Colorado Avalanche – Los Angeles Kings 19.02.2015, NHL

Colorado Avalanche – Los Angeles Kings / NHL – Hier treffen zwei direkte Konkurrenten auf die Playoff-Position aufeinander. Die Fans der Kings haben sicherlich nicht erwartet, dass ihr Team um den achten Tabellenplatz kämpfen wird. Aber so wie die Kings in dieser Saison gespielt haben, haben sie nichts Besseres verdient. Colorado befindet sich auf der 12. Tabellenposition und hat fünf Punkte weniger als die neuntplatzierten Kings. Beginn: 19.02.2015 – 04:00 MEZ

Colorado Avalanche

Auch wenn Colorado auf dem 12. Platz ist, kann die Mannschaft immer noch in die Playoffs einziehen. Die Chancen sind zwar kleiner als bei den Kings, aber wenn die heutigen Gastgeber eine längere positive Serie erzielen sollten, könnten sie es auf den achten Tabellenplatz schaffen. Sie spielen zu Hause sehr gut, aber die Auswärtsspiele stellen ein Problem dar. Sie haben 15 Heimsiege geholt, aber auswärts haben sie nur neunmal gewonnen. Sie haben 19 Niederlagen kassiert und das ist auch der Grund für die relativ schlechte Platzierung. Jetzt spielen sie aber zu Hause und zwar gegen den direkten Konkurrenten auf die Playoffs. Colorado hat große Probleme mit dem Spielerkader. Ganze sechs Spieler sind verletzt und zwar Patrick Bordeleau, Erik Johnson, Jamie McGinn, Borna Rendulic, Ryan Wilson und Jesse Winchester.

Eric Johnson ist ein sehr wichtiger Spieler bei Colorado. Er hat 12 Tore erzielt und seine Abwesenheit wird ein großes Handicap darstellen. Colorado hat nach drei Niederlagen in Folge zwei Siege geholt. Trotz der vielen verletzten Spieler konnten die heutigen Gastgeber Dallas und Arizona bezwingen. Beide Spiele fanden zu Hause statt. Dallas haben sie 4:1 bezwungen und Arizona 5:2. Sie haben nur zwei von den letzten acht Heimspielen verloren. In der aktuellen Saison spielte Colorado bereits einmal gegen die Kings, und zwar im Oktober letztes Jahr als er zu Hause nach dem Elfmeterschießen bezwungen wurde.

Los Angeles Kings

Die Kings lieferten im Laufe der aktuellen Saison sehr schlechte Partien ab. Sie haben ja im letzten Jahr den Stanley Cup gewonnen und von so einer Mannschaft erwartet man doch mehr. Die Fans waren enttäuscht, aber die Kings spielen in der Schlussphase der Meisterschaft am besten. Nach einer Serie von sieben Niederlagen in acht Spielen, geht es endlich wieder bergauf. Sie haben fünf Spiele in Folge gewonnen und weisen zurzeit eine sehr gute Spielform vor. Kopitar, Carter und Toffoli sind endlich in Fahrt gekommen und auch die Abwehr spielt endlich besser. Das hat sich natürlich gleich auf die Ergebnisse ausgewirkt. Ähnlich wie Colorado spielen auch die Kings viel besser zu Hause. Sie haben in ihrem Staples Center 19 Siege geholt und wurden in den letzten fünf Spielen nur einmal bezwungen. Auswärts spielen sie wirklich katastrophal und sind die schlechteste Mannschaft der Western Conference.

Die Kings haben nur sieben Siege geholt und das ist für so eine Mannschaft wirklich zu wenig. Wenn sie so weitermachen, dann werden sie den Titel wohl kaum verteidigen können. Aber man darf sie auch auf keinen Fall abschreiben, denn es sind immer noch die gleichen Spieler, die letztes Jahr den Titel geholt haben. In den letzten drei Spielen traten sie gegen sehr gute Gegner an. Sie haben Calgary, Washington und Lightning bezwungen. Nach diesen letzten Spielen zu urteilen, ist die Krise bei den Kings vorbei. Sie dürfen sich keine Patzer mehr erlauben, denn bis zum Ende der Meisterschaft ist jedes Spiel sehr wichtig. In diesem heutigen Spiel werden der verletzte Tanner Pearson sowie der gesperrte Slava Voynov nicht dabei sein, während Alec Martinez fraglich ist.

Colorado Avalanche – Los Angeles Kings TIPP

Obwohl die Gäste fünf Siege in Folge geholt haben, werden die Gastgeber sicher versuchen vor den eigenen Fans den dritten Sieg in Folge zu holen. Die Kings müssen anfangen, auswärts besser zu spielen und dies hier ist die ideale Gelegenheit dafür, denn Colorado ist keine spitzenmäßige Mannschaft. Die Kings haben einen besseren Spielerkader und wenn Kopitar und Co. ihr Bestes geben, dann sollte der Sieg nicht ausbleiben.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Los Angeles Kings

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei Interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€