Ekaterinburg – Bars Kazan 04.09.2015, KHL

Ekaterinburg – Bars Kazan / KHL – Nach der Einstiegsniederlage hat Ekaterinburg drei Siege in Folge geholt und hat jetzt die Möglichkeit auch den vierten Sieg zu erzielen, und zwar vor den eigenen Fans. Es wird gar nicht so einfach sein, da Bars Kazan zu Gast kommt. Er ist einer der Favoriten auf die erste Tabellenposition im Osten. Obwohl die Gäste die Meisterschaft nicht besonders gut gestartet haben, sind sie nichtsdestotrotz eine sehr starke Mannschaft, die im Laufe der Meisterschaft immer besser spielen wird. Zurzeit befindet sich Kazan auf der sechsten Position und hat sechs Punkte auf dem Konto. Beginn: 04.09.2015 – 16:00 MEZ

Ekaterinburg

Ekaterinburg teilt sich den ersten Platz mit Omsk. Beide Teams haben jeweils zehn Punkte und haben die aktuelle Meisterschaft großartig gestartet. Nach dem ersten Spiel haben die Fans von Ekaterinburg sicherlich nicht damit gerechnet, dass sich ihre Lieblinge nach vier Runden den ersten Platz teilen werden. Die heutigen Gastgeber spielten nämlich im ersten Spiel auswärts bei Traktor und verloren. Im regulären Spielteil war es 1:1 und auch nach der Verlängerung gab es keinen Gewinner. Beim Elfmeterschießen waren die Gastgeber besser konzentriert und erzielten zwei Tore mehr. Bei den Gästen hat nur Koukal getroffen. In den darauf folgenden Spielen haben sie dann viel bessere Partien geliefert.

Alle drei Siege holten sie mit einem Vorsprung von einem Tor, also keine klaren Siege. Am Anfang hatten die Spieler von Ekaterinburg kein leichtes Programm und mussten die ersten vier Spiele auswärts spielen. Erst im fünften Duell treten sie vor den eigenen Fans auf. Nach der Niederlage gegen Traktor haben sie bei Niznekamsk gespielt, wo sie 2:1 gewonnen haben. Im darauf folgenden Spiel haben sie mit dem gleichen Ergebnis auch Magnitogorsk bezwungen und in der letzten Runde haben sie gegen Ufa ein sehr toreffizientes Spiel abgelegt und 5:4 gewonnen. Mit diesem Sieg ist auch die Tour zu Ende und die nächsten vier Spiele spielt Ekaterinburg zu Zuhause.

Bars Kazan

Kazan hat nach vier abgelegten Meisterschaftsspielen zwei Siege auf dem Konto. Die Mannschaft hat nämlich zweimal gewonnen und zweimal verloren, während jetzt das schwere Auswärtsspiel bei Ekaterinburg auf dem Programm steht. Gleich am Anfang der Meisterschaft hat Kazan eine 1:3-Niederlage gegen Dynamo Riga kassiert. In diesem Spiel gelang den Gastgebern am Ende des zweiten Drittels die Führung, aber die Gäste konnten sehr schnell aufholen. Dann erzielte Dynamo im dritten Teil zwei Tore und holte damit seinen ersten diesjährigen Sieg. Kazan musste die ersten Punkte also im darauf folgenden Auswärtsspiel bei Sotschi anpeilen. Dann gab es in diesem Duell nur ein einziges Tor. Der Torschütze für den Sieg von Kazan war Yarullin. Im dritten Spiel mussten die heutigen Gäste wieder auswärts spielen.

Dieses Mal war der Gegner Yaroslavl. Im ersten Teil gab es keine Tore und in der Fortsetzung konnte Averin den Vorsprung für die Gastgeber holen. Die Gäste holten über Malykhin auf, hatten aber nicht die Kraft den Vorsprung zu schaffen. Yaroslavl konnte sie dann durch die Tore von Gorokhov und Hersley bezwingen. In den drei Spielen haben die Spieler von Kazan nur drei Tore erzielt. Der Angriff hatte offensichtlich Probleme und es war die ideale Möglichkeit im Spiel gegen Lada, das wieder gut zu machen. Die Angriffsspieler waren endlich auf dem Höhepunkt der Aufgabe und haben mit vier Treffern brilliert. Lada konnte nur ein Tor erzielen, und zwar vier Sekunden vor dem Ende des Spiels.

Ekaterinburg – Bars Kazan TIPP

Ekaterinburg hat bis jetzt sehr gut gespielt, aber jetzt trifft die Mannschaft auf einen sehr starken Gegner und wird zeigen müssen, ob die bisherigen Ergebnisse nur ein Zufall waren oder die Gastgeber wirklich die Kraft haben, dieses Jahr um die Spitze zu kämpfen. Kazan hat im letzten Spiel einen klaren Sieg gegen den schwachen Lada geholt und wird jetzt gegen den viel besseren Ekaterinburg spielen müssen. Insofern die Spieler nicht die letzte Partie wiederholen können, sondern eher so wie in den ersten drei Duellen spielen sollten, dann wird Kazan hier kaum Punkte erzielen können.

Tipp: doppelte Chance Ekaterinburg

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei bettsson (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€