Los Angeles Kings – Vancouver Canucks 09.11.2014, NHL

Los Angeles Kings  – Vancouver Canucks / NHL – Die aktuellen Champions, die Kings spielen am Saisonanfang unbeständig und vor zwei Runden wurden sie gegen Caroline bezwungen, wobei sich Caroline am Tabellenende der Eastern Conference befindet. Die Fans haben so einen schlechten Start sicher nicht erwartet. Die Kings befinden sich auf der sechsten Tabellenposition und jetzt steht auch noch ein schweres Spiel auf dem Programm. Sie werden nämlich aus dem Westen die drittplatzierte Mannschaft empfangen. Beginn: 09.11.2014 – 04:00 MEZ

Los Angeles Kings

Die Kings weisen eine sehr schlechte Spielform vor. Nach sechs Anfangssiegen erzielen sie in letzter Zeit nur schlechte Ergebnisse. Sie haben im letzten Jahr die Meisterschaft gewonnen und in der aktuellen Saison haben die Kings bereits sieben Niederlagen kassiert. In den letzten fünf Spielen haben sie viermal verloren. Sie haben sieben Siege geholt und in der letzten Runde wurden sie zuhause gegen die New York Islanders nach dem Elfmeterschießen bezwungen. Davor haben sie Dallas auswärts geschlagen. Der Angriff der Kings ist nicht sehr toreffizient und zwar haben sie in 14 Spielen 32 Tore erzielt und 29 Gegentore kassiert.

Im Angriff agieren Tyler, Toffoli, Jeff Carter und Tanner Pearson, die wirklich gut sind, aber die übrigen Spieler müssen mehr leisten. Pearson hat sieben Tore und zwei Assists erzielt. Der toreffizienteste Spieler ist Toffoli, der sechs Tore erzielt und acht Vorlagen geliefert hat. Die Abwehr ist aber schlecht und hat in den letzten fünf Spielen ganze 13 Gegentore kassiert. Die Kings haben keine großen Probleme mit den Verletzungen. Nur Justin Williams ist verletzt, während Slava Voynov gesperrt ist. Eine gute Nachricht für den Trainer ist, dass Jordan Nolan wieder dabei ist. Die Kings spielen viel besser zuhause als auswärts. Sie haben nämlich zuhause sechs Siege geholt und zwei Niederlagen kassiert, während sie auswärts fünfmal bezwungen wurden und nur einmal konnten sie gewinnen.

Vancouver Canucks

Man hat nicht erwartet, dass Vancouver nach 14 abgelegten Spielen eine bessere Ergebnisbilanz als der letztjährige Meister haben wird. Die Canucks spielen großartig und haben 10 Siege auf dem Konto, während sie in den letzten fünf Spielen viermal gewonnen haben. Sie haben Montreal, Edmonton, Colorado und in der letzten Runde die San Jose Sharks bezwungen. Vancouver hat nur zuhause gegen Nashville verloren. Die Canucks spielen viel besser auswärts als zuhause und haben in acht abgelegten Spielen ganze sechs Siege geholt, während sie nur zweimal bezwungen wurden. Sie sind die beste Auswärtsmannschaft in ihrer Conference, was kurz vor diesem Auswärtsspiel natürlich ermutigend ist.

Vancouver hat den besten Angriff im Westen. Die Angriffsspieler sind sehr toreffizient und haben bis jetzt 46 Tore erzielt. Das sind 14 Tore mehr als bei ihrem heutigen Gegner. Was die Abwehr angeht, sieht es nicht ganz so gut aus, aber so lange der Angriff so gut ist, müssen sich die Canucks über das Endergebnis keine Sorgen machen. Henrik Sedin ist einer der besten Spieler der ganzen Liga. Er hat bis jetzt fünf Tore und 10 Assists erzielt. Dann sind da auch noch Vrbat, Bonino und Carter, die auch großartig sind. Sie haben zusammen 18 Tore erzielt. Auch Vancouver hat keine Probleme mit den Verletzungen und zwar ist nur Tom Sestito verletzt, während alle anderen fit für das Duell mit dem aktuellen Meister sind.

Los Angeles Kings – Vancouver Canucks TIPP

Es wird ein ziemlich schweres Spiel für die L.A. Kings werden. Es wird auf keinen Fall leicht sein, die toreffizienteste Mannschaft der Western Conference zu bezwingen. Wenn man noch berücksichtigt, dass die Abwehr der Gäste nicht sehr gut ist, werden die Angriffsspieler den schwierigeren Teil der Arbeit erledigen müssen. Bei so einem Kräfteverhältnis sollte es viele Tore geben.

Tipp: über 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,20 bei interwetten (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!