Chicago Blackhawks– St. Louis Blues 24.04.2016, NHL

Chicago Blackhawks– St. Louis Blues / NHL – Bevor das erste Duell zwischen diesen zwei Teams stattgefunden hat, wussten wir, dass es die interessantesten Spiele der ersten Playoff-Runde sein würden. Beide Mannschaften haben im Laufe der Saison großartig gespielt und es ist wirklich schade, dass eine von ihnen so früh ausscheiden wird. Die St. Louis Blues beendeten den regulären Saisonteil auf dem zweiten Tabellenplatz, wodurch sie aber keinen leichteren Gegner hatten. In der ersten Playoff-Runde trafen sie auf den aktuellen Champion und liegen nach fünf Spielen 3:2 in Führung. Beginn: 24.04.2016 – 01:00 MEZ

Chicago Blackhawks

Chicago hat im Laufe der Saison tolle Partien geliefert und war lange Zeit auf der führenden Tabellenposition der westlichen Konferenz. Dann ließen die Blackhawks einfach nach, was die Konkurrenz ausgenutzt hat. Am Ende landeten sie auf dem dritten Tabellenplatz, während sie auch die Serie gegen die Blues nicht gut gestartet haben. Im ersten Spiel verloren sie auswärts 0:1, wobei die Zuschauer kein besonders attraktives Spiel zu sehen bekamen. Es wurde kompakt gespielt und auch die Torwärter haben eine hervorragende Leistung geliefert. Im zweiten Duell war es dann spannend und Chicago konnte 3:2 gewinnen. Damit hatte er dann auch den Heimvorteil.

Die Fans haben in diesen zwei Heimspielen natürlich Siege erwartet, aber die Spieler von Chicago haben sie enttäuscht. Es war nicht annähernd die Mannschaft aus der letzten Saison, die großartig gespielt und am Ende auch den Stanley Cup gewonnen hat. Die Blues haben zwei Siege geholt und einen großen Schritt in Richtung nächste Phase gemacht. Die Blackhawks lagen im dritten Spiel zweimal in Führung, aber die Gäste konnten jedes Mal aufholen. Sieben Minuten vor dem Ende hat Schwarz einen Treffer zum großen Sieg der Blues erzielt.

St. Louis Blues

Die Blues konnten durch den erwähnten Sieg wieder den Heimvorteil zurückgewinnen und lieferten im vierten gemeinsamen Duell wieder eine tolle Partie ab. Durch das Tor von Tarasenko holten sie Ende des ersten Drittels die Führung, während im zweiten Teil die Gastgeber durch Shaw und Keith aufholen konnten. Drei Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels erzielte Tarasenko auch sein zweites Tor und in der Schlussphase gab es dann noch drei weitere Tore. Die Blues konnten über Schwartz und Steen die Führung holen, während die Gastgeber über Keith aufholen konnten.

Es waren noch sechs Minuten zu spielen, aber Chicago konnte nicht ausgleichen. Die Blues hatten nach vier abgelegten Spielen einen 3:1-Vorsprung und waren kurz vor dem Halbfinale. Im darauf folgenden Spiel hätten sie vor den eigenen Fans die aktuellen Champions eliminieren sollen. Aber Chicago hat eine tolle Leistung gebracht und bestätigt, dass er nicht so leicht aufgeben wird. Nach dem regulären Teil lautete das Ergebnis 3:3, während die Blackhawks nach dem zweiten Drittel 3:1 führten. Die Gastgeber konnten aber im dritten Teil ausgleichen. Nach 23 Minuten erzielte Kane den gewinnbringenden Treffer für Chicago und damit lautete das Ergebnis der Serie 3:2.

Chicago Blackhawks– St. Louis Blues TIPP

Chicago hat die letzten zwei Heimspiele gegen die Blues verloren und darf sich jetzt keine Patzer mehr erlauben. Jede weitere Niederlage würde die Ausscheidung bedeuten, weswegen die Spieler von Chicago stark unter Druck stehen. Die Fans wären natürlich sehr enttäuscht, wenn ihre Lieblinge die Saison bereits nach der ersten Playoff-Runde beenden würden. Aber obwohl die Blackhawks die letzten zwei Heimspiele verloren haben, glauben wir nicht, dass die Blues auch zum dritten Mal in Folge gewinnen können, sondern dass auch das siebte Duell gespielt wird.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Chicago Blackhawks

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,08 bei unibet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€