers TIPP

Buffalo spielt erst in letzter Zeit etwas besser. Er hat zwei Siege geholt und nun empfängt er die Flyers zuhause, die nicht mal annährend gut in der Ferne spielen wie zuhause. Das könnte eine gute Gelegenheit für die heutigen Gastgeber sein, obwohl dieses Spiel für Philadelphia von großer Bedeutung ist. In den letzten fünf Duellen von Buffalo wurden nicht mehr als fünf Tore erzielt und daher erwarten wir auch in diesem Match ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,81 bei ComeOn (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
comeon bonus
107€