Chicago Blackhawks – Minnesota Wild 02.05.2015, NHL

Chicago Blackhawks – Minnesota Wild / NHL – Die weltstärkste Liga kommt in die Endrunde und gleich in der ersten Playoff-Runde hatten wir sehr interessante Duelle. Beide Mannschaften haben im Viertelfinale jeweils sechs Spiele absolviert. Chicago hat Nashville Predators eliminiert, während Minnesota besser als St. Louis Blues gewesen ist. Beginn: 02.05.2015 – 03:30 MEZ

Chicago Blackhawks

Chicago beendete die Saison auf dem vierten Platz der Western Conference, mit zwei Punkten Vorsprung auf Minnesota. Im Saisonfinish haben die Blackhawks vier Niederlagen in Folge kassiert aber die Playoffs eröffneten sie sehr gut. Sie spielten viel besser als ihr Gegner, obwohl Nashville die Saison auf dem dritten Platz beendete, mit zwei Punkten Vorsprung auf Chicago. Wahrscheinlich kam es zur Entspannung vor dem Saisonende bei den Predators, weil sie sich die Playoffs vorzeitig gesichert haben. Gleich zum Saisonbeginn hat sich gezeigt, dass uns sehr interessante Matches erwarten.

Obwohl Chicago nach dem ersten Drittel 0:3 im Rückstand lag, haben sie die Wendung geschafft und in der Verlängerung 4:3 gefeiert. Im nächsten Duell hat Nashville keine neue Überraschung zugelassen. Sie feierten einen überzeugenden 6:2-Sieg. Chicago hat in den darauffolgenden zwei Matches den Heimvorteil auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt. Sie haben zwei Siege verbucht und waren nur noch einen Schritt vom Einzug ins Halbfinale entfernt. Die Predators mussten im nächsten Match Siegen und das taten sie auch. Sie haben Chicago 5:2 bezwungen. Im sechsten Match feierte aber Chicago und sicherte sich somit den Einzug ins Halbfinale.

Minnesota Wild

Minnesota beendete die Saison mit einer Niederlage gegen St. Louis Blues und gerade gegen diese Mannschaft mussten sie in der ersten Playoff-Runde antreten. Minnesota verlor das Spiel nämlich mit 2:4, aber bereits im ersten Playoff-Spiel feierten sie einen Auswärtssieg und zwar mit dem identischen Ergebnis. Im nächsten Match haben die Blues ausgeglichen (4:1). Die darauffolgenden zwei Matches spielte  Minnesota zuhause. Im ersten Match haben sie einen klaren Sieg geholt, während sie im zweiten Match eine richtige Katastrophe erlitten haben (1:6). St. Louis spielte sehr gut und Tarasenko brillierte mit zwei erzielten Treffern.

Im nächsten Match erwarteten die St. Louis-Fans einen weiteren Triumph ihrer Fans, aber Minnesota hat in den zwei weiteren Matches ebenso viele Siege geholt. Zuerst haben sie auswärts 4:1 gefeiert und danach haben sie zuhause mit dem identischen Ergebnis triumphiert. Zach Parise und Justin Fontaine erzielten Tore für die 2:0-Führung von Minnesota. Als St. Louis über T.J. Oshie den Rückstand reduzierte, hat Paris wieder für +2 getroffen. Zum endgültigen 4:1 hat Nino Niederreiter getroffen. Torwart von Minnesota, Dubnyk, hatte 30 Verteidigungen.

Chicago Blackhawks – Minnesota Wild TIPP

Chicago hat in dieser Saison drei Siege gegen Minnesota verbucht aber die letzten zwei Spiele haben sie verloren. Das letzte Mal sind sie Anfang April aufeinandergetroffen. Die Blackhawks haben zuhause 1:2 verloren und gerade dies war die letzte Heimniederlage dieser Mannschaft. Danach haben sie drei Siege gegen Nashville verbucht. Minnesota hat in den letzten fünf Auswärtsspielen drei Siege geholt. Da beide Mannschaften ähnlich gut spielen, haben wir auf die Toren getippt.

Tipp: 5 und mehr Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,15 bei bwin (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€