Chicago Blackhawks – Edmonton Oilers 09.11.2015, NHL

Chicago Blackhawks – Edmonton Oilers / NHL – Die aktuellen Meister haben in dieser Saison große Probleme bei Gastauftritten. Nach 14 gespielten Duellen befinden sie sich erst auf der neunten Tabellenposition der westlichen Konferenz und hinken schon jetzt sieben Punkte hinter dem führenden Dallas hinterher. Das ist nicht unerreichbar, aber die Spieler von Chicago müssen einfach bessere Partien auch in der Ferne abliefern. Edmonton spielt, ähnlich wie auch im letzten Jahr, ziemlich unbeständig. Auf drei Siege folgen drei Niederlagen, was sich einfach immer wieder wiederholt.  Beginn: 09.11.2015 – 02:00 MEZ

Chicago Blackhawks

Die heutigen Gastgeber verbessern ihre Form immer vor Saisonende. So war es auch im letzten Jahr, so dass sie die besten Ergebnisse genau dann erzielten, als es am nötigsten war. Den regulären Saisonteil beendeten die heutigen Gastgeber auf der vierten Tabellenposition, haben am Ende dennoch den Titel gewonnen. Auch an diesem Saisonauftakt haben sie nicht brilliert. Sie haben sieben Siege und gleich so viele Niederlagen. Zuhause liefern die heutigen Gastgeber wirklich gute Partien ab, andererseits tauchen bei Gastauftritten immer wieder Probleme auf. In sechs Auswärtsspielen verbuchten sie nur einen Sieg, mussten aber sogar fünf Niederlagen einstecken. Diesen Spielteil werden die heutigen Gastgeber verbessern müssen, wenn sie auch dieses Jahr Anwärter auf den Meistertitel sein wollen.

Zuhause wurden sie nur zweimal geschlagen, holten aber insgesamt sechs Heimsiege. Die erste Niederlage mussten sie am Saisonauftakt von den New York Rangers einstecken und die Zweite verbuchten sie vor zwei Runden von den St. Louis Blues. In einem wirklich interessanten und effizienten Duell wurden sie nach der Verlängerung 5:6 geschlagen. Nach dem ersten Drittel lagen die heutigen Gastgeber 5:2 in Führung, bei denen aber im weiteren Spielverlauf alles bergab ging. Bis zum Spielende erzielten sie keine Tore mehr, kassierten wiederum drei Gegentore. Der Held des Duells war der Gastspieler Tarasenko, der in der Verlängerung das entscheidende Tor erzielte. In der letzten Runde verbuchten die heutigen Gastgeber auch die zweite Niederlage in Folge. Diesmal wurden sie von den New Jersey Devils 2:4 bezwungen. Jetzt spielen sie mal wieder zuhause und der Sieg ist einfach ein Muss.

Edmonton Oilers

Edmonton war in der letzten Saison eins der schlechtesten Teams. Sie starteten einfach katastrophal und die Saison wurde gleich am Anfang als nicht erfolgreich abgestempelt. Dieses Jahr spielen sie etwas besser, was aber noch immer viel zu wenig ist, um sich irgendwelche Hoffnungen auf den Playoff zu machen. Die heutigen Gäste sind derzeit Tabellenzwölfte mit zehn Punkten auf dem Konto. Am Saisonauftakt haben sie in den ersten vier Duellen Niederlagen kassiert. Nach einer negativen Serie haben sie aber viel bessere Partien abgeliefert. Die heutigen Gäste holten drei Siege in Folge, wonach sie wieder mal nachgelassen haben. Sie mussten drei Niederlagen in Folge einstecken und als man die vierte Niederlage erwartete, haben die heutigen Gäste für Überraschung gesorgt.

Zuhause schlugen sie den erstplatzierten Montreal 4:3. Darauf folgten drei Heimspiele, in denen sie nur ein Sieg holen konnten. Nach dem Sieg gegen Montreal, mussten sie eine Niederlage von Calgary einstecken, die das Tabellenschlusslicht der westlichen Konferenz sind. Im folgenden Spiel haben die heutigen Gäste Philadelphia bezwungen, wonach sie in der letzten Runde wieder mal geschlagen wurden, diesmal von Pittsburg. Obwohl sie am Anfang des zweiten Drittels in Führung lagen, hat sie Gastmannschaft aufgeholt und dennoch einen 2:1-Auswärtssieg verbucht. Edmonton spielte in dieser Saison sechs Auswärtsspiele. Sie verbuchten zwei Siege und vier Niederlagen.

Chicago Blackhawks – Edmonton Oilers TIPP

Chicago hat vier Niederlagen in den letzten fünf Duellen, was ja nicht allzu oft bei den Blackhawks der Fall ist. In dieser Runde empfangen sie Edmonton, der sich in der unteren Tabellenhälfte befindet, was eine ideale Gelegenheit ist, endlich mal einen Sieg zu holen und somit einen Ausstieg aus der Krise anzukündigen. Edmonton lieferte gegen starke Teams wirklich gute Partien ab, aber wir denken, dass sie in diesem Duell sehr schwer Punkte ergattern werden. Chicago ist ein viel besseres Team und wenn sie auf ihrem Niveau spielen werden, wird man an einem Sieg überhaupt nicht zweifeln müssen.

Tipp: Sieg Chicago Blackhawks

Einsatzhöhe: 8/10

Quote: 1,75 bei BetVictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€