Dynamo Moskau – SKA St. Petersburg 21.09.2015, KHL

Dynamo Moskau – SKA St. Petersburg / KHL – Zu Beginn dieser Woche haben wir gleich ein Derby auf dem Programm und zwar zwischen Dynamo und SKA St. Petersburg. Diese beiden Mannschaften liefern in ihren direkten Duellen immer sehr gute und attraktive Partien ab. In dieser Saison trafen sie schon einmal aufeinander und zwar vor drei Runden, als Dynamo auswärts einen Sieg verbucht hat. SKA hat nun die Chance sich zu rächen. Die Mannschaft aus St. Petersburg befindet sich auf dem sechsten Tabellenplatz in der Western Conference, mit drei Punkten Vorsprung auf den Tabellensiebten Dynamo. Beginn: 21.09.2015 – 18:30 MEZ

Dynamo Moskau

Dynamo hat im bisherigen Teil der Saison zwei Spiele weniger als SKA absolviert, aber unabhängig davon beträgt der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Teams nur drei Punkte. Dynamo hat in neun gespielten Runden fünf Siege und vier Niederlagen kassiert. Derzeit befinden sie sich in einer nicht so guten Spielform, weil sie in den letzten fünf Duellen zwei Siege und drei Niederlagen verbuchten. Die Saison haben die Moskauer mit drei verbuchten Siegen sehr gut eröffnet. Zuerst haben sie Novosibirsk und Novokuznetsk bezwungen und dann haben sie auch gegen Khabarovsk gefeiert. Vor allem überzeugend war ihr letzter Sieg gegen Khabarovsk (7:2). Nach drei Siegen in Folge ging alles bergab, denn in sechs gespielten Duellen haben sie nur zwei Siege verbucht.

Die Siegesserie haben sie mit einer Niederlage gegen Vladivostok beendet. Danach haben sie wieder eine schlechte Partie abgeliefert und gegen Podolsk verloren. Den vierten Sieg in dieser Saison erzielten sie gegen Medvescak. Zwei Tore in den ersten 16 Spielminuten reichten für den neuen Sieg und die Gäste konnten bis zum Spielende nur ein Tor erzielen. Danach hat Dynamo Slovan zuhause empfangen. Die Gäste aus Bratislava feierten mit 2:1. Wir sollten dazu sagen, dass Dynamo die ersten sieben Begegnungen zuhause gespielt hat. Erst das achte Spiel wurde in der Ferne absolviert und zwar beim heutigen Gegner. Obwohl SKA als Favorit gegolten hat, feierte Dynamo einen 4:2-Sieg. Im letzten Match wurden sie von Jokerit 1:2 geschlagen.

SKA St. Petersburg

Die Gäste aus St. Petersburg fangen nach dem schlechten Saisonstart besser zu spielen an. Der aktuelle Meister hat die neue Saison nicht sehr gut eröffnet. Obwohl sie im ersten Ligaspiel gegen Dinamo Minsk gefeiert haben, kassierten sie in folgenden vier Spielen sogar drei Niederlagen. Das ist nicht so schlimm, aber das erwartete man vom aktuellen Meister, der die letzte Saison im großen Stil beendete, dennoch nicht. Nur im Conference-Finale haben sie CSKA erst mit viel Mühe bezwungen (4:3), während sie im großen Finale locker über Kasan triumphierten (4:1). Es ist offensichtlich, dass sie im verlängerten Urlaub waren. Jetzt spielen sie viel besser.

Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge, gegen Novosibirsk und Novokuznetsk, haben sie in den darauffolgenden zwei Spielen Siege geholt und zwar gegen Khabarovks (3:0) und Vladivostok (5:1). Danach folgte die Heimniederlage gegen Dynamo aus Moskau, während sie in den folgenden zwei Begegnungen ebenso viele Siege verbucht haben. Zuerst haben sie gegen Slovan in Bratislava gefeiert und dann auch in Zagreb gegen Medvescak. Sie hatten einen ziemlich schwierigen Spielplan, weil sie in 11 gespielten Runden sogar sieben Mal in der Ferne gespielt haben. SKA St. Petersburg wird auch in dieser Saison versuchen den Titel zu holen, trotz diesem etwas schlechteren Saisonstart.

Dynamo Moskau – SKA St. Petersburg TIPP

Dynamo und SKA haben in der vergangenen Saison im Halbfinale der Western Conference ihre Kräfte gemessen. St. Petersburg hat ohne größere Probleme über Dynamo, der nur einen Sieg verbuchen konnte, triumphiert. Das beweist am besten, wie dominant SKA in der letzten Saison gewesen ist. In dieser Saison lief zu Beginn der Saison nicht alles nach Plan bei St. Petersburg und das bestätigt auch die letzte Heimniederlage gegen Dynamo. Die Gastgeber befinden sich auf der anderen Seite in einer Negativserie und dieses Duell kommt somit zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Obwohl Dynamo ein gutes Team mit großartigen Spielern ist, glauben wir nicht, dass SKA zum zweiten Mal in Folge gegen den gleichen Gegner verlieren wird.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) SKA St. Petersburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€