Chicago Blackhawks – New Jersey Devils 13.11.2015, NHL

Chicago Blackhawks – New Jersey Devils / NHL – Chicago hinkt einigermaßen hinter dem führenden Dallas hinterher. Obwohl sieben Punkte kein allzu großer Unterschied sind, werden die heutigen Gastgeber, wenn sie weiterhin wie in letzter Zeit spielen werden, schwer einen Anschluss auf die führenden Teams finden. Chicago befindet sich derzeit erst auf der neunten Tabellenposition der westlichen Konferenz. Das ist noch lange kein Grund zur Panik, denn sie hinken nur drei Punkte hinter der drittplatzierten Minnesota hinterher. Die heutigen Gastgeber müssen aber dennoch bessere Partien abliefern. Die Devils befinden sich nach 15 gespielten Duellen auf dem siebten Tabellenplatz der östlichen Konferenz. Beide Teams haben die gleiche Punkteanzahl auf dem Konto, wobei die heutigen Gäste aber besser platziert sind. Beginn: 13.11.2015 – 02:30 MEZ

Chicago Blackhawks

Chicago hatte auch in der letzten Saison ab und zu schlecht gespielt. Die heutigen Gastgeber hatten einige negative Serien von einigen Niederlagen in Folge und mussten öfters Niederlagen von viel schwächeren Teams einstecken. Doch je mehr sich die Meisterschaft ihrem Ende näherte, desto besser spielten die heutigen Gastgeber. Obwohl sie den regulären Saisonteil mit vier Niederlagen in Folge beendet haben, haben sie im weiteren Verlauf des Playoffs viel besser gespielt und holten am Ende völlig verdient den Meistertitel. Offensichtlich spielen die heutigen Gastgeber am besten, wenn sie das am nötigsten haben. In der Endphase der Meisterschaft sind sie auf Kalkulationen eingegangen, was sich letztendlich bezahlt gemacht hat. Sie schonten Schlüsselspieler für das Playoff, was sich als richtig erwiesen hat. In diesem Jahr hatten die heutigen Gastgeber keinen besonders guten Meisterschaftsauftakt.

Chicago spielt ziemlich unbeständig und hat nach 15 Duellen schon acht Niederlagen auf dem Konto. Nach einer Serie von vier Heimsiegen in Folge, spielten die heutigen Gastgeber in der Ferne bei Winnipeg und Minnesota. In beiden Duellen mussten sie Niederlagen einstecken, wonach sie im darauffolgenden Duell einen Heimsieg gegen die Los Angeles Kings verbucht haben. Nach diesem Duell spielten sie zuhause gegen St. Louis Blues. In diesem sehr effizienten Duell wurden sie nach der Verlängerung 5:6 bezwungen. Das darauffolgende Duell war ein Auswärtsspiel gegen die New Jersey Devils, in dem sie ihre zweite Niederlage in Folge kassierten, denn die Devils holten einen 4:2-Heimsieg. Die negative Serie stoppten die heutigen Gastgeber in der letzten Runde mit dem Heimsieg gegen Edmonton. Das war erst ihr zweiter Sieg in den letzten sechs Duellen.

New Jersey Devils

Die Fans der Devils werden sicherlich sehr schnell die letzte Saison vergessen. Die Devils lieferten während der ganzen Meisterschaft wirklich schlechte Partien ab und waren am Ende auf der 13. Tabellenposition der östlichen Konferenz. Auch diese Saison verläuft nicht gerade besser. Die heutigen Gäste eröffneten die aktuelle Saison mit vier Niederlagen in Folge und ihre Fans haben sich von einer Wiederholung des letzten Jahres gefürchtet. Nach dieser negativen Serie haben die Devils dennoch angefangen, bessere Partien abzuliefern, denn in den letzten 11 Duellen mussten sie nur drei Niederlagen einstecken. Die Serie von vier Siegen in Folge begann beim Gastauftritt bei den Rangers, wurde mit den Siegen gegen Arizona und Ottawa weitergeführt und endete mit dem Triumph gegen Buffalo. Interessant ist, dass sie drei Siege nach der Verlängerung verbucht haben.

Die Siegesserie wurde mit der Heimniederlage gegen Columbus gestoppt. In den zwei darauffolgenden Duellen schlugen die heutigen Gäste Philadelphia und die Islanders, wonach die im folgenden Duell wieder gegen die Islanders gespielt haben. Diesmal verbuchten die Devils eine 1:2-Auswärtsniederlage. Die letzten drei Duelle spielten sie zuhause. In den ersten zwei haben sie Chicago und Vancouver bezwungen, wonach sie in der letzten Runde eine Niederlage von St. Louis Blues einstecken mussten. Einen besonders überzeugenden Sieg holten die heutigen Gäste gegen Chicago, denn alles war schon nach den ersten 18 Minuten klar, als sie 3:0 in Führung lagen. Im weiteren Spielverlauf erzielten sie noch einen Treffer und Chicago drohte ein echtes Debakel. Bis zum Spielende erzielte Chicago zwei Tore und konnte somit die Niederlage einigermaßen abmildern.

Chicago Blackhawks – New Jersey Devils TIPP

Chicago spielte im bisherigen Meisterschaftsverlauf neun Heimspiele und verbuchte nur zwei Niederlagen. Am Anfang der Meisterschaft mussten sie gleich eine Niederlage von den Rangers einstecken und vor zwei Runden wurden sie von den Blues geschlagen. Da sie vor einigen Tagen von den Devils bezwungen wurden, wird dieses Duell die ideale Gelegenheit sich, sich für diese Niederlage zu revanchieren. Chicago verliert sehr selten zuhause und demnach sind wir der Meinung, dass die heutigen Gastgeber in diesem Duell dem Sieg näher sind.

Tipp: Sieg Chicago Blackhawks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,82 bei Unibet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€