Ekaterinburg – Traktor Chelyabinsk 31.08.2016, KHL

Ekaterinburg – Traktor Chelyabinsk / KHL – Ekaterinburg hat die neue Saison großartig gestartet und in den ersten vier Runden drei Siege geholt sowie nur eine Niederlage kassiert. Zurzeit befindet sich die Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz der östlichen Konferenz und hat gleichviele Punkte wie der zweitplatzierte Omsk. Ekaterinburg hat die ersten drei Spiele auswärts gespielt, weswegen der erste Platz noch wertvoller ist. Die positive Serie wurde dann in der letzten Runde vor den eigenen Fans fortgesetzt. Traktor hat die Saison auch solide gestartet und nach drei Runden zwei Siege geholt sowie eine Niederlage kassiert. Beginn: 31.08.2016 – 16:00 MEZ

Ekaterinburg

Die heutigen Gastgeber haben in der letzten Saison sehr unbeständig gespielt und landeten am Ende des regulären Teils auf dem siebten Platz. In der Schlussphase waren sie sehr gut und zogen in die Playoffs ein, wo sie gleich in der ersten Runde eine Niederlage kassierten. Sie verloren gegen Magnitogorsk 2:4. In den Vorbereitungen holten sie drei Auswärtssiege in Folge, wobei die Angriffsspieler sehr toreffizient waren und 14 Tore erzielten. Die Fans haben also ungeduldig auf den Saisonanfang gewartet. In der ersten Runde ging es zu Novosibirsk und obwohl die Buchmacher die Gastgeber im Vorteil sahen, haben die Gäste eine tolle Partie abgelegt.

Gleich nach dem zweiten Drittel lagen sie 4:1 im Vorteil, während Novosibirsk in der Schlussphase dann zwei Treffer erzielen konnten. Aber um aufzuholen, fehlte ihm die Kraft. Am Ende war es 5:3 und zwar erzielte Buchtel 15 Sekunden vor dem Ende ein Tor. Ekaterinburg spielte danach bei Omsk, der auch in diesem Jahr eines der besten Teams des Ostens ist. Er hat dann auch gegen die heutigen Gastgeber problemlos 3:1 gewonnen. Aber die Spieler von Ekaterinburg haben dann die zwei darauf folgende Spiele sehr gut gespielt und holten zuerst auswärts bei Novokuznetsk einen 5:2-Sieg, während sie danach zu Hause gegen Magnitogorsk gewonnen haben. Die aktuellen Champions hatten keine Chance und die Gastgeber gewannen 2:0. In diesem Jahr sollten sie demnach in der Meisterschaft eine entscheidende Rolle spielen.

Traktor Chelyabinsk

Traktor hat in der letzten Saison zweimal gegen Ekaterinburg gewonnen, und zwar beide Male zu Hause. Zuerst war es 2:1 und danach 4:2. Aber in den letzten fünf Auswärtsspielen bei diesem Gegner holten die heutigen Gäste nur einen Sieg. Letztes Jahr landeten sie auf dem zehnten Meisterschaftsplatz und schafften es demnach nicht in die Playoffs. Jetzt möchten sie das besser machen. Sie fingen auch gut an und konnten in der ersten Runde zu Hause gegen SKA St. Petersburg gewinnen. Danach lag aber eine etwas schwierigere Aufgabe vor ihnen, und zwar ging es nach Moskau zu CSKA.

Im Unterschied zum ersten Spiel, hatten die Spieler von Traktor dieses Mal keine Kraft für eine Überraschung und wurden 0:3 bezwungen. Damit es noch schlimmer wird, hat sich einer der wichtigsten Spieler verletzt, und zwar Repik. Er sollte für drei Monate weg sein. Das ist ein großes Handicap. Mal sehen wie sich das Team ohne ihn zurechtfinden wird. Nach dem letzten Spiel zu urteilen, sollte es aber kein Problem sein. Traktor hat nämlich Cherepovets 7:2 auseinandergenommen. Dabei haben alle Spieler eine Spitzenarbeit geleistet. Aber Ekaterinburg ist viel besser als Cherepovets.

Ekaterinburg – Traktor Chelyabinsk TIPP

In den bisherigen gemeinsamen Duellen dieser Teams haben meistens die jeweiligen Gastgeber gewonnen. Ekaterinburg hat dieses Jahr eine sehr gute Mannschaft und wird kein leichter Gegner sein. Die Gastgeber haben eine viel bessere Abwehr, während der Angriff sehr toreffizient ist und der Torwart von Traktor wird es auf keinen Fall leicht haben. Wir sehen hier die Gastgeber im Vorteil, da bei den Gästen auch einer der wichtigsten Spieler fehlen wird.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Ekaterinburg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei Unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€