Montreal Canadiens – Boston Bruins 10.12.2015, NHL

Montreal Canadiens – Boston Bruins / NHL – Die führenden Teams lassen in letzter Zeit etwas nach. Sowohl Montreal, als auch die Rangers sind nicht mehr so überzeugend wie am Saisonauftakt und in den letzten sechs Duellen verbuchten sie jeweils drei Niederlagen. Die Canadiens sind nicht mehr unbesiegbar, sie wurden einige Male sogar von viel schwächeren Teams geschlagen, was ihnen früher nicht passieren konnte. So etwas werden wir aber bis Saisonende sicherlich wieder zu sehen bekommen. Abgesehen von einigen schlechten Ergebnissen ist Montreal weiterhin auf der führenden Tabellenposition der östlichen Konferenz. Auch Boston ist in keiner brillanten Spielform und befindet sich derzeit auf der siebten Tabellenposition.  Beginn: 10.12.2015 – 01:30 MEZ

Montreal Canadiens

Wie die heutigen Gastgeber am Anfang der Meisterschaft gespielt haben, schien es, dass sie unbesiegbar sind. In den ersten neun Duellen lieferten sie fantastische Partien ab und kein Team hatte eine Lösung für Montreal. Die Siegesserie stoppten sie mit zwei Auswärtsniederlagen in Folge, die sie von Vancouver und Edmonton kassiert haben. Danach schafften sie nicht mal eine ähnliche Siegesserie. Nach zwei Siegen folgten gewöhnlich eine oder zwei Niederlagen und so weiter. Erst Ende letzten Monat schafften die heutigen Gastgeber eine Serie von vier Siegen in Folge. Zweimal schlugen sie die Islanders bevor sie die Rangers in der Ferne 5:1 deklassiert haben. Das war ein Aufeinandertreffen zwischen zwei besten Teams der östlichen Konferenz und Montreal spielte am besten, als sie es am nötigsten hatten.

Nach diesem sehr wichtigen Sieg schlugen sie auswärts auch die New Jersey Devils. Es schien, als wäre Montreal wieder in seiner alten Spielform wie am Anfang der Meisterschaft, als sie einfach nicht geschlagen werden konnten. Obwohl sie einen Auswärtssieg geholt haben schafften sie es nicht, im darauffolgenden Heimduell die Devils zu schlagen. Diesmal wurden die heutigen Gastgeber nach Verlängerungen bezwungen. Im darauffolgenden Match stand ihnen keine schwierige Aufgabe bevor. Die heutigen Gastgeber spielten gegen Columbus, den sie 2:1 geschlagen haben. In den letzten zwei Runden waren sie wieder mal nicht ganz auf der Höhe. Zuerst mussten sie eine Heimniederlage vom brillanten Washington einstecken, wonach sie von Carolina in der Ferne bezwungen wurden. Diese letzte Niederlage war eine richtige Überraschung, denn Carolina befindet sich erst auf der 14. Tabellenposition. Nach zwei Niederlagen sind die heutigen Gastgeber jetzt unter Druck, denn sie müssen in diesem Duell einfach einen Sieg holen.

Boston Bruins

Boston steht dieser Gastauftritt in einem schlechten Zeitpunkt bevor. Es ist ja sicher, dass kein Team gerne nach drei Niederlagen in den letzten vier Duellen gegen Montreal in der Ferne spielen würde. Positiv für Boston ist die Tatsache, dass Montreal in letzter Zeit nicht brilliert. Die Niederlage gegen Carolina ist das beste Beispiel dafür, dass sie von jedem geschlagen werden können. Boston hat aber eine katastrophale Bilanz, wenn von gegenseitigen Duellen gegen die Canadiens die Rede ist. In den letzten fünf Duellen kassierten sie gleich so viele Niederlagen. Den heutigen Gästen passt einfach nicht das Spiel von Montreal, was das Ergebnis in diesem Duell sehr leicht beeinflussen könnte. In der aktuellen Saison spielten sie zweimal gegen die Canadiens.

Schon am Saisonauftakt, besser gesagt in der zweiten Runde, musste Boston eine 2:4-Heimniederlage von Montreal einstecken. Das zweite Duell spielten sie Anfang letzten Monat, als sie wieder mal 2:4 geschlagen wurden, diesmal aber in der Ferne. Gegen Montreal holten die heutigen Gäste in den letzten zehn Duellen nur einen Sieg. Boston war vor der letzten Runde auf einer kleinen Tour, in der sie drei Duelle spielten. In den ersten zwei Duellen wurden sie von Edmonton und Calgary geschlagen, wonach sie einen überzeugenden 4:0-Sieg gegen Vancouver geholt haben. Nach drei Auswärtsspielen, haben sie in der letzten Runde Nashville empfangen. Obwohl sie zweimal in Führung lagen, mussten sie am Ende nach Verlängerungen eine Niederlage einstecken.

Montreal Canadiens – Boston Bruins TIPP

Montreal hat mit vielen verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen, was ja einer der Gründe ist, warum sie in letzter Zeit schlechte Partien abliefern. Sie haben fünf verletzte Spieler, einschließlich des Torhüters Carey Price. Abgesehen von allen Problemen ist Montreal auch weiterhin in großer Favoritenrolle gegen Boston. Die heutigen Gäste holten in neun Duellen gegen die Canadiens keinen Sieg und in diesem Duell werden sie diese negative Tradition schwer stoppen können.

Tipp: Sieg Montreal Canadiens

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,09 bei Betsson (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€