Los Angeles Kings – Pittsburgh Penguins 05.12.2015, NHL

Los Angeles Kings – Pittsburgh Penguins / NHL – Die Eishockey-Fans können an diesem Wochenende einige sehr interessante Matches in der NHL genießen. Wir werden das Duell zweier Mannschaften analysieren, die sich an der Tabellenspitze der jeweiligen Conferencen befinden. Für die Kings und die Penguins können wir sagen, dass sie die Favoriten aus dem Hintergrund sind. Die Kings befinden sich momentan auf dem dritten Platz der Western Conference, während die Penguins den fünften Platz der Eastern Conference besetzen. Dies ist ihr erstes Aufeinandertreffen in dieser Saison. Beginn: 05.12.2015 – 22:00 MEZ

Los Angeles Kings

Nach der sehr schlechten letzten Saison, in der sie nicht mal in die Playoffs geschafft haben, wollen die Kings in dieser Saison einen viel besseren Eindruck hinterlassen. Vor zwei Saisons haben sie den Stanley Cup gewonnen und in ihren Reihen haben sie immer noch sehr hochwertige Spieler. Die aktuelle Saison haben sie gut eröffnet. Obwohl sie in den ersten drei Spielen Niederlagen kassierten, haben sie danach angefangen viel besser zu spielen. Sie haben in 15 gespielten Duellen nämlich 12 Siege geholt. In letzter Zeit weisen sie wieder eine leicht abfallende Formkurve auf. In den letzten sechs Spielen haben sie drei Siege und ebenso viele Niederlagen verbucht. Die Serie von fünf Auswärtsspielen in Folge beendeten sie mit einer Niederlage gegen Lightning.

Nach dieser Niederlage haben sie zuhause gegen Chicago und Vancouver gespielt. Das waren zwei ungewisse Matches und der Sieger wurde erst in der Verlängerung entschieden. Das erste Duell gegen den aktuellen Meister haben sie nicht gut eröffnet. Nach dem ersten Drittel lagen sie 0:2 im Rückstand. Im weiteren Verlauf des Matches spielten sie viel besser und durch die Tore von Carter und Gaborik schafften sie den Ausgleich. In der zweiten Minute der Verlängerung erzielte Gaborik ein weiteres Tor und damit brachte er den Sieg seiner Mannschaft. Am letzten Spieltag lagen sie schon in der 7. Spielminute im Rückstand. Erst im letzten Drittel haben sie ausgeglichen. Das Siegtor für die Kings erzielte Kopitar in der 2. Minute  der Verlängerung.

Pittsburgh Penguins

Obwohl er in der vergangenen Saison als einer der Hauptfavoriten galt, hat Pittsburg die Saison gleich in der ersten Playoff-Runde beendet. Sie haben nämlich gegen die Rangers verloren und in dieser Saison wollen sie unbedingt einen besseren Eindruck hinterlassen. Vieles wird von ihren besten Spielern, Crosby und Malkin, abhängen. Während Malkin auch in dieser Saison brilliert, steckt Crosby offenbar in einer Krise. Er hat nur fünf Tore und zehn Assists verbucht. Das ist eine ziemlich schwache Leistung für einen der besten Spieler der Liga. Es hat aber noch Zeit, um sein Spiel zu verbessern. Zu Beginn der Saison hatte Pittsburgh eine Positivserie von neun Siegen in zehn gespielten Duellen.

Danach spielten sie etwas schlechter und in den folgenden zehn Matches kassierten sie sogar sechs Niederlagen. Nach dem Gastauftritt bei Columbus, wo sie in der Verlängerung verloren haben, haben sie Edmonton zuhause empfangen. Es wurde ein klarer Sieg der Heimmannschaft erwartet, weil Edmonton eine der schlechtesten Mannschaften der Liga ist. Die Gäste überraschten aber und feierten nach dem Penaltyschießen. Am letzten Spieltag hatten sie einen schwierigen Gastauftritt bei den Sharks. Im Gegensatz zum letzten Match haben sie dieses Mal viel besser gespielt und am Ende einen klaren 5:1-Sieg gefeiert.

Los Angeles Kings – Pittsburgh Penguins TIPP

Für die Kings ist dies das dritte Heimspiel in Folge. Nach diesem Duell gegen Pittsburgh werden sie noch zuhause gegen Lightning spielen und dann sind sechs Auswärtsspiele auf dem Programm. Deshalb sind die nächsten zwei Spiele von großer Bedeutung für die Kings, die traditionell viel besser zuhause spielen. Wir erwarten ein ungewisses Match, aber einen leichten Vorteil werden wir den Kings geben, weil sie die beste Abwehr der Liga haben.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Los Angeles Kings

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€