CSKA Moskau – Salawat Ufa 09.09.2015, KHL

CSKA Moskau – Salawat Ufa / KHL – Hier haben wir interessanterweise eine sehr hohe Quote auf den Sieg von CSKA, was angesichts der Partien, die dieses Team am Saisonanfang liefert, überhaupt nicht klar ist. CSKA befindet sich auf dem ersten Tabellenplatz im Westen, während sich die heutigen Gäste auf der letzten Tabellenposition im Osten befinden. Es wird ein Kampf zwischen David und Goliat sein, aber in der KHL-Liga ist ja alles möglich und deswegen ist es ja auch so interessant. Beginn: 09.09.2015 – 18:30 MEZ

CSKA Moskau

CSKA ist auch in diesem Jahr einer der Hauptfavoriten auf den Meistertitel. In der letzten Saison hat ihn sein großer Rivale SKA St. Petersburg im Konferenz-Finale gestoppt. Beide Teams haben dabei tolle Partien abgelegt und am Ende hatte das Team aus St. Petersburg mehr Glück und Konzentration, weswegen er mit dem 4:3-Gesamtergebnis ins große Finale eingezogen ist. CSKA möchte deswegen dieses Jahr bis zum Ende kommen und so wie der größte Rivale am Saisonanfang spielt, könnte das auch passieren. Die heutigen Gastgeber haben die Meisterschaft großartig gestartet und fünf Siege geholt sowie nur eine Niederlage kassiert. Die Niederlage kassierten sie in der dritten Runde gegen Jokerit.

In der ersten Runde konnte man bereits die Wiederholung des Konferenz-Finales aus der letzten Saison sehen. CSKA spielte auswärts bei SKA St. Petersburg. Die Gäste wollten unbedingt gewinnen, um sich für die letztjährige Niederlage zu revanchieren. Wenn diese zwei Gegner aufeinandertreffen, dann ist auf jeden Fall auch ein tolles Spiel zu erwarten und das war auch der Fall. Es gab sieben Tore und das Publikum konnte ein interessantes Spiel beobachten. CSKA lag dreimal in Führung, aber die Gastgeber konnten jedes Mal aufholen. Am Ende schafften es die Gäste doch den Sieg zu holen und der Held des Spiels war Platt, der den gewinnbringenden Treffer erzielt hat. Das war ein großer Sieg für die Spieler von CSKA.

Salawat Ufa

Im Unterschied zu CSKA hat Salawat ein Spiel weniger abgelegt. Die Meisterschaft fingen die heutigen Gäste sehr schlecht an und haben nach fünf abgelegten Spielen nur einen Sieg auf dem Konto, während alle Kenner der KHL-Liga wissen, wie gut Ufa eigentlich ist. Das bestätigen auch die letztjährigen Ergebnisse dieser Mannschaft. Die letzte Saison wurde mit der Niederlage gegen Metallurg aus Magnitogorsk im Konferenz-Viertelfinale beendet. Bis jetzt ist noch nie passiert, dass Ufa nicht in die Playoffs einzieht, aber wenn er so weitermacht, kann das auch passieren. In der letzten Saison war die Mannschaft wirklich gut und es ist unerklärlich, was jetzt bei ihr vorgeht, denn nur ein Sieg aus fünf Spielen ist für so ein Team zu wenig.

Die Saison fingen die heutigen Gäste mit zwei Auswärtsniederlagen in Folge an, und zwar bei Omsk und Barys Astana. Danach haben sie Yugra 4:2 bezwungen, wobei man erwähnen muss, dass auch Yugra in dieser Saison schlecht ist. Danach spielten sie die nächsten zwei Spiele zu Hause, was nicht viel geholfen hat. Sie kassierten nämlich zwei Niederlagen. Zuerst verloren sie gegen Ekaterinburg und dann auch gegen Omsk. Ufa hat in diesen Spielen auch gar nicht mal so schlecht gespielt, aber es fehlte einfach an mehr Konzentration. Beide Spiele wurden auch knapp verloren. Jetzt steht eines der schwersten Auswärtsspiele der Liga auf dem Programm und es wird für Ufa gar nicht leicht sein.

CSKA Moskau – Salawat Ufa TIPP

Die Quote auf den Heimsieg liegt zwischen 1,60 und 1,70. Angesicht der Qualität der Teams und der Tabellenplatzierung ist diese Quote wirklich akzeptabel. Wir werden deswegen auf einen Heimsieg tippen, da die Gastgeber besser sind und eine sehr gute Spielform vorweisen. Darüber hinaus genießen sie auch den Heimvorteil.

Tipp: Sieg CSKA Moskau

Einsatzhöhe: 8/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€