Los Angeles Kings – Vancouver Canucks 08.03.2016, NHL

Los Angeles Kings – Vancouver Canucks / NHL – Die Kings und die Canucks gehen in unterschiedlichen Stimmungen in dieses Duell. Während die heutigen Gastgeber in der letzten Runde eine Heimniederlage gegen Anaheim kassierten, haben die Canucks nach dem Triumph über die Sharks ihre Negativserie von drei Niederlagen in Folge beendet. Das war der große Sieg für die Canucks, da die Sharks ein sehr hochwertiger Gegner ist. Nun wartet auf sie noch ein schwieriges Spiel gegen die Kings, die sich bei ihren Fans für die Niederlage in der letzten Runde entschuldigen wollen. In den letzten drei Runden kassierten die Kings zwei Niederlagen und in diesem Match sollten sie wieder feiern. Beginn: 08.03.2016 – 04:30 MEZ

Los Angeles Kings

Nach 64 gespielten Duellen und 80 gewonnenen Punkten befinden sich die Kings auf dem fünften Tabellenplatz der Western Conference. Sie haben nur fünf Punkte weniger als Tabellenerster Chicago. Dennoch glauben wir nicht, dass sie genug Kraft haben, um mit Chicago um die Tabellenspitze zu kämpfen, zumal sie in dieser Saison ziemlich unbeständig spielen. Wenn sich bis zu Ende der Saison etwas Großartiges nicht ändert, werden sie unter Top 3 kaum schaffen. Vor ihnen befinden sich momentan die Ducks mit zwei Punkten Vorsprung. In letzter Zeit spielt Anaheim nämlich sehr gut und mit fünf Siegen in Folge ist er wieder im Rennen um die Tabellenspitze.

Gerade in den letzten drei Spielen haben die Ducks gezeigt, dass sie besser sind als die Kings. Nach vier Siegen in Folge, drei davon zuhause, haben die Kings bei Anaheim zu Gast gespielt. Die Gastgeber haben einen 4:2-Sieg geholt (Perry erzielte drei Tore). Danach feierten die Kings zuhause gegen Montreal 3:2, während sie in der letzten Runde wieder gegen die Ducks gespielt haben, dieses Mal zuhause. Das hat ihnen aber nicht viel geholfen, weil Anaheim am Ende 3:2 gefeiert hat. Also Anaheim feierte in nur fünf Tagen zwei Mal gegen die Kings und dank diesen Siegen überholten sie die Kings in der Tabelle.

Vancouver Canucks

Die Canucks haben in dieser Saison nur ein Ziel und zwar die Playoffs, aber wie es aussieht, werden sie es kaum schaffen. Derzeit befinden sie sich auf dem 10. Platz in der Western Conference, mit 62 Punkten auf dem Konto. Sie haben also zehn Punkte weniger auf dem Konto als Tabellenachter aus Minnesota. Vor ihnen befindet sich Colorado, der viel größere Chance hat, den achten Platz zu erreichen. Colorado hat bisher 70 Punkte gewonnen und bis zu Ende der Meisterschaft erwarten wir einen harten Kampf um den achten Tabellenplatz. Da ist noch der 11. Arizona, der ebenfalls 62 Punkte ergattert hat. Die besten Chancen hat auf jeden Fall Minnesota, der vier Siege in Folge geholt hat. Unabhängig von den guten Partien von Minnesota in letzter Zeit, werden die Canucks nicht so leicht aufgeben.

Gegen sie sprechen aber die schlechten Ergebnisse in letzter Zeit. Ende Januar fingen sie an, in merkwürdigen Serien zu spielen. Nach vier Niederlagen in Folge holten sie zwei Siege. Danach wurden sie wieder vier Mal in Folge bezwungen. Nach der ersten Niederlageserie haben sie auswärts bei Colorado und Arizona gefeiert und nach der zweiten Niederlageserie feierten sie zuhause gegen Colorado und Ottawa. Obwohl sie die nächsten drei Spiele vor eigenen Fans absolviert haben, hat ihnen das nicht viel geholfen. Sie wurden von den Islanders und zwei Mal von den Sharks bezwungen. Am letzten Spieltag haben sie wieder gegen San Jose Sharks gespielt und sie feierten einen 4:2-Auswärtssieg.

Los Angeles Kings – Vancouver Canucks TIPP

Die Kings und Vancouver trafen in dieser Saison drei Mal aufeinander. In den ersten zwei Duellen waren die Kings die Gastgeber. Vancouver feierte zu Beginn der Saison einen Auswärtssieg und Anfang Dezember haben die Kings einen 2:1-Sieg geholt. Das letzte Match dieser Teams entschieden die Kings zu eigenen Gunsten. Ende letzten Jahres feierten sie nämlich einen überzeugenden 5:0-Auswärtssieg. Nun spielen sie wieder zuhause, wo sie in den letzten fünf Matches nur eine Niederlage kassierten. Vancouver ist nicht so hochwertig wie Anaheim und deshalb finden wir, dass die Kings in dieser Begegnung feiern werden.

Tipp: Sieg Los Angeles Kings

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,75 bei Interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€