Dallas Stars – Minnesota Wild 10.01.2016, NHL

Dallas Stars – Minnesota Wild / NHL – Es scheint, als würde Dallas im Kampf um den führenden Tabellenplatz der westlichen Konferenz allmählich nachlassen. Obwohl sie auch weiterhin Tabellenführer sind, haben die letzten Ergebnisse gezeigt, dass auch die Stars ihre Schwächen haben. Bis zu einigen letzten Runden hatten sie einen großen Vorsprung auf die anderen Teams, aber nach drei Niederlagen in Folge haben Chicago und die Kings den Punkterückstand ziemlich aufgeholt. Minnesota ist momentan Tabellenfünfte der westlichen Konferenz und hinkt 12 Punkte hinter dem Tabellenführer Dallas hinterher. Man muss betonen dass die heutigen Gäste drei Duelle weniger als die Stars gespielt haben. Beginn: 10.01.2016 – 02:00 MEZ

Dallas Stars

Dallas hat immer noch einen soliden Vorsprung von acht Punkten auf die ersten Verfolger. Wenn sie aber mit negativen Ergebnissen weitermachen, könnten sie sehr bald von der führenden Tabellenposition absteigen. Man muss betonen, dass sie ein Duell mehr als Chicago und sogar drei Duelle mehr als die Los Angeles Kings gespielt haben. Wenn die Kings in allen drei verbliebenen Duellen einen Sieg holen würden, würden sie hinter Dallas gerade mal zwei Punkte hinterher hinken. Im letzten Jahr spielten sie einfach brillant und damals schien es, als wären sie die einzigen Konkurrenten für die erste Tabellenposition. Es wurde aber noch einmal gezeigt, dass alle Teams in der NHL-Liga ihre Höhen und Tiefen haben, und so auch die heutigen Gastgeber. Niemand kann ununterbrochen aus dem Spitzenniveau spielen. Es wird aber nur die Frage gestellt, wie lange die negativen Serien dauern werden und wie sich das auf den weiteren Saisonverlauf widerspiegeln wird. Dallas hat dieses Jahr gut begonnen.

Im ersten Duell holten sie einen 5:1-Heimsieg gegen Nashville. Danach gingen sie auf eine kleine Tour, in der sie drei Duelle spielten. In den letzten zwei Auswärtsduellen musste Dallas Niederlagen von den St. Louis Blues und Columbus einstecken, so dass sie auf die folgenden Duelle unter einem kleinen Druck gewartet haben. Man begann schon darüber zu sprechen, dass sie auswärts nicht so gut wie zuhause spielen. Nach drei Niederlagen von den Devils, Islanders und Rangers hat sich das als richtig erwiesen. Die heutigen Gastgeber verbuchten fünf Auswärtsniederlagen in Folge, was sie im weiteren Saisonverlauf jedenfalls verbessern müssen, wenn sie weiterhin Tabellenführer sein wollen. In der letzten Runde haben sie Winnipeg empfangen, das sich auf der zehnten Tabellenposition der westlichen Konferenz befindet. Die letzten drei Niederlagen haben offensichtlich Spuren auf die Spieler von Dallas hinterlassen, die einen Sieg erst nach dem Penaltyschießen wirklich knapp verbuchen konnten.

Minnesota Wild

Wie die heutigen Gäste in dieser Saison gespielt haben, können sie mit dem aktuellen fünften Tabellenplatz überaus zufrieden sein. Wenn sie eine Siegesserie schaffen würden, könnten sie sich sogar dem Kampf um die ersten drei Tabellenpositionen anschließen. Sie hinken gerade mal vier Punkte hinter Chicago und den Kings hinterher und spielten darüber hinaus auch noch zwei Duelle weniger. Sie hatten einen wirklich hervorragenden Saisonauftakt mit drei Siegen in Folge und lieferten auch im weiteren Verlauf gute Partien ab. Danach gerieten die heutigen Gäste in eine Krise, in der sie sechs Niederlagen in sieben Duellen einstecken mussten. In den darauffolgenden acht Duellen spielten sie viel besser, so dass sie sechs Siege und gerade mal zwei Niederlagen verbucht haben. Offensichtlich spielt Minnesota in dieser Saison in Serien.

Nach einigen Siegen in Folge folgt unbedingt eine Serie schlechter Ergebnisse. In letzter Zeit spielte Minnesota ziemlich unbeständig. Nach zwei Siegen gegen Detroit und den Blues, wurden sie auswärts von Lightning und Florida geschlagen. Die Tour von vier Auswärtsduellen endeten sie mit dem Sieg gegen Columbus. In der letzten Runde spielten sie wieder mal vor ihren Fans. Sie haben nämlich Philadelphia empfangen, die ja in der aktuellen Saison keine idealen Partien abliefert. Sie befinden sich auf der 12. Tabellenposition der östlichen Konferenz und man erwartete einen Sieg der Gastgeber. Die Gäste lieferten aber eine hervorragende Partie ab und holten einen Sieg nach Verlängerungen.

Dallas Stars – Minnesota Wild TIPP

Beide Teams verbuchten in den letzten fünf Duellen jeweils drei Niederlagen und zwei Siege. Dallas steckt offensichtlich in einer kleinen Krise, was man am besten in der letzten Runde sehen konnte, als sie einen knappen Sieg gegen Winnipeg verbucht haben. Minnesota ist auch nicht viel besser. In der letzten Runde kassierten sie eine überraschende Niederlage von Philadelphia, die ja ein viel schwächerer Gegner ist, was man ja auch ihrer Tabellenposition nach schließen kann. In dieser Saison spielten Dallas und Minnesota drei gemeinsame Duelle. Die Stars verbuchten zuerst einen Heimsieg, wonach sie auch in der Ferne zwei Siege geholt haben. Obwohl sie in keiner idealen Spielform sind, sind wir der Meinung, dass die heutigen Gastgeber auch weiterhin die Oberhand über Minnesota haben und somit noch einen Sieg verbuchen werden.

Tipp: Sieg Dallas Stars

Einsatzhöhe: 8/10

Quote: 2,04 bei Betsson (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€