Dallas Stars – Edmonton Oilers 22.01.2016, NHL

Dallas Stars – Edmonton Oilers / NHL – Bei Dallas klappt es am Anfang dieses Jahres irgendwie nicht. Wir wissen wirklich nicht, was mit dem Team passiert ist, das vor zehn Runden einfach fantastisch gespielt hat. Sie waren Tabellenführer der westlichen Konferenz mit einer soliden Punkteanzahl und einem Vorsprung auf das zweitplatzierte Chicago. Danach folge eine unglaubliche Niederlagenserie und sie stiegen auf die zweite Tabellenposition ab. Wenn sie mit schlechten Partien weitermachen, könnten sie sehr bald von den Kings und Blues überholt werden. Edmonton erzielt auch in diesem Jahr schlechte Ergebnisse und sie sind derzeit das Tabellenschlusslicht der westlichen Konferenz mit insgesamt 43 Punkten. In der letzten Runde mussten sie eine Niederlage von Lightning einstecken und jetzt steht ihnen noch ein unangenehmer Gastauftritt bevor. Beginn: 22.01.2016 – 02:30 MEZ

Dallas Stars

Ende des letzten Jahres war Dallas der Hauptfavorit für den Titel und ihre einzige Konkurrenz war Chicago. Nach einer negativen Serie in diesem Jahr, wurden sie nicht nur von Chicago überholt, sondern sie haben auch ihre aktuelle zweite Tabellenposition ziemlich in Gefahr gebracht. Die Los Angeles Kings und St. Louis Blues sind derzeit in einer sehr guten Spielform und sie werden sicherlich jeden nächsten Patzer von Dallas gut ausnutzen. Am ersten Tag dieses Jahres holten sie einen überzeugenden 5:1-Heimsieg gegen Nashville und danach begann die schon erwähnte Negativserie. In den darauffolgenden acht Duellen verbuchte Dallas gerade mal einen Sieg.

Zuerst mussten die heutigen Gastgeber drei Auswärtsniederlagen in Folge einstecken, wonach sie zuhause Winnipeg geschlagen haben und zwar erst nach Verlängerungen. Schon bald kassierten sie auch die nächste Niederlage und zwar mussten sie eine 1:2-Heimniederlage von Minnesota einstecken. Die darauffolgenden drei Duelle spielten sie wieder mal in der Ferne. Dallas lieferte weiterhin schlechte Partien ab und sie wurden von Anaheim, den San Jose Sharks und in der letzten Runde auch von den Los Angeles Kings bezwungen. In den letzten zwei Duellen lagen sie in Führung, mussten letztendlich Niederlagen einstecken. In der Abwehr haben die heutigen Gastgeber mit vielen Problemen zu kämpfen, was einer der Hauptgründe ist, warum sie dermaßen nachgelassen haben.

Edmonton Oilers

Obwohl Edmonton das Tabellenschlusslicht, hat es immer noch reale Chancen für das Playoff. Wir haben schon früher darüber gesprochen, wie aufregend die aktuelle Saison ist, besonders die westliche Konferenz. Das achtplatzierte Colorado hat gerade mal sechs Punkte Vorsprung auf Edmonton. Natürlich sind viele Teams besser platziert, aber wenn sie eine Siegesserie von fünf oder sechs Siegen in Folge verbuchen würden, würden sie sich sicherlich in der oberen Tabellenhälfte befinden. Edmonton spielte in letzter Zeit nicht schlecht, das Team lieferte sogar ziemlich solide Partien ab und zwar gegen hervorragende Teams. In den letzten fünf Niederlagen wurden sie nur in der letzten Runde mit mehr als einem Tor Unterschied geschlagen. Nach den Siegen gegen Arizona und Carolina folgte eine Serie von vier Niederlagen in Folge.

Zuerst mussten sie eine 2:3-Heimniederlage von Lightning einstecken, wonach sie auch von Florida 1:2 geschlagen wurden. Danach kassierten die heutigen Gäste Auswärtsniederlagen von Arizona und den San Jose Sharks. Beide Male wurden sie nach Verlängerungen bezwungen. Die Negativserie stoppte Edmonton mit dem Sieg gegen Calgary. Auch in diesem Duell ging es in die Verlängerung und den Sieg holten die heutigen Gäste erst nach einem besseren Penaltyschießen. In der darauffolgenden Runde haben sie sich bei Florida für die Niederlage vor einigen Runden revanchiert. Im Unterschied zum ersten Duell, lieferten die Spieler von Edmonton in diesem Match eine viel bessere Partie ab und holten letztendlich einen völlig verdienten Auswärtssieg. Nach zwei Siegen in Folge mussten die heutigen Gäste eine Auswärtsniederlage von Lightning einstecken. Obwohl sie eine gute Partie abgeliefert haben, holte Lightning dennoch einen 6:4-Heimsieg.

Dallas Stars – Edmonton Oilers TIPP

Dallas hat kein Recht mehr auf Patzer, denn sie verbuchten vier Niederlagen in Folge und ein Sieg in diesem Duell ist einfach ein Muss. Sie empfangen das Tabellenschlusslicht der Konferenz, die sie auf jeden Fall bezwingen müssen. Eins ist sicher und zwar werden es die Stars sicherlich nicht leicht haben. Edmonton zeigte in den letzten Duellen, dass sie ein gutes Team sind, abgesehen davon, dass sie das Tabellenschlusslicht sind. Dallas wird viel besser spielen müssen, wenn sie ihren erst zweiten Sieg im Jahr 2016 verbuchen wollen. Die Stars spielen zuhause nicht schlecht und wurden in den letzten sechs Heimduellen nur einmal geschlagen, was in diesem Duell entscheidend sein könnte. Wir geben den heutigen Gastgebern in diesem Duell die Favoritenrolle, denn sicherlich erinnern sie sich noch daran, wie gute Partien abgeliefert werden.

Tipp: Sieg Dallas Stars

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,80 bei Betsson (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€