Chicago Blackhawks – St. Louis Blues 25.01.2016, NHL

Chicago Blackhawks – St. Louis Blues / NHL – Im Unterschied zu der östlichen Konferenz, in der Washington der überzeugende Tabellenführer ist, ist die Situation in der westlichen Konferenz viel interessanter. Sogar vier Teams kämpfen gleichberechtigt um die erste Tabellenposition. Die Chicago Blackhawks sind derzeit die Tabellenführer, gleich hinter ihnen ist Dallas mit drei Punkten Rückstand. Man muss zusätzlich betonen, dass die Stars drei Duelle weniger als die Blackhawks gespielt haben. Die St. Louis Blues befinden sich auf der dritten Tabellenposition mit vier Punkten Rückstand auf die Tabellenführer. Die Kings sind Tabellenvierte. Das Team aus Los Angeles hinkt sieben Punkte hinter Chicago hinterher. Die Kings spielten allerdings sogar fünf Duelle weniger als die Blackhawks. Beginn: 25.01.2016 – 01:00 MEZ

Chicago Blackhawks

Nach einer großen Siegesserie musste Chicago in den letzten zwei Runden Niederlagen einstecken. Davor schienen sie aber unbesiegbar zu sein, denn sie verbuchten sogar 12 Siege in Folge. Alles begann mit dem Auswärtssieg gegen Arizona am letzten Tag des letzten Jahres. Von da an verbuchte Chicago einen Sieg nach dem anderen und niemand konnte sie bezwingen. Abgesehen davon, ob sie zuhause oder in der Ferne spielten, lieferten die heutigen Gastgeber einfach fantastische Partien ab. Dallas hatte in einem Moment auch acht Punkte Vorsprung, aber die Blackhawks holten diesen Rückstand auf und schafften es, auf die führende Tabellenposition aufzusteigen. Die Krise der Stars nutzten sie auch bestmöglich aus und es schien, als würden sie die führende Tabellenposition niemandem mehr überlassen. Die Positivserie stoppten sie vor zwei Runden beim Gastauftritt bei Lightning. Das war ein Spitzenspiel zwischen Finalisten aus dem letzten Jahr. Beide Teams sind in brillanter Spielform.

Tampa Bay Lightning eröffnete dieses Duell nach sechs Siegen in Folge, während Chicago, wie wir das schon erwähnt haben, 12 Siege in Folge verbuchte. Chicago und Lightning haben neben Washington momentan die beste Spielform und deswegen erwartete man ein sehr interessantes Duell. Chicago lag nach dem Treffer von Anisimov schon in der 43. Sekunde des Duells in Führung und die Gastgeber haben aber schon bald aufgeholt, denn Stralman erzielte in der siebten Minute einen Treffer. In diesem Duell bekamen wir ein kompaktes Spiel auf beiden Seiten zu sehen und nach dem 1:1 wurde nur noch ein Treffer erzielt, denn Kucherov war der Schütze für Lightning im zweiten Drittel. Bis zum Spielende gab es keine Änderungen, so dass Lightning auch seinen sechsten Sieg in Folge verbuchte. Chicago kassierte aber die erste Niederlage in diesem Jahr. Im letzten Duell spielte Chicago bei Florida und musste eine überzeugende 0:4-Auswärtsniederlage einstecken.

St. Louis Blues

Wäre dieses Duell vor einigen Tagen gespielt, hätten die Blues einfach keine Chancen gegen das in Fahrt gekommene Chicago. Die Blackhawks wurden aber nach zwei Niederlagen einigermaßen aus der Bahn gebracht, was zugleich auch eine Chance für ihre Gäste ist. Offensichtlich hat die Niederlage von Lightning spuren bei Chicago hinterlassen, denn in der letzten Runde kassierten sie eine schwierige Niederlage. In den letzten sechs Duellen spielten sie fünfmal in der Ferne, was wahrscheinlich die letzten zwei Niederlagen beeinflusste. Offensichtlich sind auch die Spieler erschöpft und wir werden sehen, ob dies die Blues ausnutzen werden. Das neue Jahr hat für die Blues nicht gut angefangen, denn in den ersten fünf Duellen im Jahr 2016 kassierten sie gleich so viele Niederlagen.

Danach verbesserten sie ihr Spiel, so dass sie in den folgenden sieben Duellen fünf Siege verbuchten. Die Negativserie stoppten sie mit dem Sieg gegen die Kings. Die heutigen Gäste holten im darauffolgenden Duell ebenfalls einen Sieg und zwar einen Heimsieg gegen die Devils. Im nächsten Duell mussten sie eine überzeugende 1:4-Heimniederlage von Carolina einstecken. Nach dieser Niederlage lieferten sie drei gute Partien in Folge ab und zwar schlugen sie zuerst Montreal und Pittsburgh zuhause, wonach sie auch Detroit in der Ferne geschlagen haben. In der letzten Runde wurden sie beim Gastauftritt bei Colorado nach dem Penaltyschießen bezwungen. Im regulären Spielteil war es 1:1. Die Gastgeber hatten nach dem Penaltyschießen mehr Glück, so dass die Blues ihre siebte Niederlage in diesem Jahr kassiert haben.

Chicago Blackhawks – St. Louis Blues TIPP

In den letzten fünf Duellen verbuchten beide Teams jeweils drei Siege und zwei Niederlagen. In der aktuellen Saison spielten sie zwei gemeinsame Duelle. Im ersten Duell verbuchten die Blues einen Auswärtssieg, während sie im zweiten Duell zuhause geschlagen wurden. Chicago musste in den letzten zwei Duellen zwei Niederlagen einstecken und sicherlich werden sie sich in diesem Duell mehr anstrengen müssen. Jetzt spielen sie aber zuhause und vor ihren Fans, so dass wir nicht glauben, dass sie auch diesmal geschlagen werden. In der letzten Zeit haben sie gezeigt, wie stark sie sind und gerade deswegen geben wir den Gastgebern in diesem Duell die Favoritenrolle.

Tipp: Sieg Chicago Blackhawks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,10 bei Unibet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€