Chicago Blackhawks – St. Louis Blues 04.12.2014, NHL

Chicago Blackhawks – St. Louis Blues / NHL – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Teams die in letzter Zeit sehr gut spielen und sich an der Tabellenspitze befinden. Die Blues sind auf der dritten Position und haben nur drei Punkte mehr als Chicago, der sich auf der sechsten Tabellenposition im Westen befindet. Beide Teams treten dieses gemeinsame Duell dank sehr guter Partien in letzter Zeit sehr selbstbewusst an. Beginn: 04.11.2014 – 02:00 MEZ

Chicago Blackhawks

Chicago hat die aktuelle Saison nicht besonders großartig angefangen und konnte einfach nicht mehrere Siege in Folge holen. Aber nach der Heimniederlage gegen Washington haben die Blackhawks in den darauffolgenden 10 Spielen acht Siege geholt sowie nur zweimal verloren. Sie wurden in den letzten sieben Spielen nur einmal bezwungen. Das war auswärts bei Vancouver, während sie dieses heutige Duell nach drei Siegen in Folge antreten werden. Alle drei Siege waren auswärts, wobei sie in den letzten zwei Siegen ihre größten Konkurrenten Anaheim und La Kings bezwungen haben. Beide Duelle gewannen die Blackhawks jeweils 4:1, was angesichts der Tatsache, dass die Kings letztjährige Hockeymeister sind und dass Anaheim die erstplatzierte Mannschaft im Westen ist, wirklich beeindruckend ist.

Chicago ist die brutalste Mannschaft der Liga. Die Blackhawks spielen sehr kompakt und aggressiv. Nach Nashville, der auch ein Spiel mehr hat haben sie die wenigsten Gegentore in der Western Conference kassiert. Sie haben 15 Siege geholt und spielen zuhause wirklich großartig. Sie haben das letzte Mal Anfang letzten Monat zuhause verloren und zwar gegen Washington, aber wie bereits gesagt, sind sie seitdem viel besser geworden. Chicago hat die Auswärtstour von sechs Spielen mit fünf Siegen beendet. Jetzt spielt die Mannschaft zwei Duelle zuhause und dann wieder vier auswärts. Nicht dabei sind nur die verletzten Patrick Sharp und Trevor van Riemsdyk.

St. Louis Blues

Die Blues haben bis Mitte November fantastisch gespielt und waren eine der besten Mannschaften im Westen. Sie haben 10 Siege in 11 Spielen geholt und sind dank dieser Ergebnisse zurzeit auf der dritten Tabellenposition. Danach haben sie etwas nachgelassen und haben ein paar Niederlagen kassiert. Dieses heutige Duell treten sie nach zwei Siegen gegen Edmonton und Minnesota an. Aber sie haben beide Duelle erst nach der jeweiligen Verlängerung gewonnen. Davor wurden sie von Ottawa nach dem Elfmeterschießen bezwungen. Sie haben fünf Spiele nach den Verlängerungen gewonnen und zwei davon haben sie verloren. Sie haben auswärts sieben Siege geholt, während sie die letzten drei Auswärtsspiele gewonnen haben.

Insgesamt haben sie 16 Siege auf dem Konto und spielen eine sehr gute Abwehr. Am verantwortlichsten dafür ist Torwart Elliott, der sich aber im Spiel gegen Ottawa verletzt hat und wird für einige Zeit nicht dabei sein. Aber das hat man im Spiel der Blues nicht sehen können, da seine Vertretung Jake Allen sehr gut ist. Dank ihm haben sie auch Minnesota bezwungen. Er hat in diesem Spiel nämlich unglaubliche 36 Bälle gestoppt. Der Angriff wird von Tarasenko mit 14 Toren und 12 Assists angeführt. Er hat im November 10 Tore und sieben Assists erzielt. Aus diesem Grund war er im letzten Monat auch der zweitbeste Torwart der Liga. Nicht dabei sind auch die verletzten Jay Bouwmeester und Steve Ott.

Chicago Blackhawks – St. Louis Blues TIPP

Dieses Duell sollte sehr interessant und aggressiv verlaufen. Die jeweilige Abwehr spielt großartig und die Angriffsspieler werden viel zu tun haben. Wir sehen Chicago im Vorteil und zwar vor allem weil er zuhause spielt und in letzter Zeit tolle Partien liefert.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Chicago Blackhawks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€