Dallas Stars – Arizona Coyotes 01.01.2015, NHL

Dallas Stars – Arizona Coyotes / NHL – In unseren NHL-Analysen haben wir lange Zeit dieses Duell nicht gehabt. Die Gastgeber hatten einen schlechten Saisonauftakt, aber seit einiger Zeit spielen sie viel besser. Obwohl sie sich verbessert haben, sind sie immer noch nur auf dem elften Tabellenplatz. Auf der anderen Seite haben wir die Gäste aus Arizona, die in letzter Zeit auch besser spielen. Beginn: 01.01.2015 – 02:00 MEZ

Dallas Stars

Die Gastgeber aus Dallas haben sechs der letzten sieben Spiele gewonnen, somit man sagen kann, dass sie sich in einer hervorragenden Spielform befinden. Das liegt an ihren Spielern, die endlich mal ihre bestmögliche Leistung abrufen. Das Team wird ansonsten vom fantastischen Seguin angeführt, der zurzeit der zweitbeste Angriffsspieler der NHL ist. Bisher hat er 25 Tore und 18 Assists für sich verbucht. Wir sollten noch unbedingt erwähnen, dass sie trotz schwerer Spielansetzung beachtlich gute Ergebnisse erzielen. Sie haben gegen die richtig starken Teams wie Vancouver, Toronto, St. Louis oder NY Rangers spielen müssen. Nur gegen Toronto haben sie verloren, während sie die letzten beiden Ligaspiele (in St. Louis und gegen NY Rangers) gewonnen haben.

Jetzt spielen sie wieder zuhause und zwar gegen einen vermeidlich schwächeren Gegner, aber Arizona sollte auch nicht unterschätzt werden. Ihr wichtigster Offensivspieler Seguin ist zurzeit in einer Torkrise, weil er seit drei Spielen kein Tor erzielt hat. Obwohl Seguin nicht getroffen hat, haben sie die letzten zwei Spiele gewonnen. Damit wollen wir sagen, wenn er wieder anfängt zu treffen, dann sollten sich alle Vereine warmanziehen. Zurzeit spielen sie auswärts erfolgreicher als zuhause. Vor allem in letzter Zeit sind sie auswärts sehr gut, was uns vier Auswärtssiege in Folge sehr gut verdeutlichen. Zuhause sind sie auch gut und haben zuletzt drei der letzten fünf Heimspiele gewonnen. Bisher haben sie 16 Mal gewonnen, was zwei Siege mehr als Arizona ist. Im Angriff sind sie toreffizient, aber die Abwehr müssen sie stark verbessern. Zurzeit haben die zweitmeisten Gegentore der Western Conference und wenn sie in die Playoffs einziehen wollen, dann müssen sie die Abwehr stabilisieren. Es sollte noch erwähnt werden, dass aufgrund von Verletzungen Eaves, Nemeth, Nichushkin und Peverley ausfallen.

Arizona Coyotes

Die Gäste aus Arizona sind erst seit drei Spielen wieder gut drauf. Davor waren sie sehr schlecht drauf und dementsprechend befinden sie sich auf dem vorletzten Platz der Western Conference. Bisher haben sie 14 Mal gewonnen, darunter sind sieben Auswärtserfolge. Ähnlich wie Dallas haben sie auch einige Defensivprobleme, aber sie sind im Angriff viel schlechter als Dallas. Nur Edmonton erzielt weniger Tore als Dallas. Ihr bester Spieler ist Vermette, der bisher 10 Tore und 15 Assists hat. Vor den oben erwähnten drei Siegen hatten sie eine schlechte Spielphase von sieben Niederlagen in acht Spielen, aber reden wir lieber über die letzten drei Spiele.

Zuerst bezwangen sie Edmonton auswärts und zwar mit einem klaren 5:1, dann kam der Heimsieg gegen Anaheim und anschließend gegen Philadelphia. Vor allem der Heimsieg gegen Anaheim war überraschend, weil es sich um das erstplatzierte Team der Conference handelt. Bei dieser Partie hat niemand eine Hoffnung gehabt, aber es zeigte sich wieder mal, dass es in der NHL keine Unschlagbaren gibt. Obwohl Anaheim weitaus besser als die heutigen Gäste aus Arizona ist, haben sie dank des Torwarts Dubnyk eine Verlängerung erspielt. Am Ende waren sie bei den Penalties konzentrierter und gewannen das Spiel. Beflügelt von diesem Sieg bezwangen sie noch Philadelphia 4:2. Wieder war Vermette der Schlüsselspieler und erzielte auch zwei Tore. Bei den Verletzten gibt es kaum Meldungen, weil nur Summers fehlt.

Dallas Stars – Arizona Coyotes TIPP

Die beiden Teams trafen schon zweimal in dieser Saison aufeinander. Beide Spiele gewann Dallas und zwar zuerst in Arizona 4:3 und zuletzt in Dallas 3:1. Auch davor war Dallas in den direkten Duellen das eindeutig bessere Team. Aus diesem Grund denken wir, dass Dallas auch dieses Duell für sich entscheiden wird.

Tipp: Sieg Dallas Stars

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,01 bei Betsson (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€