Minnesota Wild – Chicago Blackhawks 08.05.2015, NHL

Minnesota Wild – Chicago Blackhawks / NHL – Obwohl Chicago wirklich gut ist und auch im Viertelfinale den tollen Nashville eliminiert hat, haut kaum jemand damit gerechnet, dass die Blackhawks nach drei abgelegten Duellen gegen Minnesota den großen 3:0-Vorsprung haben werden. Nach zwei klaren Heimsiegen haben sie auch auswärts bei Minnesota gewonnen. Minnesota steckt jetzt in einer heiklen Lage. In der Vergangenheit ist es mal passiert, dass eine Mannschaft den 0:3-Rückstand aufholen kann, aber so wie Minnesota zurzeit spielt, ist so etwas schwer zu erwarten. Beginn: 08.05.2015 – 03:30 MEZ

Minnesota Wild

In der NHL-Geschichte ist es bis jetzt viermal passiert, dass eine Mannschaft den 0:3-Rückstand aufholt und dann 4:3 gewinnt. Zum ersten Mal ist das im Jahr 1942 Toronto gegen Boston gelungen. Danach haben das auch noch die New York Rangers und die Philadelphia Flyers geschafft, während das jüngste Beispiel die L.A. Kings sind, denen das im letzten Jahr gelungen ist. Das war im Viertelfinale des Westens als sie gegen San Jose Sharks 0:3 im Rückstand lagen. Sie haben dann in den nächsten vier Spielen vier Siege geholt und am Ende den Stanley Cup gewonnen. Die L.A. Kings haben damit bewiesen, dass in der NHL-Liga alles möglich ist. Es ist aber wirklich schwer zu erwarten, dass Minnesota so etwas mit der bis jetzt gezeigten Leistung schaffen kann.

In den ersten zwei Spielen gegen Chicago hatten die heutigen Gastgeber gart keine Chance. Sie haben im Viertelfinale St. Louis Blues mit dem 4:2-Endergebnis eliminiert. Dabei lagen sie 2:3 im Rückstand, konnten dann die letzten zwei Spiele gewinnen und ins Halbfinale einziehen. Minnesota hat im ersten Spiel gegen Chicago eine gute Gegenwehr geliefert. Nachdem die Gastgeber 3:0 geführt haben, haben die Gäste Gas gegeben und konnten aufholen. Aber sie schafften es nicht zu gewinnen und Chicago holte durch das Tor von Teravainen den Sieg. Das zweite Duell war dann nicht annährend so interessant wie das erste Spiel.

Chicago Blackhawks

Chicago hat das zweite Heimspiel großartig gespielt und lag durch die Tore von Toews und Kane 2:0 in Führung. Minnesota konnte danach über Dumba aufholen, aber das war dann auch schon alles. Die Gastgeber haben bis zum Ende des Spiels noch weitere zwei Tore erzielt und einen klaren Sieg geholt. Nach den zwei Heimsiegen haben die Spieler von Chicago bei Minnesota ganz ohne Druck gespielt, während der Gegner unter Druck stand. Im Unterschied zu den früheren Duellen war dieses Duell nicht torreich, sondern ziemlich kompakt. Chicago holte durch das Tor von Kane in der 14. Minute die Führung.

Die Gastgeber haben in der Fortsetzung mit allen Mittel versucht, Torwart Crawford zu bezwingen, aber das ist ihnen nicht gelungen. Der Auswärtstorwart hatte am Ende 30 erfolgreiche Abwehraktionen. Chicago hat jetzt die Möglichkeit bereits nach vier abgelegten Spielen ins Finale einzuziehen. Minnesota hat nichts mehr zu verlieren und jede weitere Niederlage würde das Aus bedeuten. Chicago hat bis zum Ende der Serie vier Matchbälle und es wäre wirklich eine große Überraschung, wenn die Mannschaft keine von ihnen ausnutzen sollte. Die Blackhawks haben keine Probleme mit den Verletzungen. Nur Kris Versteeg klagt über eine leichte Verletzung.

Minnesota Wild – Chicago Blackhawks TIPP

Keiner hat damit gerechnet, dass Minnesota nach drei Spielen 0:3 im Rückstand liegen wird. Nach den zwei Auswärtsniederlagen haben die Fans darauf gehofft, dass ihr Team zu Hause zwei Siege holen wird. Aber die Blackhawks haben im letzten Duell gewonnen und liegen jetzt klar im Vorteil. Minnesota muss jetzt gewinnen, ansonsten scheidet die Mannschaft aus.

Tipp: Sieg Minnesota Wild

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,25 bei bwin (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€