Lada – Niznekamsk 28.08.2016, KHL

Lada – Niznekamsk / KHL – In der KHL hat die neue Saison begonnen und schon am Anfang der Meisterschaft gab es einige sehr interessante Duelle. Der Titelverteidiger ist Magnitogorsk, das im Finale einen überraschenden Sieg gegen das favorisierte CSKA Moskau verbucht hat. Obwohl alle Magnitogorsk geringe Chancen gegeben haben, vor allem nachdem sie 1:2 im großen Finale geschlagen wurden, lieferten sie eine brillante Partie ab und konnten letztendlich den Meistertitel holen. Abgesehen von diesem Erfolg sind in der aktuellen Saison St. Petersburg, CSKA Moskau und Zenit die Hauptfavoriten für den Titel. Am Sonntag steht nur ein Duell auf dem Programm und zwar zwischen Lada und Niznekamsk, so dass wir diesmal dieses Duell analysieren werden. Beginn: 28.08.2016 – 15:00 MEZ

Lada

Lada hat in diesem Jahr hervorragende Verstärkungen geholt und ihre Fans erwarten viel von der aktuellen Saison. Es sind einige sehr wichtige Spieler gegangen, aber alle hoffen darauf, dass neue Verstärkungen Abgänge einiger Hockeyspieler ersetzen können, die ja sehr wichtig bei den heutigen Gastgebern waren. Im Unterschied zur letzten Saison, müssten sie diesmal viel besser sein. Lada besetzte am Ende der letzten Meisterschaft die vorletzte, 13. Tabellenposition der Östlichen Konferenz. Während der ganzen Saison erbrachten sie sehr schlechte Leistung und besetzten letztendlich ganz verdient diese Tabellenposition. Wir haben ja schon erwähnt, dass ins Team einige sehr gute Spieler geholt wurden und die Fans erwarten bessere Ergebnisse, als in der letzten Saison. Wenn man bedenkt, was für Leistung sie erbracht haben, ist es wirklich sehr schwer zu erwarten, dass sie schlechter sein können. Sie kassierten sogar 30 Niederlagen in der Saison.

Während der Vorbereitungsphase lieferte Lada solide Partien ab. Vom Anfang der Vorbereitungen für die neue Saison spielten sie acht Duelle, In diesen Duellen holten sie vier Siege und gleich so viele Niederlagen. Sie feierten gegen einige gute Teams wie Barys und Yugra. Allerdings kassierten sie einige überzeugende Niederlagen, so dass die Spieler noch einige Zeit brauchen werden, um sich einzuspielen, was ein Problem für Lada sein könnte. Sie haben ihren Spielerkader ziemlich ausgewechselt und deswegen könnten sie am Meisterschaftsauftakt ziemlich unbeständig spielen. Bis jetzt spielten sie in zwei Duellen in der neuen Saison und zwar wurden sie in der ersten Runde zuhause von Medvescak 2:3 geschlagen, während sie in der letzten Runde einen überzeugenden 5:2-Sieg gegen Slovan aus Bratislava verbucht haben. Auch dieses Duell haben sie zuhause gespielt.

Niznekamsk

Niznekamsk erreichte in der letzten Saison sehr schwer das Playoff. In der Meisterschaft waren sie letztendlich achtplatziert in der Östlichen Konferenz mit einem Punkt mehr als Barys, das sich auf der neunten Tabellenposition befand. Sie kämpften sehr heftig um die letzte Tabellenposition, die ins Playoff führt und letztendlich erreichten sie die achte Tabellenposition, obwohl sie in der letzten Runde eine Heimniederlage von Ufa einstecken mussten. Im weiteren Verlauf der Meisterschaft hatten sie nicht zu viele Chancen gegen das gut gelaunte Omsk. Sie kassierten in allen vier Duellen und dies war für sie das Saisonende. Omsk war am Ende der Meisterschaft Tabellenführer und es war schwer zu erwarten, dass Niznekamsk für Überraschung sorgen wird. Sie hatten einfach nicht das Team, das über der achten Tabellenposition platziert werden kann.

Niznekamsk spielt gutes und vorsichtiges Hockey. Deswegen werden sie sehr selten mit einer größeren Differenz geschlagen. Auch in Duellen gegen Omsk lieferten sie in der letzten Saison gute Partien ab, wurden letztendlich immer knapp geschlagen. Wir werden sehen, ob sich in diesem Jahr etwas im Spiel von Niznekamsk verändert hat. Das Ziel dieses Teams auch in der neuen Saison ist es, das Playoff zu schaffen und alles andere ist Bonus. Während der Pause wurden viele Teams gestärkt und sie werden es sicherlich nicht leicht haben. Die neue Saison haben sie mit dem Auswärtsduell beim favorisierten Kazan eröffnet. In einem sehr standfesten Duell war es letztendlich unentschieden, denn beide Teams erzielten jeweils einen Treffer. Nach Verlängerungen war es noch immer unentschieden und dann folgte das Penaltyschießen, wo die Gäste konzentrierter waren und mehr Glück hatten, so dass sie ihren ersten Sieg in der aktuellen Saison geholt haben.

Lada – Niznekamsk TIPP

Im letzten Duell in der letzten Saison spielte Lada zuhause gerade gegen Niznekamsk. In diesem Duell mussten sie eine 3:6-Niederlage einstecken und sicherlich werden sie ein großes Motiv haben, sich für diese Niederlage zu revanchieren. In der letzten Runde verbuchten sie einen Sieg gegen Slovan und zwar ohne größere Probleme, so dass sie hochmotiviert auf ihren nächsten Gegner warten. Niznekamsk zeigte im letzten Duell, dass sie auch in der aktuellen Saison ein sehr unangenehmer Gegner für viele Teams sein werden. In Freundschaftsspielen verbuchten sie vor dem Saisonauftakt sechs Siege und kassierten nur drei Niederlagen. Wir sind der Meinung, dass Niznekamsk ein besseres Team als Lada ist, die sich immer noch einspielen muss und demnach sollte Niznekamsk in diesem Duell dem Sieg näher sein.

Tipp: Asian Handicap 0 Niznekamsk

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,79 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€