Florida Panthers – Arizona Coyotes 31.10.2014

Florida Panthers – Arizona Coyotes – Obwohl die Saison gerade angefangen hat, wird es langsam klar, dass manche Vereine schleunigst ihre Spielweise ändern sollten, wenn sie in die Playoffs reinkommen möchten. Sowohl die Panthers als auch die Coyotes gehören zu dieser Gruppe der Vereine, weil beide Teams einfach sehr schlecht spielen und zu Recht im Tabellenkeller sind. Beginn: 31.10.2014 – 00:30 MEZ

Florida Panthers

Die Panthers sind momentan auf dem 14. Platz im Osten. Sie haben gerade mal zwei der sieben gespielten Spiele gewonnen. Die aktuelle Saison haben sie direkt mit drei Niederlagen angefangen, aber dann kam der erste Saisonsieg und zwar bei Buffalo. Danach wurden sie von Washington bezwungen und zuletzt holten sie einen Auswärtssieg bei Colorado. In der letzten Runde haben gegen den heutigen Kontrahenten gespielt und sie wurden in Arizona 2:1 bezwungen. Jetzt im Quasi-Rückspiel haben sie die Chance zur Revanche.

Ansonsten ist Florida das ineffizienteste Team der NHL, sie haben nämlich gerade mal zehn Tore in sieben Spielen erzielt. Die Abwehr ist an sich gut drauf, da sie 16 Gegentore zugelassen hat. Dies half aber nicht um bessere Ergebnisse zu holen. Es liegt an den Angreifern, dass sie anfangen besser zu spielen, bzw. dass sie anfangen mehr Tore zu erzielen. Im bisherigen Saisonverlauf haben sie bei gerade mal einem Spiel geschafft, mehr als ein Tor zu erzielen und zwar beim 4:3-Auswärtserfolg in Colorado. In Colorado hat Brad Boyes zwei Tore erzielt und zwei Assists beigesteuert und sein Mitspieler Sean Bergenheim hat bei dieser Partie fast die gleiche Leistung gebracht. Jokinen und Olsen kamen zusammen auf sechs Assists, aber sie müssen auch Tore erzielen. Bei den Verletzten haben sie kaum Probleme, da nur Dave Bolland fehlt, aber demnächst auch dabei sein wird.

Arizona Coyotes

Die Coyotes sind im Westen das letztplatzierte Team. Sie haben bisher acht Spiele absolviert und haben dabei gerade mal drei Spiele gewonnen. In den letzten fünf Spielen haben sie nur den heutigen Gastgeber Florida geschlagen, aber erst nach der Verlängerung. In der letzten Runde wurden sie Tampa Bay Lightnings 3:7 deklassiert. Interessanterweise haben sie am Saisonanfang den aktuellen Meister LA King geschlagen. Direkt danach haben sie noch Edmonton geschlagen, aber danach kam die schlechte Spielphase.

Vor allem die Abwehr hat sich bisher als sehr löchrig erwiesen, da sie bisher unglaubliche 32 Gegentore kassiert hat, was doppelt so viel im Vergleich zu Florida ist. Im Angriff sind sie gar nicht mal so schlecht. Bisher haben sie zwar 21 Tore erzielt, aber sie trafen öfters nur in den Spielen, in denen die eigene Abwehr nicht so gut funktioniert hat. Der effizienteste Spieler ist Keith Yandle, der als eigentlicher Abwehrspieler sieben Assists und ein Tor hat. Die meisten Tore hat Mikkel Boedker erzielt und zwar fünf Tore und dazu noch einen Assist. Der dritte erwähnenswerte Spieler ist Oliver Ekman-Larsson, der zwei Tore und vier Assists hat. Die Gäste aus Arizona haben auch keine allzu großen Verletzungsprobleme, da nur Angreifer David Moss fehlt.

Florida Panthers – Arizona Coyotes TIPP

Beide Teams spielen relativ schwach und überzeugen in kaum einem Spiel. Florida ist zwar leicht favorisiert, aber wenn die Offensive der Panthers weiterhin so torineffizient spielt, wird nicht mal dieser Gegner geschlagen. Viel interessanter als der mögliche Sieger der Partie ist die Anzahl der Tore. Da Florida als Gastgeber das Spielgeschehen dominieren wird, gehen wir davon aus, dass die beiden Abwehrreihen eher im Vordergrund stehen werden, so wie es der Fall in vier der letzten fünf direkten Aufeinandertreffen der beiden Vereine gewesen ist.

Tipp: unter 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!