CSKA Moskau – Avangard Omsk 09.10.2016, KHL

CSKA Moskau – Avangard Omsk / KHL – Nachdem sie in der letzten Runde gegen den Erzrivalen aus St. Petersburg gespielt haben, steht den Moskauern wieder ein sehr anspruchsvolles Spiel bevor. Zuhause werden sie nämlich Omsk, der sich auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference befindet, empfangen. Omsk hat drei Punkte Rückstand auf den Tabellenersten Magnitogorsk. CSKA befindet sich trotz Niederlage gegen SKA auf dem ersten Platz der Western Conference und zwar mit einem Punkt und Spiel mehr als SKA. Beginn: 09.10.2016 – 16:00 MEZ

CSKA Moskau

Vom zweiten Aufeinandertreffen zwischen CSKA und SKA St. Petersburg in dieser Saison haben wir viel erwartet. Diese zwei Mannschaften befinden sich nämlich an der Tabellenspitze der Western Conference und sind in tollen Spielformen, weshalb wir in ihrem direkten Duell ein Spektakel erwarteten. Aber da das Match von großer Bedeutung war, haben beide Teams in erster Linie aufgepasst, dass sie kein Gegentor kassieren. Ihre Abwehrreihen waren auf der Höhe und die Angreifer konnten nicht zur Geltung kommen. Die Moskauer hatten in letzter Zeit eine viel bessere Bilanz in direkten Duellen gegen SKA, aber in den letzten paar Matches waren sie nicht auf der Höhe.

Auf der anderen Seite weist SKA eine aufsteigende Formkurve auf, was man auch im Duell gegen CSKA sehen konnte. SKA ging über Shirokov in Führung und zwar im Finish des ersten Viertels. Im zweiten und dem letzten Drittel gab es keine Tore. CSKA schaltete im Spielfinish einen Gang höher und sogar Torwart war auf dem Spielfeld, aber dennoch konnten sie nicht ausgleichen. Eine Sekunde vor dem Spielschluss erzielte Plotnikov das zweite Tor für SKA und bestätigte damit den Sieg für sein Team. Das war die fünfte Niederlage der Moskauer in 19 gespielten Duellen und die zweite in den letzten vier Begegnungen. Nun spielen sie wieder zuhause, wo sie in 10 gespielten Duellen neun Siege und eine Niederlage verbuchten.

Avangard Omsk

Omsk beendete mit dem Triumph über Novosibirsk in der letzten Runde seine Serie von sechs Heimspielen in Folge. Jetzt wird er vier Auswärtsspiele bestreiten und die Tour beginnt mit dem Duell gegen den Tabellenführer in der Western Conference. Es steht ihnen also der schwierigste Gastauftritt in der Saison bevor, denn CSKA brilliert zuhause. Die Moskauer haben nämlich zuhause nur ein Spiel verloren und zwar nach dem Penaltyschießen. Die heutigen Gäste haben die neue Saison sehr gut eröffnet. Im ersten Match haben sie Novokuzetsk 4:2 bezwungen. Es folgten danach aber drei schlechte Partien.

Sie kassierten drei Niederlagen in Folge. Zwei Mal haben sie gegen Magnitogorsk verloren und dann gegen Ufa (2.5). Die Abwehr war nicht auf der Höhe und sie kassierte sogar 11 Gegentore in diesen drei Duellen. Nach dieser Negativserie haben sie in den letzten zwei Runden ihr Spiel deutlich verbessert. Zuerst haben sie gegen Traktor 3:1 gefeiert und dann gegen Novosibirsk, nach besserem Penaltyschießen. In 18 Duellen verbuchte Omsk sechs Niederlagen. Es ist interessant, dass sie zuhause mehr Niederlagen kassierten als in der Ferne (4:2).

CSKA Moskau – Avangard Omsk TIPP

Die heutigen Gäste werden versuchen, die Tatsache, dass die Moskauer in letzter Zeit nicht brillieren, auszunutzen. Das wird nicht leicht sein, weil die Gastgeber unter Druck stehen werden, da sie das letzte Spiel verloren haben. Das letzte Match in der „Ice Palace“ Halle haben die Moskauer nicht in guter Erinnerung. Ihr Team wurde nämlich von Khabarovsk nach dem Penaltyschießen bezwungen. Das war eine große Überraschung und wir glauben nicht, dass CSKA zwei schlechte Heimpartien in Folge abliefern wird. Deshalb tippen wir auf CSKA.

Tipp: Sieg CSKA Moskau

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei Betsson (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€