Edmonton Oilers – Boston Bruins 03.12.2015, NHL

Edmonton Oilers – Boston Bruins / NHL – Edmonton kehr nach fünf Auswärtsduellen in der nächsten Runde wieder nach Hause zurück. In den letzten 11 Duellen spielte Edmonton nur zweimal vor seinen Fans. Sie hatten einen sehr schwierigen Plan und jetzt stehen ihnen endlich einige Heimduelle bevor. Auf der Tour spielten sie sehr schlecht und sind derzeit am Tabellenende. Boston ist andererseits in hervorragender Spielform, denn in den letzten fünf Duellen holten die heutigen Gäste gleich so viele Siege. Beginn: 03.12.2015 – 03:30 MEZ

Edmonton Oilers

Edmonton war im letzten Jahr eins der schlechtesten Teams und es scheint, als könnten die Fans der heutigen Gastgeber auch in dieser Saison kein besseres Spiel von ihren Lieblingen erwarten. Nach 25 gespielten Duellen sind sie das Tabellenschlusslicht der westlichen Konferenz mit gerade mal 18 Punkten. Schon am Anfang der Meisterschaft konnte man feststellen, dass Edmonton auch in diesem Jahr eins der schlechtesten Teams der Liga sein wird. Die heutigen Gastgeber eröffneten die Meisterschaft mit vier Niederlagen in Folge. Danach spielten sie etwas besser und holten drei Siege. Die Serie der guten Partien dauerte aber nicht besonders lange. In den darauffolgenden Duellen spielten sie wieder mal sehr schlecht und in den letzten 11 Duellen verbuchten sie gerade mal drei Siege. Demnach ist es ja kein Wunder, dass sie das Tabellenschlusslicht ihrer Konferenz sind.

Es ist interessant, dass die heutigen Gastgeber diese drei Siege gegen sehr starke Gegner geholt haben. Im ersten Duell schlugen sie Anaheim in der Ferne nach Verlängerungen. Den darauffolgenden Sieg holten sie zuhause gegen die New Jersey Devils. Sie spielten ein brillantes Duell, in dem sie fünf Tore erzielten und nur einen Gegentreffer kassiert haben. Ihren letzten Sieg holten die heutigen Gastgeber vor zwei Runden in der Ferne gegen Pittsburgh. Obwohl die Gastgeber in absoluter Favoritenrolle waren, schafften es die Oilers, für Überraschung zu sorgen, denn sie schlugen die Penguins nach den Penaltys.  In der letzten Runde konnten sie eine ähnliche Partie gegen Toronto nicht wiederholen. Sie verbuchten eine überzeugende 0:3-Auswärtsniederlage und beendeten somit ihre Tour.

Boston Bruins

Boston stehen in nächster Zeit drei Auswärtsduelle bevor. Nach Edmonton, werden sie auswärts gegen Calgary und Vancouver spielen. Das wird eine gute Gelegenheit sein, die Siegesserie fortzusetzen, die sie mit dem Heimsieg gegen Minnesota vor fünf Runden begonnen haben. Nach diesem Sieg spielten sie zwei Duelle gegen Toronto. Zuerst holten sie einen Heimsieg, wonach sie auch in der Ferne gewonnen haben. Die Siegesserie wurde mit dem Sieg gegen Detroit fortgesetzt. Obwohl die Gegner der heutigen Gäste nach dem zweiten Drittel 2:1 in Führung lagen, schaffte es Boston einen Treffer zu erzielen und es ging somit in die Verlängerung. Nach drei Minuten erzielte Vatrano in der Verlängerungszeit den entscheidenden Treffer für sein Team.

In der letzten Runde haben die heutigen Gäste die New York Rangers empfangen. Das war eine richtige Prüfung für die Spieler aus Boston, denn sie konnten in diesem Duell zeigen, ob die letzten Ergebnisse nur Zufall oder sie wirklich das Resultat eines guten Spiels waren. Die Rangers sind eins der besten Teams der östlichen Konferenz, so dass Boston eine schwierige Aufgabe bevorstand. Die Gastgeber eröffneten das Duell hervorragend und lagen schon nach den ersten 14 Minuten in Führung. Das Team aus New York spielte aber viel besser im zweiten Teil und in kurzer Zeit haben sie aufgeholt, wonach sie in Führung gekommen sind. Die Gäste lagen aber nicht lange in Führung, denn Connolly erzielte einen Treffer und sie holten somit auf. Die Gäste kamen aber wieder in Führung. Boston wollte nicht aufgeben und nach dem Treffer von Spooner haben sie wieder aufgeholt. Als man das Ende des Duells und Verlängerungen erwartet hat, erzielte Krejci den vierten Treffer und holte seinem Team somit einen großen Sieg.

Edmonton Oilers – Boston Bruins TIPP

Edmonton kann sehr gut gegen gute Teams aus der Tabellenspitze spielen. Das haben die heutigen Gastgeber schon mit dem Sieg gegen Pittsburgh und die Devils gezeigt und jetzt spielen sie vor ihren Fans. Die Oilers müssen sich bei ihren Fans für die schlechten Partien in früheren Duellen entschuldigen. Boston kommt bei den Oilers aber mit einer großen Dosis Selbstbewusstsein nach dem großen Sieg gegen die Rangers an und es ist sicher, dass sie auch in diesem Duell um einen Sieg kämpfen werden. Abgesehen davon, dass Edmonton der Gastgeber ist, tippen wir in diesem Duell auf die Gäste, da sie in letzter Zeit in einer brillanten Spielform sind.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Boston Bruins

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei Interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€