Ekaterinburg – SKA St. Petersburg 19.09.2016, KHL

Ekaterinburg – SKA St. Petersburg / KHL – Nach der Niederlage gegen CSKA in der letzten Runde steht Ekaterinburg noch ein schwieriges Duell bevor. In diesem Duell empfangen die heutigen Gastgeber nämlich eine der besten Mannschaften in der Liga. Bisher hat Ekaterinburg sechs Siege und vier Niederlagen verbucht und belegt derzeit den vierten Platz in der Eastern Conference. SKA St. Petersburg wird sicherlich einen heftigen Kampf mit CSKA um den ersten Platz in der Western Conference führen. Ihr größter Rivale spielt sehr gut zu Beginn der Saison und hat momentan sieben Punkte Vorsprung. Beginn: 19.09.2016 – 16:00 MEZ

Ekaterinburg

In der vergangenen Saison ist Ekaterinburg gleich in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden und in dieser Saison wird diese Mannschaft sicherlich versuchen ein viel besseres Ergebnis zu holen. Allerdings sollte man auch bedenken, dass sie in den Playoffs von Magnitogorsk eliminiert wurden, dem späteren Meister. Zu Beginn der aktuellen Saison haben sie gut gespielt. In den ersten vier Duellen haben sie drei Siege und eine Niederlage verbucht. Sie haben nur gegen Omsk in der Ferne verloren. Ihre erste Heimniederlage kassierten sie gegen Traktor nach dem Penaltyschießen. Im nächsten Duell feierten sie gegen Ufa, während sie im dritten Heimspiel in Folge gegen Yurga verloren haben. Das war die dritte Niederlage von Ekaterinburg in sieben gespielten Duellen. In den folgenden zwei Duellen trafen sie auf Barys Astana.

Ekaterinburg hat die Tatsache, dass Barys derzeit viele Probleme hat, sehr gut ausgenutzt und in beiden Duellen gefeiert. Zuerst feierten sie auswärts 4:3 und dann zuhause 3:2. Am letzten Spieltag haben sie den Tabellenführer CSKA zuhause empfangen, der bis zu dem Spiel nur eine Niederlage auf dem Konto hatte. Das war eine große Prüfung für Ekaterinburg. Der Gegner hat gleich am Anfang des Spiels seine Kraft demonstriert und ging in 3:0-Führung. Ekaterinburg gab nicht auf und in nur zwei Minuten erzielte er zwei Tore. CSKA ließ aber die Wendung nicht zu und bestätigte über Kugryshev im letzten Drittel den Sieg.

SKA St. Petersburg

Die Gäste aus St. Petersburg haben jedes Jahr die gleichen Ambitionen und zwar wollen sie Gagarian Pokal gewinnen. In der vergangenen Saison haben sie im Konferenzfinale gegen CSKA verloren und wahrscheinlich werden diese zwei Teams auch in dieser Saison in der Endrunde der Playoffs aufeinandertreffen. Diese zwei Mannschaften sind nämlich die besten Teams der KHL seit Jahren und auch in dieser Saison hat sich nichts geändert. CSKA und SKA spielen zu Beginn dieser Saison sehr gut, wobei das Team aus Moskau derzeit in besserer Spielform ist. SKA hat in neun gespielten Duellen drei Niederlagen verbucht. Bereits in der ersten Runde wurde er auswärts von Traktor bezwungen. In den darauffolgenden fünf Duellen spielten sie zuhause.

Sie verbuchten vier Siege und eine Niederlage gegen Kasan nach dem Penaltyschießen. Nach der Serie der Heimspiele trafen sie auf CSKA in Moskau. Das war das erste Aufeinandertreffen der beiden Rivalen in der neuen Saison. In einem ziemlich ungewissen Match haben die Gastgeber einen 2:1-Sieg geholt. In den letzten zwei Runden hatten sie keine Probleme mit ihren Gegnern. Problemlos feierten sie gegen Cherepovets zuhause und Barys Astana in der Ferne. Ihr Angriff war wieder sehr überzeugend. Sie haben zuhause vier Tore erzielt und auswärts waren sie ebenfalls effizient. Sie feierten gegen Barys 5:3.

Ekaterinburg – SKA St. Petersburg TIPP

Ekaterinburg feierte gegen SKA in den letzten zwei direkten Duellen. Zuerst waren sie besser zuhause und dann in der Ferne. SKA hat in dieser Saison nur drei Auswärtsspiele bestritten. Sie kassierten zwei Niederlagen und so ist Ekaterinburg definitiv nicht chancenlos. Dennoch tippen wir hier auf eine größere Anzahl von Toren, weil beide Teams in letzter Zeit effizient sind.

Tipp: über 4,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei Betway (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€