Minnesota Wild – Chicago Blackhawks 06.05.2015, NHL

Minnesota Wild – Chicago Blackhawks / NHL – Sogar drei von möglichen vier Mannschaften führen nach zwei gespielten Duellen mit 2:0 in der Serie. Im Virtelfinale gab es viele ungewisse Spiele und nur Anaheim hat 4:0 gegen Winnipeg gefeiert, während alle anderen Mannschaften minimal fünf Matches absolvieren mussten. Im Halbfinale haben wir eine noch größere Ungewissheit erwartet, aber wie es aussieht, könnten manche Teams schneller als erwartet fertig sein. Chicago hat nach zwei Heimspielen ebenso viele Siege verbucht und kann nun entspannt in Minnesota spielen. Beginn: 06.05.2015 – 02:00 MEZ

Minnesota Wild

Chicago hatte Heimvorteil und galt als leichter Favorit in den letzten Matches, aber die Minnesota-Fans haben gehofft, dass ihre Lieblinge zumindest einen Sieg holen werden. Als sechsplatzierte Mannschaft trafen sie im Viertelfinale auf die St. Louis Blues, die die Regulär Saison auf dem zweiten Platz beendeten, gleich hinter Anaheim Ducks. Auf Minnesota wartete eine schwere Aufgabe gegen den favorisierten Gegner. In den Schlüsselmomentan haben sie aber sehr gut gespielt und mit zwei Siegen von 4:1 schafften sie ins Conference-Finale. Gegen die Blues haben sie gleich im ersten Auswärtsspiel einen Break gemacht, aber dieses Mal ist die Situation völlig anders.

Nach zwei Spielen haben sie ebenso viele Niederlagen auf dem Konto. Chicago kann nun unbelastet spielen und auf seine Chance warten und mit einem eventuellen Sieg in den folgenden zwei Spielen würden sich die Blackhawks großen Vorsprung sichern. Im ersten Duell dieser zwei Mannschaften hatten wir eine sehr gute Partie zu sehen bekommen. Chicago führte mit 3:0 nach 15 Minuten und zwar über Saad, Kane und Kruger. Minnesota Wild gaben aber nicht so leicht auf und im zweiten Drittel kamen sie über Zucker, Parise und Granlund zum Ausgleich. Eine Minute vor dem Schluss des zweiten Drittels erzielt Teravainen ein Tor zum Sieg der Gastgeber. Chicago ging somit in 1:0-Führung in der Serie.

Chicago Blackhawks

Nach dem knappen Sieg im ersten Match hat Chicago im nächsten Duell deutlich leichter gefeiert. Wir erwarteten ein sehr ungewisses Match. Die Blachhawks waren wieder sehr effizient. Sie haben vier Tore erzielt, aber im Unterschied zum letzten Match lieferte Minnesota eine viel schlechtere Partie ab. Die Gastgeber sind auf den Flügeln von Patrick Kane zum fünften Heimsieg in Folge gekommen. Davor haben sie drei Mal gegen Nashville gefeiert. Im ersten Drittel gab es keine Tore, aber im weiteren Verlauf des Spiels erzielten Toewas und Kanes Tore und die Blackhawks gingen in 2:0-Führung.

Zu Beginn des letzten Drittels haben die Gäste die Führung der Gastgeber über Dumb auf 1:2 reduziert. Dennoch hatten sie keine Kraft mehr, um die Wendung zu schaffen und die Gastgeber haben bis zum Spielende noch zwei Tore erzielt. Die Torschützen waren Sharp und Kane. Crawford hatte 30 Verteidigungen, während Dubnyk auf der anderen Seite 27 Mal verteidigte. Chicago hat keine Probleme mit dem Spielerkader. Nur Kris Versteeg klagt über eine Verletzung und ist deshalb für dieses Duell fraglich, während alle anderen Spieler fit sind.

Minnesota Wild – Chicago Blackhawks TIPP

Die Gastgeber aus Minnesota brillieren zuhause nicht. In den letzten sechs Heimspielen (die Regulär Saison miteingerechnet) haben sie vier Niederlagen und nur zwei Siege verbucht. Ein kleiner Trost ist die Tatsache, dass Chicago viel besser zuhause als auswärts spielt. In den letzten fünf Auswärtsspielen haben die Blackhawks nur einen Sieg verbucht. Mit der dritten Niederlage in Folge hätte Minnesota praktisch keine Chance mehr auf das Weiterkommen, weshalb der Sieg in diesem Match ein Muss für die heutigen Gastgeber ist.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Minnesota Wild

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betclic (alles bis 1, kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betclic bonus
150€