Los Angeles Kings – Toronto Maple Leafs 13.01.2015, NHL

Los Angeles Kings – Toronto Maple Leafs / NHL – Der aktuelle Titelverteidiger aus LA spielt nicht mal annähernd so gut wie in der letzten Saison, aber die Kings sind in ihrer Halle immer noch eine echte Macht und deshalb stehen sie immer noch auf dem relativ guten achten Platz der Western Conference. Die Gäste aus Toronto sind auch nicht besonders gut drauf und haben eine ähnliche Bilanz wie die Kings. Beginn: 13.01.2015 – 04:30 MEZ

Los Angeles Kings

Wer hätte gedacht, dass die Kings zur Saisonhälfte nur auf dem achten Platz sein würden und dass sogar die Playoffs in Frage kommen würden? Die Fans der Kings sind eher gewohnt, dass sie ihre Lieblinge ganz oben sehen. Obwohl die Saison noch lang ist, ist die Hoffnung auf eine klare Leistungssteigerung immer kleiner. Die aktuelle Spielform ist auch nicht vielversprechend, da sie gerade mal einen Sieg in den letzten fünf Spielen geholt haben. Lange Zeit waren sie das beste Heimteam der NHL, aber dann kamen drei Heimpleiten in Folge. Zuerst wurden sie von Nashville bezwungen, dann noch von den Rangers und zuletzt von Winnipeg.

Die Fans werden vom Tag zum Tag ungeduldiger und es ist fraglich, wie lange sie noch abwarten werden. In den letzten paar Spielen hat noch die Abwehr nachgelassen. Zur Veranschaulichung: sie hat in den letzten drei Spielen ganze 14 Gegentore zugelassen und das ist für jeden Verein zu viel. Am letzten Spieltag lagen sie nach gerade mal sieben Spielminuten 0:3 hinten. Anschließend wurden sie zwar besser und gingen sogar in Führung, aber am Ende hieß es 4:4. Die Niederlage gegen Winnipeg kam dann erst in den Penaltys. In den Penaltys haben sie vier Versuche danebengeschossen und dies zeigt uns, wie verunsichert sie sind. Heute fehlen Pearson, Regehr, Toffoli und Voynov.

Toronto Maple Leafs

Die Gäste aus Toronto hatten kurze Zeit eine gute Spielphase, aber jetzt sind sie in eine Ergebniskrise hineingeschlendert. Sie haben nämlich nur zwei der letzten sieben Spiele gewonnen. Am letzten Spieltag haben sie zwar gegen Columbus 5:2 gewonnen, aber mit diesem Erfolg haben sie nur die Negativserie von drei Niederlagen in Folge unterbrochen. Bei ihnen fällt auch auf, dass sie zuhause viel besser als auswärts spielen. Sie haben vier der letzten fünf Auswärtsspiele verloren. Aufgrund der schlechten Spielphase sind sie auf den zehnten Platz des Eastern Conference abgerutscht. Ähnlich wie die Kings haben sie auch einige Probleme mit der Abwehr. Bisher haben sie 130 Gegentore zugelassen und das ist definitiv zu viel und auch der Hauptgrund für die schlechte Platzierung.

Ansonsten haben sie schon mal in dieser Saison gegen die Kings gespielt. Das war vor einem Monat in Toronto und da haben sie 4:3 nach Verlängerung gewonnen. Bei dieser Partie waren ihre Schlüsselspieler Van Riemsdyk und Kessel. Bisher hat jeder der beiden Spieler 19 Tore erzielt und man muss einfach sagen, dass das Spiel der Maple Leafs sehr stark von der Spielform der Beiden abhängt. Insgesamt kann man über sie sagen, dass sie eine gute Offensive haben, aber meistens verlieren sie ihre Spiele aufgrund der schlechten Abwehr. Eine gute Nachricht gibt es auch und zwar die gute Lage bei den Spielerausfällen, da nur Hollandi und Lupul fehlen.

Los Angeles Kings – Toronto Maple Leafs TIPP

Wahrscheinlich kann sich niemand daran erinnern, wann die Kings das letzte Mal drei Heimspiele in Folge verloren haben. Damit wollen wir sagen, dass heute ein Heimsieg nicht nur empfehlenswert wäre, sondern zwingend notwendig ist. Auf der anderen Seite ist der Gast aus Toronto trotz der Ergebniskrise ein unheimlich gefährlicher Gegner, der jeden Verein bezwingen kann. Aus diesem Grund ist der Sieger des Spiels viel weniger interessant als die Anzahl der Tore. Beide Vereine erzielen in letzter Zeit sehr viele Tore, aber sie kassieren auch viele Gegentore, sodass der Tipp auf viele Tore als sehr logisch und vor allem sehr wahrscheinlich erscheint.

Tipp: über 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei Interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€