Edmonton Oilers – Los Angeles Kings 04.03.2015, NHL

Edmonton Oilers – Los Angeles Kings / NHL – Die Oilers und die Kings gehen in dieses Duell mit der fast identisch vollbrachten Leistung in den letzten fünf Spielen. Beide Mannschaften haben jeweils zwei Siege und drei Niederlagen verbucht, wobei der aktuelle Meister in einer viel besseren Spielform ist. Er befindet sich nämlich auf dem neunten Tabellenplatz in der Western Conference und wird bis zu Ende der Saison einen harten Kampf um die Playoffs führen. Die Oilers befinden sich auf dem letzten Platz in der Western Conference, trotz der Tatsache, dass sie zwei Siege in den letzten fünf Spielen geholt haben. Beginn: 04.03.2015 – 03:30 MEZ

Edmonton Oilers

Die Oilers haben bisher nur 46 Punkte ergattert. Vor ihnen ist Arizona mit einem Punkt mehr auf dem Konto. Arizona hat in den letzten fünf Matches ebenso viele Niederlagen kassiert, aber dennoch konnten die Oilers Arizona in der Tabelle nicht überholen. Wenn sie jetzt einen Sieg verbuchen und Arizona sein Spiel verliert, dann werden sie nicht mehr auf dem letzten Platz verweilen. Das wird aber schwer sein, da sie zuhause den aktuellen Meister empfangen werden. In dieser Saison haben die Kings viele Probleme mit ihrem Spiel, aber dennoch ist das die gleiche Mannschaft und es ist nur die Frage der Zeit wann sie wieder in die richtige Form finden werden. Die Oilers müssen wirklich eine tolle Partie abliefern, wenn sie ein positives Ergebnis holen wollen. Wir haben bereits gesagt, dass sie zwei wichtige Siege in den letzten fünf Runden geholt haben. Im ersten Match haben sie zuhause Boston empfangen, der sich auf dem achten Tabellenplatz in der Eastern Conference befindet.

In diesem Match haben sie den Vorsprung von 3:1 abgegeben aber am Ende feierten sie dennoch und zwar nach dem besseren Penaltyschießen. Nach Boston spielten sie zuhause gegen Minnesota und Anaheim. Sie haben nicht geschafft die Partie gegen Boston zu wiederholen und somit kassierten sie zwei Niederlagen. Es folgte wieder ein Match gegen Minnesota, aber dieses Mal in der Ferne. Dank Pouliot, dem zweifachen Torschützen, haben sie mit 2:1 gefeiert. Am letzten Spieltag wurden sie zuhause von San Jose Sharks bezwungen. Vor diesem Duell haben sie viele Probleme mit den Verletzungen. Es fehlen nämlich sechs Spieler, darunter auch Torwart Viktor Fasth.

Los Angeles Kings

Die Kings spielen in dieser Saison nicht mal annährend so gut wie in der letzten Saison, aber das vermindert die Qualität dieser Mannschaft nicht. Unabhängig davon, dass sie sich momentan auf dem neunten Tabellenplatz befinden, gelten sie immer noch als einer der Hauptanwärter auf Titel. Derzeit haben sie 70 Punkte auf dem Konto, gleich viele wie der Tabellenachte Calgary und es ist sicher, dass uns bis zu Ende der Meisterschaft ein interessanter Kampf um die Playoffs erwartet. Nur zwei Punkte weniger haben die Sharks, sodass die Kings jedes schlechte Ergebnis teuer zu stehen kommen könnte. Sie spielten sehr unbeständig, aber Anfang des letzten Monats brillierten sie und sie haben acht Siege in Folge geholt, davon vier zuhause und vier in der Ferne.

Diese Positivserie wurde mit der Niederlage gegen Ottawa beendet und zwar vor eigenen Fans. Obwohl alle einen weiteren Sieg erwartet haben, kassierten die Kings eine minimale 0:1-Niederlage. In den folgenden zwei Matches spielten sie auswärts gegen Anaheim und Winnipeg. In den beiden Duellen kassierten sie Niederlagen, sodass sie in dieses Duell nach drei Niederlagen in Folge gehen. Momentan befinden sie sich auf dem neunten Tabellenplatz und deshalb ist ihnen jedes Spiel sehr wichtig. Die Kings spielen viel besser zuhause als in der Ferne.  Was die Gastauftritte angeht, befinden sie sich auf dem vorletzten Platz, gleich hinter dem letzten Edmonton. Mit den Verletzungen haben sie keine größeren Probleme. Es fehlen nur Alec Martinez, Tanner Pearson und Slava Voynov.

Edmonton Oilers – Los Angeles Kings TIPP

In dieser Saison haben die Oilers und die Kings zwei Matches bestritten. Im ersten Match feierten die Kings einen hohen 6:1-Heimsieg, während im zweiten Duell Edmonton nach dem Penaltyschießen gefeiert hat. Die Gäste brauchen nach drei kassierten Niederlagen in Folge unbedingt einen Sieg und der Gegner, der sich auf dem letzten Platz in der Tabelle befindet, ist der ideale Gegner für die Beendung der Negativserie.

Tipp: Sieg Los Angeles Kings

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,93 bei Betsson (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€