CSKA Moskau – SKA St. Petersburg 09.09.2016, KHL

CSKA Moskau – SKA St. Petersburg / KHL – Nach einer kurzen Pause machen wir mit unseren KHL-Analysen weiter. In dieser Runde erwartet uns ein großes Derby zwischen CSKA und SKA St. Petersburg. Dies ist das definitiv interessanteste Paar des bisherigen Meisterschaftsteils, denn er treffen zwei Erzrivale aufeinander, die in fast jedem Jahr die Endphase erreichen. Auch in der aktuellen Saison sind diese zwei Teams die größten Favoriten für den Gagarin-Pokal, was sie ja schon in den ersten Duellen in der Meisterschaft gezeigt haben, als sie wirklich brillante Leistung abgeliefert haben. CSKA ist momentan das führende Team der Westlichen Konferenz mit 18 Punkten, während SKA zweitplatziert mit vier Punkten Rückstand ist. Die gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams sind immer sehr interessant, was wir auch diesmal erwarten. Beginn: 09.09.2016 – 18:30 MEZ

CSKA Moskau

In der letzten Saison trafen CSKA und St. Petersburg im Finale der Westlichen Konferenz aufeinander. Obwohl man eine ungewisse und spannende Serie erwartet hat, zermürbte CSKA seinen Gegner 4:0. Zuerst holten sie zwei Auswärtssiege nach Verlängerungen, wonach sie all dies zuhause mit zwei sicheren Siegen zusätzlich bestätigt haben. Da Teams aus Moskau und St. Petersburg seit Jahren keine Konkurrenz haben, erwartete man, dass Magnitogorsk im großen Finale gegen CSKA keine Chancen hat. Nach überzeugenden Partien gegen SKA waren alle davon überzeugt, dass CSKA den Titel holen wird. Nach einem großen Kampf und sieben gespielten Duellen, holte Magnitogorsk letztendlich den Titel. CSKA ist umso mehr enttäuscht, denn sie kassierten im entscheidenden Duell eine Heimniederlage. In der Arena herrschte große Trauer, denn die Fans der heutigen Gastgeber erwarteten natürlich den Titel. Während der Sommerpause wurde der Spielerkader dieses Teams bedeutend verändert, was man bis jetzt am Spiel und den Ergebnissen allerdings nicht besonders spüren konnte.

CSKA liefert auch in der neuen Saison brillante Partien ab, denn im bisherigen Meisterschaftsteil spielten sie in insgesamt sieben Duellen und mussten nur eine Niederlage einstecken und zwar in der ersten Runde gegen Magnitogorsk, wonach sie sechs Siege in Folge geholt haben. Die ersten fünf Siege verbuchten sie zuhause, während sie in der letzten Runde einen Auswärtssieg gegen Kazan verbucht haben. Obwohl Kazan ein brillantes Team mit einigen hervorragenden Spielern in seinen Reihen ist, holte CSKA ohne größere Probleme einen neuen 3:1-Sieg. Vor dem Saisonauftakt spielte CSKA zuhause ein Freundschaftsspiel gegen SKA St. Petersburg und es war schon nach zwei Dritteln klar, wer einen Sieg verbuchen wird. Die Gastgeber hatten drei Tore Vorsprung und verbuchten letztendlich einen 3:2-Sieg. Dies war zugleich der siebte Sieg in Folge von CSKA gegen ihren Erzrivalen.

SKA St. Petersburg

SKA hat definitiv mit vielen Problemen in Duellen gegen CSKA zu kämpfen. Sieben Niederlagen in Folge in allen Wettbewerben ist einfach zu viel für ein Team wie SKA. Einen Sieg gegen CSKA verbuchten sie das letzte Mal vor einem Jahr und zwar holten sie Ende September letzten Jahres einen 2:1-Auswärtssieg gegen CSKA. Von da an klappt es mit den Siegen irgendwie nicht. Im ersten Meisterschaftsduell erbrachten sie schlechte Leistung und mussten eine Auswärtsniederlage von Traktor nach Verlängerungen einstecken. Nach diesem Duell legten sie allerdings eine Schippe drauf und zermürbten zuerst Ufa mit 7:1, wonach sie einen 4:2-Sieg gegen Magnitogorsk geholt haben. In der vierten Runde haben sie Kazan empfangen. Dies war ein wirklich unglaubliches Duell, in dem die Gäste 5:1 in Führung lagen, die Gastgeber aber bis zum Ende vier Treffer erzielt und aufgeholt haben.

Nach dem Penaltyschießen waren die Gäste allerdings erfolgreicher, so dass SKA die zweite Niederlage in der Saison einstecken musste. In den letzten zwei Duellen hatten sie gegen Lada und Nisnekamsk nicht mit vielen Problemen zu kämpfen, denn in beiden Duellen holten sie 5:1-Siege. Die Stürmer waren sehr effizient und diese zwei überzeugende Siege verbesserten die Stimmung im Team vor dem großen Duell gegen CSKA. Jetzt werden sie das erste Mal auswärts nach fünf Heimduellen spielen. Im letzten Auswärtsduell gegen Traktor waren sie nicht besonders erfolgreich, so dass dieses bevorstehende Duell ziemlich spannend sein wird. Sicherlich werden sie diesmal eine Schippe drauflegen müssen, denn CSKA ist eins der besten Teams in der Liga.

CSKA Moskau – SKA St. Petersburg TIPP

In einigen letzten Duellen waren diese zwei Teams im Kampf mit ihren Gegnern mehr als überzeugend. Ihre Gegner waren allerdings nicht besonders gute Teams, denn CSKA und SKA haben keine große Konkurrenz in ihrer Konferenz. Diese zwei Teams werden auch in diesem Jahr um die führende Tabellenposition und einen etwas leichteren Gegner im Playoff kämpfen. Wie wir das schon gesagt haben, steht die Statistik der gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams zugunsten von CSKA und zuhause sehen sie einfach unbesiegbar aus. Sie haben eine Tordifferenz von 20-5 und abgesehen davon, dass SKA ein hervorragendes Team ist, sind wir der Meinung, dass sie die Siegesserie der Gastgeber nicht stoppen können.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) CSKA Moskau

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€