Medvescak Zagreb – Metallurg Novokuznetsk 01.09.2015, KHL

Medvescak Zagreb – Metallurg Novokuznetsk / KHL – Die heutigen Gastgeber haben in ihrer dritten Saison in der KHL hohe Ambitionen und der Spielplan ist zu Beginn der neuen Saison mehr als günstig. Bisher haben sie drei Heimspiele absolviert und auch in den nächsten zwei Begegnungen sind sie die Gastgeber. Bisher haben sie zwei Siege und eine Niederlage verbucht. Auf der anderen Seite starteten die Gäste ziemlich schlecht in die neue Saison. Sie haben drei Niederlagen in Folge kassiert und nun steht ihnen ein weiterer schwieriger Gastauftritt bevor. Beginn: 01.09.2015 – 19:30 MEZ

Medvescak Zagreb

Vor dem Beginn der Saison hat Damir Gojanovic, Präsident von Medvescak Zagreb, ausgesagt, dass der Verein aus Zagreb in dieser Saison versuchen wird, sehr gute Ergebnisse zu verbuchen, sogar noch bessere als in der ersten KHL-Saison als sie in die Playoffs geschafft haben. Sie werden keine leichte Aufgabe haben, aber sie haben in der Sommerpause den Spielerkader vervollständigt. In den früheren Saisons spielten hauptsächlich die Spieler aus den USA und Kanada bei Medvescak, aber jetzt haben sie die Spieler aus sogar 11 verschiedenen Ländern. Ihren Platz in der Mannschaft erkämpften sich auch zwei kroatische Nationalspieler, Ivan Jankovic und Matija Milicic und auch der Publikumsliebling Tom Zanoski kehrte ins Team zurück.

Die neue Saison haben sie nicht gut eröffnet. Im ersten Spiel trafen sie auf Amur aus Chabarowsk. Die Gastgeber gingen in 2:0-Führung, aber die Gäste haben schnell ausgeglichen. Im dritten Viertel gab es keine Tore, in der Verlängerung auch nicht und beim Penaltyschießen hatten die Gäste mehr Glück. In den darauffolgenden zwei Duellen lieferten sie viel bessere Partien ab. Zuerst haben sie gegen Admiral aus Vladivostok 3:1 gefeiert, während sie im letzten Spiel über Sibir Novosibirsk 4:2 triumphierten. Jetzt haben sie die Gelegenheit den dritten Sieg in Folge zu holen.

Metallurg Novokuznetsk

Nach drei gespielten Runden befindet sich Metallurg aus Novokuznetsk mit einem ergatterten Punkt auf dem letzten Tabellenplatz in der Eastern Conference. Am ersten Spieltag wurden sie erst nach dem Penaltyschießen von Podolsk bezwungen und da ergatterten sie den einzigen Punkt bisher. In den nächsten zwei Matches kassierten sie Niederlagen und daher verweilen sie nun im Tabellenkeller. Der Spielplan zu Beginn der Saison war nicht ideal. Sie spielten drei Mal in der Ferne und auch jetzt werden sie auswärts spielen. Danach folgen vier Heimspiele. Ein gutes Ergebnis in Zagreb wäre ihnen von großer Bedeutung, da sie in nächster Zeit schwierige Gegner wie St. Petersbrug und Jokerit erwarten.

Nach der Niederlage gegen Podolsk, lieferte Metallurg eine gute Partie gegen Dynamo Moskau ab, obwohl sie am Ende 3:4  bezwungen wurden. Bis zu Ende des dritten Drittels war das Ergebnis ausgeglichen, aber dann erzielten die Gastgeber zwei Tore. Metallurg hat über Musin den Rückstand reduziert, aber sie schafften nicht mehr das Ausgleichstor zu erzielen und trotz einer guten Partie kassierten sie ihre zweite Niederlage in Folge. Am letzten Spieltag haben sie ein richtiges Debakel bei Slovan erlitten. Das Team aus Bratislava war sehr überzeugend und erzielte einen hohen 6:0-Sieg. Alles war schon entschieden nach dem ersten Drittel als die Gastgeber mit 3:0 führten.

Medvescak Zagreb – Metallurg Novokuznetsk TIPP

Die heutigen Gastgeber haben nach drei gespielten Runden sieben Punkte ergattert. Jetzt haben sie die Chance zu den weiteren Punkten zu kommen, weil sie zuhause gegen Metallurg, der einen schlechten Saisonstart hatte, antreten werden. Wir haben bereits gesagt, dass Medvescak in dieser Saison einige sehr gute Spieler verpflichtet hat und dieser Verein könnte auf jeden Fall eine positive Überraschung in dieser Saison darstellen. Darüber hinaus wird die Mannschaft aus Zagreb große Unterstützung des heimischen Publikums haben und in einer solchen Atmosphäre könnte Medvescak leicht zum dritten Sieg in Folge kommen.

Tipp: Sieg Medvescak Zagreb

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,67 bei Bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€