Chicago Blackhawks – Anaheim Ducks 24.05.2015, NHL

Chicago Blackhawks – Anaheim Ducks / NHL – Wie wir in unserer letzten Analyse prognostiziert haben, wurden im dritten Finalmatch der Western Conference nicht so viele Tore erzielt. Nach der Heimniederlage hat Anaheim im letzten Match in Chicago gefeiert. Die Blackhawks haben den Heimvorteil nicht ausgenutzt und nun müssen sie auf Sieg spielen, wenn sie weiterkommen wollen. Beginn: 24.05.2015 – 02:00 MEZ

Chicago Blackhawks

Chicago Blackhawks haben die aktuelle Serie mit einer hohen 1:4-Auswärtsniederlage eröffnet. Die Blackhawks haben das Spiel schlecht eröffnet und gleich standen sie mit 0:2 im Rückstand. Im weiteren Verlauf des Spiels haben sie ein Tor erzielt, aber im letzten Drittel kassierten sie noch zwei Gegentore. Es wurde ein eher standfestes Spiel erwartet, da beide Mannschaften bisher sehr gut gespielt haben, sowohl in der Regulär-Saison als auch in den Playoffs. Chicago ist über Nashville und Minnesota ins Finale eingezogen. Im Viertelfinale haben sie eine ziemlich ungewisse Serie gegen Nashville gefeiert, aber am Ende feierten sie dennoch 4:1.

Im Halbfinale hatten sie keine größeren Probleme mit Minnesota (4:1). Jetzt spielen sie gegen einen der Hauptanwärter auf Stanley Cup-Gewinn. Nach der Niederlage im ersten Match haben die Blackhawks im folgenden Spiel einen Sieg verbucht und machten somit einen Break, da Anaheim den Heimvorteil hatte. Das zweite Match war der längste in der aktuellen NHL-Saison. Nachdem im regulären Teil des Matches das Ergebnis 2:2 lautete, wurde der Sieger erst nach 56 Spielminuten in Verlängerung entschieden. Das entscheidende Tor für Chicago erzielte Kruger. Allerdings konnten sie im nächsten Match vor eigenen Fans keinen zweiten Sieg in Folge holen.

Anaheim Ducks

Dank dem tollen Torwart Andersen haben die Ducks wieder gefeiert. Andersen verteidigte wirklich sehr gut. Das dritte Match beendete er nämlich mit 27 Verteidigungen und er war wieder der entscheidende Spieler im Sieg seiner Mannschaft. Die Ducks gingen in Führung über Maroon in der 13. Spielminute, aber die Gastgeber fanden schnell ins Spiel zurück. Der Torschütze für Chicago war Kane eine Minute vor dem Ende des ersten Drittels.

Das entscheidende Tor für Anaheim hat Despres in der 19. Minute des zweiten Drittels erzielt. Im letzten Drittel hat Chicago trotz vieler Torchancen nicht geschafft, das Ausgleichstor zu erzielen. Somit kassierten die Blackhawks ihre erste Heimniederlage in den Playoffs. Vor dem Beginn dieser Serie haben wir geschrieben, dass der Sieger in diesem Duell durch die bessere Abwehr entschieden werden könnte. Chicago hat einen wirklich guten Angriff und das ist definitiv seine größte Stärke. Aber die Abwehr von Anaheim angeführt von Beauchemin und Vetanen hat einen wirklich guten Job gemacht. Sie haben noch einmal bewiesen, dass sie die beste Abwehr in der Liga haben.

Chicago Blackhawks – Anaheim Ducks TIPP

Nach der Niederlage am letzten Spieltag stehen die Blackhawks wieder unter Druck. Das nächste Match dürfen sie einfach nicht verlieren. Wenn Anaheim einen Sieg verbuchen sollte, wird Chicago ein Wunder brauchen um die Wendung zu schaffen. Die letzten zwei Spiele waren sehr ungewiss und das ähnliche Szenario erwarten wir auch dieses Mal. Leichten Vorteil werden wir Chicago Blackhawks geben, weil sie nichts zu verlieren haben. Sie brauchen einen Sieg um auszugleichen und Kane, Sharp, Toews & Co. müssen unbedingt eine gute Partie abliefern.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Chicago Blackhawks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,73 bei Interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€