Calgary Flames – Chicago Blackhawks 21.11.2014, NHL

Calgary Flames – Chicago Blackhawks / NHL – Calgary ist wieder an der Tabellenspitze. Obwohl die Mannschaft durch Verletzungen dezimiert ist, spielt sie sehr gut und erzielt hervorragende Ergebnisse. Die Flames sind auf dem dritten Tabellenplatz im Westen, während sich Chicago auf der neunten Position befindet. Man sollte aber auch berücksichtigen, dass die Gäste zwei Spiele weniger abgelegt haben. Die Gegner sind in dieser Saison bereits einmal aufeinandergetroffen und damals hat Calgary auswärts Chicago bezwungen und hat jetzt die Möglichkeit das auch zuhause zu wiederholen. Beginn: 21.11.2014 – 03:00 MEZ

Calgary Flames

Calgary hat in der letzten Runde den Tabellenführer des Westens Anaheim bezwungen. Obwohl die Flames 0:2 im Rückstand waren konnten sie aufholen und waren auch im Vorsprung. Am Ende war es dann unentschieden und die Elfmeter entschieden über den Gewinner. Der Held des Abends war der Torwart von Calgary, Hiller, der den letzten Elfmeter von Perry gestoppt hat. Darüber hinaus hat er auch im Laufe des Spiels großartige 24 Bälle gestoppt. Die Flames haben in dieser Saison ein großes Problem mit den Verletzungen. Es fehlen viele wichtige Spieler. Mikael Backlund, Sam Bennett, Michael Ferland, David Jones, Matt Stajan, Kris Russell sowie Joe Colborne und Mason Raymnond sind verletzt. Aber trotz dieser vielen Verletzungen spielt Calgary auch weiterhin sehr gut und erzielt Siege.

Die Flames haben 12 von 20 Spielen gewonnen, während sie achtmal bezwungen wurden. Zuhause haben sie in den letzten vier Spielen vier Siege geholt, weswegen sie jetzt in diesem heutigen Spiel sehr selbstbewusst antreten werden, besonders nach dem Sieg gegen Anaheim. Sie haben insgesamt 63 Tore erzielt und das sind die meisten Tore in der Western Conference. Man sieht also dass sie sehr toreffizient spielen. So lange Mark Giordanno und Sean Monah toreffizient spielen, muss sich ihre Mannschaft keine Sorgen um die Ergebnisse machen.

Chicago Blackhawks

Nach dem klaren Sieg in der letzten Runde gegen Dallas wird Chicago die nächsten sechs Spiele auswärts spielen. Es wird nicht leicht sein, da die Mannschaft bei starken Gegnern spielt und zwar u.a. Calgary, Anaheim und La Kings. Chicago spielt in der aktuellen Saison auswärts sehr schlecht und es wird interessant sein zu sehen, wie diese Tour enden wird. Die Blackhawks haben in der letzten Saison auswärts großartig gespielt und waren ein gefürchteter Gast, aber in diesem Jahr sieht das alles ganz schlecht aus. Sie haben drei Siege geholt, während es zweimal in die jeweilige Verlängerung ging. Gegen Montreal haben sie 5:0 gewonnen.

Aber dann würden sie auswärts bei Detroit 1:4 bezwungen. Sie haben in den letzten vier Spielen drei Siege geholt, aber jedes Mal waren sie die Gastgeber. Chicago hat in diesem Jahr Großes Vor und wird das Auswärtsspiel auf jeden Fall verbessern müssen. Der Angriff spielt gut und hat 51 Tore erzielt, während auch die Abwehr nicht schlecht ist. Die Blackhawks haben nämlich in 18 Spielen 31 Tore erzielt. Der Toreffizienteste Spieler ist Jonathan Toews mit sieben Toren und neun Assists. Im Unterschied zu Calgary hat Chicago keine Probleme mit den Verletzungen. Nicht dabei sind nur Patrick Sharp und Trevor van Riemsdyk.

Calgary Flames – Chicago Blackhawks TIPP

Auch wenn Chicago eine schlechtere Tabellenplatzierung als Calgary hat, ist dies hier auf jeden Fall ein interessantes Spitzenspiel. Die Flames haben große Probleme mit den Verletzungen, aber das hat sie nicht daran gehindert in den früheren Spielen Siege zu holen. Die Quote auf den Heimsieg berücksichtigend, sollte man ein wenig riskieren und eine vorsichtigere Variante wäre der Tipp auf den definitiven Gewinner.

Tipp: Sieg Calgary Flames

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 3,08 bei youwin (alles bis 2,95 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!